Archiviert
Vroni (31-35)
Verreist als Familieim Juli 2015für 2 Wochen

Super Lage, super Sport-Animation, riesen Buffet

5,8/6
Wir waren 2 Wo. von Ende Juli bis Anfang August 2015 im Sentido Castell de Mar, im 11. Stock von 12. Traumhafte Aussicht! Zustand und Sauberkeit des Hotels fanden wir sehr gut. W-Lan war ebenfalls verfügbar, im Zimmer hat es einwandfrei funktioniert, am Pool und bei der Snack-Bar war es nicht zu gebrauchen. Zu unserer Zeit war der Altersdurchschnitt so um die 35-40, viele Familien mit Kindern und einige ältere. Die Gäste waren vor allem Deutsche, einige Österreicher und Schweizer.

Lage & Umgebung6,0
Super Lage, direkt am breiten flach abfallenden, weissen feinem Sandstrand. Tolles warmes klares Meer. Spar-Supermarkt ist direkt nebenan, viele andere Läden und Restaurants in unmittelbarer Nähe. Sehr lecker (und sehr freundliche Bedienung) war der Döner im Döner-Laden neben dem Hotel. Sammel-Treffpunkt für viele Ausflüge ist in der Parallel-Strasse, keine 5 min entfernt. Transfer vom Flughafen war mit ITS ca. 1.5 Stunden, was i. O. war. Das einzige was uns gestört (unser kleines Kind wollte auch mal schlafen), hat war die sehr laute Unterhaltungsmusik abends bis spät in die Nacht (erst um 23-24 Uhr war dann Ruhe). Dies einerseits vom Hotel selber und anderseits von der Sonnen-Bar am Strand. Für die umliegenden Bars kann das Hotel nichts, aber das eigene Animationsprogramm könnte trotzdem etwas leiser gestellt werden. Vor allem die sehr laute Lautstärke des Unterhaltungsprogramms "White-Night" am Sonntag toppte alles. Es machte daher keinen Spass, abends noch gemütlich am Balkon zu sitzen und etwas zu Trinken/Lesen. Hätten wir kein kleines Kind, welches irgendwann ins Bett muss, wären wir abends wahrscheinlich selber noch durch die Strassen gezogen, und der Lärm wäre uns nicht so negativ aufgefallen.

Zimmer6,0
Sauber, ordentlich, alles was man braucht, gute Klimaanlage, kleiner Kühlschrank. Die Grösse für eine 3-köpfige Familie ist etwas klein, aber nicht weiter tragisch, denn man ist eh meistens draussen. Das Bad ist ausreichend gross und mit Wanne zum Duschen (keine extra Dusche). Und im 11. Stock mit traumhaftem Ausblick aufs Meer und die Landschaft!
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Wir haben noch kein 4*Hotel erlebt, in welchem das Personal so freundlich und professionell arbeitet!
Rezeption sehr kompetent und freundlich. Deutsch-sprachig. Zügiger und professioneller Check-In und -out. Ausreichend Kellner beim Frühstück und Abendessen, Freundlichkeit ebenfalls tip top! Nur mittags bei der Snack-Bar draussen, schien immer zu wenig Personal zu sein. Da musste man des Öfteren etwas warten bedient zu werden. Auch hier die Freundlichkeit super! Zimmerreinigung war stets i. O., wir hatten aber auch immer wieder Trinkgeld aufs Bett gelegt.

Gastronomie5,0
Riesen Buffet, riesen Auswahl, grosse Auswahl an den verschiedensten Salaten abends, tolle verschiedene Dressings. Jeden Abend ein anderer Themen-Abend z. B. Asiatisch, Italienisch, Mallorquinisch, Tapas-Abend, International,... Fisch und Fleisch wird auch an der Theke frisch für einen angebraten. Nicht so toll fand ich die tiefgekühlte Fertigpizza, welche da ausgepackt und in den Ofen geschoben wurde. Ich denke jeder findet etwas dass er gerne essen möchte. Allerdings fanden wir, dass die Speisen zu wenig gewürzt waren. Wenn man bei uns z. B. zu einem Chinesen oder Italiener essen geht, schmeckt es schon besser, es ist einfach gscheit gewürzt. Die Preise der Getränke sind normal. Die Speisen werden immer wieder nachgelegt wenn etwas ausgeht. Der Speisesaal ist schon sehr gross und es kann dadurch auch laut werden, aber das fanden wir jetzt nicht so schlimm. Man hat auch genug Platz. Beim Frühstück kann man seinen Tisch frei wählen, wobei es sehr mühsam ist, wenn Pärchen einen 3er Tisch besetzen, da es davon für Familien nicht so viele gedeckt hat. Beim Abendessen hat meinen seinen festen Tisch, was sehr angenehm ist. Beim Frühstück ist das Angebot ebenfalls sehr gross, wobei es mehr Früchte zur Auswahl geben könnte. Und bitte die Früchte durchschauen, bevor sie zum Buffet kommen, es hatte z. B. immer wieder verschimmelte Pfirsiche dabei! Die Speisen bei der Snackbar mittags fanden wir jetzt nicht so lecker, die Salate allerdings waren i. O.

Sport & Unterhaltung6,0
Mein persönliches Highlight war der Sport mit Michaela! Davon stand leider gar nichts in der Hotelbeschreibung bei den Reiseveranstaltern! Um 10 Uhr morgens gings los mit "Day Break" (Thai Chi, Yoga, Pilates), um 15-15.45 Uhr Wassergymnastik im Pool und um 16 Uhr täglich wechselndes Programm wie z. B. Sexy Sixpack, Flexible Band, Ballooning, Swing Stick, Feel Good Fitness oder Bauch/Oberschenkel/Po, sprich Kräftigung/Muskelaufbau. Um 16.45 Uhr nochmals an 3 Tagen der Woche zusätzlich Yoga, Sexy Sixpack oder Aloe Vera. Am Samstag war leider kein Programm. Die Trainingseinheiten wurden jeweils von passender fetziger Musik begleitet. Michaela war stets mit Leib und Seele im Einsatz, sie erklärte immer schön wie man die Übungen durchführen musste und es machte einfach Spass mit ihr und auch süchtig! In diesen 2 Wochen Urlaub habe ich noch nie so viel Sport gemacht! Michaela ist eine richtig sympathische Persönlichkeit die in ihrer Tätigkeit regelrecht aufgeht! Danke dir Michaele für die tolle Zeit mit dir! Unsere 6-jährige Tochter hat hin und wieder die Kinder-Animation mit Izabela genutzt (jew. 10 Uhr und 15 Uhr), welche die kleinen Kinder auch sehr herzlich betreut hat und mit ihnen gebastelt, gemalt,... und einen Piratenschatz in der ganzen Hotelanlage gesucht hat. Um 20.30 Uhr gab es immer die Minidisco mit Izabela oder Sven, ein Highlight für unsere Kleine. Tagsüber gab es auch noch verschiedenste Animation mit und durch Sven, ein geborener super Allein-Unterhalter! Das Luftgewehrschiessen mit ihm hat viel Spass gemacht! Danke ebenfalls an Izabela und Sven! Der Pool war mit Salzwasser gefüllt, was sehr angenehm war, man hat das Chlor nicht gerochen. Nur beim Innenpool umso mehr, aber den hatten wir nicht gebraucht. Der Zustand des ganzen Aussenbereichs war gut, ausreichend Liegen, auch wenn schon früh morgens mit Handtüchern Liegen reserviert wurden, was eigentlich vom Hotel her nicht erlaubt war.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Zu empfehlen ist ein Ausflug nach Palma, ist eine wunderschöne historische Stadt, vor allem die Kathedrale muss man gesehen haben!

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Vroni
Alter:31-35
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Herr Vroni,

Zunächst möchten wir uns für die Zeit bedanken, eine Beurteilung über Ihren Aufenthalt bei uns in HOLIDAYCHECK abzugeben. Ebenso für Ihre ermutigenden Worte; Kommentare wie die Ihrigen sind ein wertvolles Werkzeug, das uns täglich hilft zu verbessern und uns zu motivieren.

Wir hoffen sehr auf die Möglichkeit, Sie bald wieder im SENTIDO Castell de Mar**** begrüssen zu dürfen.

Wir warten auf Sie …….

Rafel Nadal

Hotel Manager
NaNHilfreich