Archiviert
Sarah (19-25)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Erholung in moderner Atmosphäre

5,5/6
Alles in allem ganz schön gut!

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt ca. 15 Busminuten vom Flughafen und 5 Fußminuten vom Strand entfernt. Entlang des Strandes findet man mehrere Geschäfte und Restaurants, die hinsichtlich Sommerkleidung, Strandutensilien und Souvenirs kaum Wünsche offen lassen. Direkt neben dem Hotel befindet sich ein Spar, der durch die Ferienwohnungen und Hotels in der Umgebung guten Zulauf findet. Neben nationalen Produkten, findet man aber auch die ein oder andere Milkatafel, ausländische Weine und deutsche Zeitschriften und Bücher (Achtung: die Auswahl ist gut, aber nicht riesig).

Obwohl das Hotel nahe am Flughafen liegt, haben wir nur selten Fluggeräusche mitbekommen - die sind aber auch kaum zu hören. Der Strand stellt kostenpflichtig Liegen und Sonnenschirme zur Verfügung (zwei Liegen und ein Schirm 12€), eine Busanbindung ist vorhanden, wurde von uns allerdings nicht benutzt.

Zimmer6,0
Unser Zimmer verfügt über zwei Zimmer mit offenem Badezimmer, eine Klimaanlage, einen Fernseher mit deutschen Sendern, sowie eine kleine Küchenzeile mit Kühlschrank, Mikrowelle und Kaffeemaschine. Wasserkocher und ähnliche Geräte können gegen Aufpreis von der Rezeption bestellt werden.

Die Dusche und die Toilette befinden sich quasi in Kabinen, die oben an der Tür geöffnet sind. Hierbei ist die Dusche groß genug für mindestens zwei Personen und weist kaum Gebrauchsspuren auf. Unser Balkon bietet eine (minimale) Sicht aufs Meer (damit wurde aber ohnehin nicht gepriesen), sowie zwei Stühle und einen Tisch. Es ist sehr modern eingerichtet und sauber gehalten, sodass wir uns dort wirklich wohl gefühlt haben.
Zimmertyp:Junior Suite
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Rezeption: Das Personal ist freundlich und zuvorkommend und sehr bemüht zu helfen, spricht allerdings nur vereinzelt Deutsch, sodass Englisch/Spanisch/Französisch nötig sind, um Fragen zu klären, die über den gewöhnlichen CheckIn hinausgehen. Wir bekamen mit, dass mit Beschwerden professionell und freundlich umgegangen wurde.

Gastronomie: Auch hier sind die KellnerInnen freundlich, aber distanziert. Fremdsprachenkenntnisse sind hier nicht erforderlich; auch mit Deutsch kommt man im Restaurant gut weiter. Alles in allem wirkt der Betrieb zu den Stoßzeiten etwas gestresst, sodass es dauern kann, bis Getränkebestellungen aufgenommen werden (zumindest beim Mittagessen). Das war für uns nicht weiter tragisch, uns fehlte allerdings spanische Gastgeberwärme (wenn man das so nennen kann...)

Zimmerreinigung: Zu Beginn unseres Urlaubs haben wir den netten Frauen ein kleines Trinkgeld hingelegt. Insgesamt verlief das Reinigen absolut ideal; es wurde täglich gewischt, alles war sauber und die Betten waren gemacht. Ehrlicherweise erwarten wir nicht mehr; die Putzfrauen kamen uns innerhalb der Anlage immer freundlich entgegen, sodass wir hier keine Schwächen erkennen können.

Gastronomie5,0
Zum Hotel gehören zwei Restaurants, die zum All Inclusive gehören, eine kostenpflichtige Tapasbar, eine Snackbar und drei Getränkebars. Die typischen Softdrinks kommen hier größtenteils aus dem Automaten, Longdrinks und Cocktails werden frisch gemixt. Hierbei sind nicht alle Getränke im All Inclusive enthalten, eine Karte gibt aber genaue Auskunft über Preise und Möglichkeiten.
Insgesamt sind die Restaurants und Bars sehr sauber gehalten, was durch das Personal auch immer wieder überprüft wird.

Das Frühstücksbüffet bietet alles, was man von seinem üblichen Frühstück gewohnt ist und noch einiges mehr - hier muss niemand hungrig zum Strand gehen.

Das Abendbüffet bietet sowohl landestypische, als auch internationale Speisen. Hauptsächlich kennt man die Gerichte. Neben den typischen Fleisch- und Fischgerichten finden sich auch viele vegetarische Alternativen, sowie fertig zubereitete Salate, Desserts, etc. Für uns gab es jeden Abend Gerichte, die wir mochten und auch gut essen konnten - das Show Cooking ist absolut zu empfehlen! Generell lohnt es sich, auch unbekanntere Speisen zu probieren.

Sport & Unterhaltung6,0
Das Hotel ist noch recht neu, von daher befinden sich die Pools und alles drumherum in sehr gutem Zustand. Allgemein ist alles sauber und ordentlich gehalten; dafür sorgen unter anderem die Rettungsschwimmer, die die Hartplastikbecher einsammeln.

Die Animation bietet eine Vielzahl an Mannschafts- und Einzelsportarten (Yoga, Stretching, Bogenschießen, Basketball, Darts...), sowie verschiedene Zwischenspiele. Das Personal ist sehr bemüht und hat ganze Arbeit geleistet! Die Abendshows sind vielfältig und einen Besuch wert. Ab 23 Uhr öffnet die Disco, die wir allerdings nicht genutzt haben.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Zu empfehlen sind die Abendshows "Top of the Pops" und "Michael Jackson"!

WLAN für 7 Tage innerhalb des Hotels kostet 20€ (an der Rezeption allerdings immer kostenfrei).

Auch wenn der Pool verlockend wirkt, sollte man auf jeden Fall das klare Meerwasser genießen!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sarah
Alter:19-25
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Lieber kunde,

Vielen Dank für Ihre fantastische Bewertung.
Wir hoffen, Sie hatten einen angenehmen Aufenthalt bei uns und wir bald wieder zu geben willkommen in unserem Hotel.

Mit freundlichen grüssen,

M.M
NaNHilfreich