phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Marie (19-25)
Verreist als Familieim August 2019für 1 Woche

Erholsamer Sommerurlaub mit traumhaftem Essen!

6,0/6
Wir haben klasse 9 Tage im Hotel verbracht und kommen gerne wieder! Die Anlage war sehr sauber und gepflegt, das Zimmer war geräumig und hatte alles Wichtige vorhanden. Sehr zu loben ist das Essen im Hotel. Die Auswahl sowohl zum Frühstück als auch zum Abendessen (bei Halbpension) war riesig, vielseitig und super ansprechend hergerichtet. Es gab immer super frisches Obst, eine große Auswahl an Fisch und Fleisch. Es gab zum Abendessen auch immer kleine Häppchen, die in extra kleinen Schälchen angerichtet wurden. Man hat wirklich gesehen, dass sich das Hotel Gedanken darüber macht, was angeboten und wie die Speisen angerichtet werden sollen. Auch der Service im Speisesaal war sehr freundlich und hilfsbereit.
Rund um ein toller Urlaub!

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt zwischen zwei Orten (Baska Voda & Brela selber), die abends sehr gut zu Fuß zu erreichen sind. Dort findet man kleine Läden wie Souvenirstores, kleine Supermärkte und eine Vielzahl an Restaurants und Bars. Man kann endlos am Strand entlang laufen, um auch andere Strandabschnitte zu erkunden, da der Strand am Hotel aufgrund der benachbarten Apartments doch immer sehr schnell voll war (Reisezeit Ende Aug. bis Anfang Sep.). Liegen und Schirme bekommt man am Strand gegen Bezahlung. Diese gehören leider nicht zum Hotel dazu. Makarska liegt mit dem Bus circa 20 min vom Hotel entfernt. Hier kommt man mit einem Busshuttle ab Baska Voda hin. Dieser fährt auch wieder zurück. Leider verkehrt der Bus nur Vormittags bis circa 13 Uhr und dann erst wieder zwei-drei mal abends. In der Zwischenzeit kommt man nur mit dem Taxi hin und wieder zurück. Nach Split lohnt es sich auch einen Tagesausflug zu machen. Hier kommt man ebenfalls mit einem Bus ab Baska Voda hin. Die Transferzeit liegt bei circa 1 Stunde. Sonst kann man rund um das Hotel aller Art von Aktivitäten ausprobieren, von Bootsfahrten über Parasailing bis hin zu Tauch- oder Radtouren.
Innerhalb unserer Reisezeit war es durchgehend um die 32 Grad, sodass man sich entsprechend den Tag gestalten sollte.
Der Poolbereich des Hotels war sauber und gepflegt. Leider liegt man am Pool wie Heringe in der Fischdose, da die Liegen super eng aneinander gereiht sind und man wirklich sehr dicht aufeinander liegt. Der untere Pool ist nicht tief und eher für die Kinder geeignet. Der obere Pool ist ziemlich klein und abfallend. Bahnen kann man nur schlecht schwimmen. Dafür kann man sich aber einen Platz am Pool nehmen und bei Bedarf hin und wieder runter an den Strand gehen.

Zimmer5,0
Das Zimmer ist modern eingerichtet und sehr geräumig mit einer Terrasse. Wir hatten einen wundervollen seitlichen Meerblick zur linken Seite und einen tollen Blick auf die Berge rechts. Das Doppelzimmer hatte ein riesiges Doppelbett, das sehr bequem war. Das Bad war eher offen gestaltet und Teil des langen Flures. Das Klo war separat. Die Regendusche war das Highlight. Kleine Duschproben wie Shampoo, Conditioner, Body Lotion und Seife wurden vom Hotel gestellt und waren sogar von Rituals. Mit der Zimmerreinigung waren wir auch zufrieden. Das Nötigste wurde gemacht.

Service4,0
Wir kamen circa 11 Uhr im Hotel an. Da Check-Ins ab 14 Uhr wieder erfolgen, mussten wir leider dementsprechend lange warten, was etwas schade war, da man vom Flug doch gerne gleich aufs Zimmer wollte. Dennoch war das Personal an der Rezeption sehr hilfsbereit und freundlich bei jeglicher Art von Fragen. Der nächtliche Dienst an der Rezeption sollte jedoch etwas verbessert werden. Während eines nächtlichen gesundheitlichen Zwischenfalls, war man an der Rezeption eher hilflos und wusste nicht genau wie man weiter vorgehen sollte. Da doch sehr viele ältere Menschen auch im Hotel Gast waren, wäre ärztliches Personal oder ein ärztlicher Notdienst vor Ort doch ganz ratsam. Der nächste Notdienst liegt in Makarska. Dort kommt man dann aber auch nur selber mit dem Taxi hin.

Gastronomie6,0
Das Essen in diesem Hotel ist wirklich klasse. Sowohl zum Frühstück als auch zum Abendessen gab es ein vielseitiges, frisches und sehr ansprechendes köstliches Buffet. Es gab immer eine riesige Auswahl an frischem Obst, sodass wir als Obstliebhaber sehr auf unsere Kosten gekommen sind. Morgens gibt es neben Tee und Kaffee auch verschiedene Säfte. Man kann sich ein herrliches Müsli machen mit Haferflocken, verschiedenen Kernen, Nüssen und Früchten. Es gibt Süßes wie Croissants, süßes Gebäck oder leckere Pancakes. Auch die die es herzhaft lieben, bekommen eine Auswahl an Rührei, Spiegelei oder gekochtem Ei mit gebratenem Speck und Würstchen. Es gibt verschiedene Brotsorten, Käse- und Wurstsorten. Man kann sich frisches Gemüse dazunehmen oder zwischen verschiedenen Aufstrichen wählen. Zum Abendessen gibt es ein großes Salatbuffet, immer verschiedene Sorten an Fisch und Fleisch, die täglich gewechselt haben. Für die Kinder gibt es trotzdem jeden Tag Pommes und Pizza. Sehr zu loben ist jedoch das Dessertbuffet. Es gab immer eine riesige Auswahl an kleinen Kuchen, Törtchen und Dessertgläsern. Die Portionen waren optimal, sodass man sich auch gerne durch sehr viele Köstlichkeiten durchprobieren konnte. Alternativ gab es jeden Abend auch ein wechselndes Angebot an 5 verschiedenen Eissorten. Im Allgemeinen hat alles sehr frisch und abwechslungsreich geschmeckt. Das Essen war wirklich top!
Auch das Essen im unteren Hotelrestaurant war sehr lecker und zu empfehlen. Die Pizzen dort konnte man auch gut mitnehmen und im Hotelzimmer essen, wenn man sich die Getränkepreise sparen wollte. Das wäre das Einzige zu beanstanden, dass die Getränkepreise doch sehr hoch waren, was heutzutage vermutlich doch auch gängig ist. Dennoch tut dies der gesamten Bewertung von 6 Sternen keinen Abbruch. Top Essen!

Sport & Unterhaltung5,0
Das Hotel bietet auch eine große Auswahl an Freizeitangeboten für Klein und Groß. Diese kann man super modern an einem Touchscreen-Board in der Lobby einsehen. Von Fitnesskursen über Sprachkurse bis hin zu Wandertouren ist alles dabei. Das Abendprogramm im Hotel lässt etwas zu wünschen übrig, obwohl wir dieses auch so gut wie nie genutzt haben. Kleine Spaziergänge nach dem leckeren Essen in die Nachbardörfer wurde da schon bevorzugt.
Wünschenswert wäre etwas Hintergrundmusik während dem Tag, da es am Pool doch etwas langweilig werden kann. Die Musik, die während der Aqua Workouts lief, hätte man ruhig im Hintergrund danach weiter laufen lassen können. Man hat doch gemerkt, dass die Gäste für die rhythmischen, oft spanischen Lieder sehr empfänglich waren, sodass man hier bestimmt jedermanns Geschmack getroffen hätte:D

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Marie
Alter:19-25
Bewertungen:1
NaNHilfreich