100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Dennis (31-35)
Verreist als Paarim Juli 2019für 1 Woche

Pool und Strand gut vs. Unfreundliche mitarbeiter

2,0/6
Das Hotel befindet sich etwa 1.5Std Busfahrt vom Flughafen Monastir entfernt.
Die Begrüßung war OK. Es gab kaum Aufklärung über den Aufbau des Hotels, wo sich z.b. Fitnessraum, Pool etc. befinden.Es wurde sich kaum Zeit genommen, obwohl meine Freundin und ich die Einzigen waren meine Gäste waren.
Die Zimmer waren gut,Fliesenboden,sehr gute Klimaanlage. Der TV war klein, 3 deutsche Sender, paar französische, paar englische, eher schlechte Bildqualität.

Der Safe war kostenlos. WLAN funktionierte 4 von 7 Tagen schlecht bis gar nicht.

Zwei Sachverhalte waren völlig unangemessen:
1. Zum Abendessen hatte ich ein schulterfreies Oberteil an. Kein "prollooberteil", lediglich an den Armen frei. Man verwehrte mir den Zugang zum Abendessen mit dem Hinweis, dass ärmelfreie Oberteile bei Männern nicht gestattet seien, in einem sehr rauen unfreundlichen Ton. Ich wies darauf hin, dass morgens eine Dame in Bikini und durchsichtigem Netzkleid fruehstueckte. Dies sei erlaubt, laut Angestellten. Ich musste mich also umziehen.Der Angestellte blieb weiterhin sehr unfreundlich.

Die Kellner und Poolanimateure waren jedoch sehr freundlich, immer ein Lächeln auf den Lippen.

2. Ich buchte versehentlich Vollpension statt All inklusive. Daher war jedes Getränk im Hotel kostenpflichtig. Bei täglich ca 35 Grad, waren 3-4 Litern pro Tag pro Person bei 35grad erforderlich.
1Liter Wasser im Hotel ca. 1.20euro. Auf Nachfrage ob es in der Nähe einen Supermarkt gäbe, antwortete der Rezeptionist beleidigt "sie können hier im Hotel wasser kaufen". Ich musste also selbst suchen.Es gibt zwei Supermärkte (links und rechts aus dem Hotel raus) in ca 500m Entfernung. Dort kann man alles mögliche kaufen. Wasser: ca. 25cent/L. Dieses trugen wir in Tüten in das hotel. Einmal trugen wir einen Sechserpack Wasser "offen" ins Hotel. Lautstark und unfreundlich wurden wir angesprochen, dass es nicht gestattet sei, externe Getränke in das hotel zu bringen und dass wir das Wasser raus bringen müssten. Ich entgegnete daraufhin, dass das nirgends stehen würde.
Der Hotelangestellte (Rezeptionist) versuchte mir mit Gewalt das Wasser zu entreißen, als ich in den Aufzug steigen wollte.

Er schrie mich an, dass ich meine Zimmernummer sagen solle und er es melden würde. Fortan fühlten wir uns sehr unwohl im Hotel.

Das Hotel müffelt in den Gängen zu den Zimmern (überall Teppich), die Lichtsensoren reagieren sehr spät (man laueft teilweise durch dunkle Gänge zu seinem Zimmer), der Pool ist aber ein Traum. Auch die Bepflanzung drumherum. Vom Pool geht man direkt zum Strand, nur etwa 15meter.

Das Essen war ganz OK, mehr nicht. Die Auswahl war fast jeden Tag gleich, mit 1,2 Variationen.

Samstag Abend gegen 19Uhr, wussten wir immernoch nicht, wann wir am Sonntag für den Flug um 10uhr abgeholt werden. Der unfreundliche Rezeptionist sagte, dass ich mich selbst darum kümmern muss. Unfassbar, das hotel sollte sich um sowas kümmern und nicht der Gast selbst Ich fragte ob das hotel ein Telefon habe (da telefonieren ca 2,50 Euro pro Minute mit meinem Handy gekostet hätte), darauf antwortete er wieder dass ich mit meinem Handy anrufen soll.ich bestand auf ein Hoteltelefon, da jedes Hotel eins jat.Erst dann zeigte er mir die Telefone.In einem Befehlston sagte er mir am Ende, dass ich das Telefonat bezahlen muss.

Diese freundliche und respektlose Art, habe ich in keinem Hotel erfahren. Ganz zu schweigen von dem Versuch, mein Wasser mit Gewalt wegzunehmen. Wir können das Hotel nicht weiterempfehlen.

Lage & Umgebung4,0

Zimmer5,0

Service1,0

Gastronomie3,0

Sport & Unterhaltung2,0

Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juli 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Dennis
Alter:31-35
Bewertungen:1
NaNHilfreich