Archiviert
Antonio & David (36-40)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Sehr schönes Hotel mit Strandlage und Potenzial!

4,3/6
Sehr schöne und gepflegte Hotelanlage. Das Hotel wurde nach einer Renovierung im Juni/Juli?! 2015 wiedereröffnet. Die gebuchte Zimmerkategorie Doppelzimmer Superior mit Meerblick haben wir ab dem zweiten Tage bekommen und können diese uneingeschränkt empfehlen. Der Meerblick von der dritten Etage im Haupthaus aus ist wunderschön. Die Zimmer sind komplett renoviert und sehr sauber. Auch das Badezimmer war in einem Top-Zustand. Frühstück für italienische Verhältnisse sehr gut. Halbpension bzw. das Abendessen zufriedenstellend mit Potenzial nach oben. WIFI-Verbindung gut, einziger Nachteil ist, dass man sich jedes Mal neu einloggen muss. Während unseres Aufenthalts zwei größere Busreisegruppen. Darüberhinaus viele Paare internationaler Herkunft & wenige Familien. Parkmöglichkeiten waren ausreichend vorhanden.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel befindet sich ca. zwei Stunden mit dem Pkw von Catania entfernt. Lage zum Strand ideal, keine fünf Minuten. Der Ort Marina di Ragusa hat eine schöne Strandpromenade und lädt zum Spazieren ein. Viele Restaurants & Bars, auch mit direkten Meerblick, sind vorhanden. Ein Supermarkt und viele kleinere Geschäfte befinden sich in unmittelbarer Nähe. Für Ausflüge bspw. nach Modica, Ragusa Ibla oder Noto ist auf jeden Fall ein Mietfahrzeug zu empfehlen. Es werden auch Ausflüge angeboten. Diese bedürfen allerdings einer Mindestteilnehmerzahl.

Zimmer5,0
Sehr geräumige und saubere Zimmer. Diese wurden komplett renoviert. Badezimmer ebenfalls in einem Top-Zustand! Siehe auch unsere Beschreibung unter Hotel allgemein. Wünschenswert wäre eine Möglichkeit zum Zubereiten von Kaffee/Tee und das Bereitstellen von Gläsern aus Glas. Großer TV-Bildschirm mit internationalen Programmen.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Hotelpersonal am Empfang sehr freundlich. Hier sind besonders Dirt. Sign. Rosi und Sign. Maria zu erwähnen, die sich unserer Anliegen & Kritik annahmen und uns einen angenehmen Aufenthalt ermöglichten. Dabei wird Englisch, Deutsch und Italienisch gesprochen. Leider lief der Service beim Frühstück und Abendessen nicht immer rund. Nur ein kleiner Anteil der Mitarbeiter waren gelernte Kräfte. Daraus ergaben sich grosse Unterschiede im Ablauf und Service am Gast. Hervorzuheben sind hier Dirt. Sign. Rosi und der Kellner Sign. Giuseppe, die einen außerordentlichen professionellen und freundlichen Service geboten haben. Zimmerreinigung gut und freundlich.

Gastronomie4,0
Zwei Restaurants, eines für das Frühstück und das andere für das Abendessen. Darüberhinaus eine Bar. Die Räume sind sehr groß und man kommt sich wie in einer Halle vor. Leider keine Restaurant-bzw. Baratmosphäre. Das Speisen am Abend auf der Terrasse, wie auf der Internetseite angekündigt, war nicht möglich. Leider blieb die vorhandene schöne Terrasse ungenutzt. Restaurants insgesamt sehr sauber. Die gebuchte Halbpension wurde in Form eines Menüs mit Auswahl serviert. Es wurden jeweils verschiedene `Primi´, meist Pastagerichte und `Secondi´, Fleisch-und Fischgerichte und zwei Desserts angeboten. Hervorzuheben ist der tägliche Gruß aus der Küche. Geschmacklich gut, die Portionen bei den `Secondi´ teilweise klein und nicht mit den angebotenen zwei Beilagen serviert. Auf Nachfragen wurde ein Beilagensalat serviert. Desserts eher gut und die Auswahl war nicht immer gegeben. Weinauswahl sizilianischer Herkunft gut.

Sport & Unterhaltung3,0
Poolanlage in einem guten Zustand. Ausreichend Liegen und Sonnenschirme vorhanden. Für die Poolhandtücher wird eine Kaution von 20,- Euro berechnet, die beim Auschecken und Rückgabe wieder gutgeschrieben wird. Keine Aufstiegshilfen bei den Rutschen. Hoteleigener kostenpflichtiger Strandabschnitt zu Fuß in weniger als fünf Minuten erreichbar. Der Abschnitt war sauber und Liegen/Schirme waren ebenfalls ausreichend vorhanden. Allerdings keinerlei Serviceeinrichtungen wie Toiletten und Umkleidekabinen. Bei der berechneten Nutzungsgebühr leider nicht zufriedenstellend und keine 4*! Der benachbarten Beach-Club bietet alle Annehmlichkeiten und zusätzlich ein großes Getränke-und Speiseangebot. Dieser wurde von uns und einer Mehrzahl der anderen Hotelgäste genutzt. Der hoteleigene Abschnitt blieb bis auf einzelne Gäste meist leer! Schade!

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Sollten Sie Ausflüge in die wunderschönen Barockstädte Ragusa Ibla, Modica und Noto planen empfehlen wir unbedingt ein Fahrzeug bereits von Deutschland aus zu reservieren, da vor Ort teurer! Nach unserer Erfahrung empfehlen wir eine Buchung mit Frühstück. Eine große Auswahl an verschiedenen Restaurants, Fischlokalen und Pizzerien ist entlang der Strandpromenade vorhanden. Die Zimmer Superior mit Meerblick im Haupthaus sind sehr zu empfehlen.

Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Antonio & David
Alter:36-40
Bewertungen:1
NaNHilfreich