David (31-35)
Verreist als Paarim November 2015für 1 Woche

Sonnenstunden und Schattenseiten des Palm Royale

4,3/6
Wir hatten Halbpension und das war völlig ausreichend um gut satt zu werden und nicht zu verdursten.
Non-alkoholische Getränke sind aber nicht gerade günstig.
All-inklusive hätte sich für uns dennoch bei weitem nicht gelohnt, da viele Speisen in den Nebenrestaurants und einige alkoholische Getränke nicht enthalten sind.

WLAN ist kostenlos, aber mit mäßig gutem Empfang.

Poollandschaft und Gartenanlage sind sehr schön.

Sehr gemische Altersschicht, von Kids bis Rentner alles dabei.
Publikum war bei uns hauptsächlich deutsch und russisch.

Lage & Umgebung5,0
Sehr guter Zugang zum Meer für Badende.

Kurze Wege zum Strand.

Leider keine Einkaufsmöglichkeiten um das Hotel herum.

Das Hotel kann man nur verlassen, wenn man die Abholung privat organisiert.
Wird allerdings nicht gerne gesehen.

Apotheke ist auf dem Gelände vorhanden.


Zimmer5,0
Zimmer haben wir als ausreichend groß empfunden.

Alle Steckdosen, Klimaanlage, Minibar, Föhn, Safe, Wasserkocher waren funktionsfähig.

Sauberkeit im Bad bewerten wir als gut.

Licht im Bad ist für die Mädels zum Schminken etwas zu schwach.

Möbel z.T. etwas abgewohnt, erfüllen aber vollkommen ihren Zweck.

Betten sind ausreichend breit und lang auch für einen 2 Meter Kerl.

Bettwäsche vorhanden, sauber und angenehm.

Zimmer war nicht hellhörig, sodass ausreichend Privatsphäre vorhanden war.

TV-Programme waren sehr dürftig (2 deutsche und 4 englischsprachige) da muss man sich eine andere Abendbeschäftigung suchen.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Zimmerservice ist super! Sehr freundlich und erfüllen Sonderwünsche wie z.B. den Austausch der uns zu harten Matratze gegen eine weichere Matratze.
Zimmer werden jeden Tag sauber gemacht.

Servicepersonal im Hauptrestaurant zum Teil eine Katastrophe...waren total unfreundlich, schnipisch, und falsch. Haben uns sehr unwohl gefühlt!

Das weibliche Empfangspersonal war zum Teil unfähig...je nachdem wen man angesprochen hat, wurde einem weniger oder gar nicht geholfen.
Die männlichen Kollegen waren deutlich fähiger.

Servicepersonal in den Nebenrestaurants waren bis auf sehr wenige Ausnahmen sehr freundlich, hilfsbereit und zuvorkommend.
Besonders beim Asiaten haben wir uns sehr wohlgefühlt.

Gastronomie3,0
Abendessen im Hauptrestaurant hat uns im Großen und Ganzen gut geschmeckt.
Abwechslung gabs durch die Themenabende.

Essen in den Nebenrestaurants haben uns sehr gut geschmeckt. Beim Asiaten gibts unserer Meinung das leckerste Essen.

Frühstück hing uns nach 1 Woche zum Hals raus. Keine Abwechslung; jeden Tag das Gleiche; gut die Hälfte des Frühstückangebots hat uns überhaupt nicht zugesagt, wir die warmen Speisen eher als Mittag- oder Abendessen gegessen hätten.

Sport & Unterhaltung5,0
Sehr gut geeignet für Windsurfer und Kiter, da 2 Stationen in unmittelbarer Nähe des Hotels vorhanden.
Auch SUPen ist möglich.

Auch eine Tauchstation ist auf dem Gelände, haben wir aber nicht ausprobiert, da wir mit Freunden aus Safaga mit einer Tauchstation aus Safaga Tauchen waren.

Die "fliegenden Händler" für Massagen und Ausflüge sind wir durch klare und deutliche Ansagen sehr schnell losgeworden.

Minigolf, Tennisplatz sowie Reitstall sind vorhanden.

Schnorchelausflüge und Wüstentouren können direkt im Hotel gebucht werden.

Gut fanden wir, dass man kaum von lauter Musik, Animation und RambaZamba belästigt wird.
Wer sowas sucht bekommt es dennoch geboten, aber in den speziell dafür angelegten "Ecken".

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
WLAN-empfang war auf dem Balkon deutlich besser als im Zimmer.

Ein bischen Trinkgeld (2-3 Euro) an den richtigen (!) Stellen bewirkt Wunder und freut Personal und anschließend den Gast.

Wenn etwas nicht passt, muss man es dem Personal mitteilen, damit sie eine Chance haben, Maßnahmen zu ergreifen.
Erwischt man eine unfähige oder unwillige Person, hilft es auch seinen Wunsch nochmal einer anderen Person mitzuteilen. Aber nicht vergessen seine Wünsche im Rahmen des Möglichen zu belassen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im November 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:David
Alter:31-35
Bewertungen:1