SEETELHOTEL Kinderresort Usedom

Ehemals:

Familienhotel Waldhof

Forststraße 9 17449 Trassenheide Mecklenburg-Vorpommern Deutschland
Recommendation Rate 83%
4,9 / 6
538 Bewertungen
Bewertung abgebenBilder hochladen
  • Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Fragen
  • AngeboteAngebote
Dana (31-35)
Verreist als FamilieOktober 20213-5 Tage Wandern und WellnessVerreist während COVID-19

Ausbaufähig aber schön

4,0 / 6
Im Grunde war es hier ganz schön. An einigen Dingen muss aber noch gearbeitet werden.
Wir würden nächstes Mal auf jeden Fall ein anderes Zimmer wählen. Das war eigentlich das Schlimmste hier und für den Preis absolut nicht angemessen. Wenn möglich würden wir eine Maisonette nehmen. Aber wiederkommen werden wir bestimmt. Bis dahin hoffen wir, dass man sich das ein oder andere bei der Konkurrenz mal abguckt.

Lage & Umgebung
5,0
Mit einem hübschen Waldspaziergang in ca 20 Minuten am Strand. Ansonsten ist alles mit dem Auto zu fahren. Die Lage ist also herrlich ruhig.

Zimmer
3,0
Leider hatten wir ein altes Zimmer (Appartement plus). Es war im Haus 4, das vorletzte Haus auf dem Gelände. Somit ziemlich weit zu laufen, wenn man zwei kleine Kinder dabei hat. Bei gutem Wetter aber machbar Das Haus war direkt an den Schienen. Wir konnten schon bald die Züge voraussagen. Nachts ist es aber ruhig. Generell war das Haus sehr hellhörig. Das Gelände selbst ist gut begehbar, teilweise noch mit Wald. Es standen einige Bobbycars für ganz kleine Kids bereit. Ein paar Roller für die etwas größeren wären schön. Unser "Großer" war etwas neidisch. Das könnte man umgehen. Nicht alles ist hier kindersicher befahrbar. Es gibt auch Stellen, wo die Wurzeln der Bäume den Gehweg zu Stolperfallen machen und wenn man den äußeren Weg nimmt, kommt auch ein kleiner Abgrund von gut 2m, dem die Kinder besser nicht zu Nahe kommen.
Überall gab es Spielplätze. Das war super.
Das Zimmer im oberen Stock war eher abgewohnt. Anscheinend wurde mal was gemalert, aber ansonsten alles 90er Jahre mäßig. Dusche war alt, nicht verstellbar, vieles war kaputt (Steckdose, Lichtschalter, Heizkörper). Wir hatten extra ein größeres Zimmer gebucht. Ein großer Teil des Appartements bestand aber aus Flur. Auf diesem war ein alter, großer Schrank ohne nutzbare Einlegeböden.
Heizungen sind regulierbar. Kühlschrank ist vorhanden, aber sehr laut. Betten knarzig. Das Klappsofa war eher klein. Die Verdunkelung könnte besser sein.
Alle Steckdosen waren kindersicher gemacht.
Diese Zimmerkategorie würden wir nicht mehr buchen. Leider konnte man uns vor Ort kein anderes Zimmer anbieten.
Für ein solches Zimmer hätten wir wirklich lieber weniger gezahlt. Den Mehrpreis für die Größe, die durch den Flur bedingt ist, kann man sich sparen.

Service
4,0
Wie bei jedem menschlichen Charakter gab es auch hier Höhen und Tiefen.
Die meisten Leute waren hier freundlich. Einige waren sogar besonders den Kindern zugewandt und nahmen sich Zeit.
An der Rezeption, je nachdem an wen man geraten ist, mal so, mal so. Als wir ankamen wurden wir schriftlich darauf hingewiesen, dass aufgrund der aktuellen Situation nur alle 2-3 Tage gereinigt wird. Allerdings hatten wir nur eine 3/4 Klopapierrolle bekommen und hatten schon leichten Angstschweiß bei 4 Personen auf der Stirn angesichts des nahenden Feiertags. Außerdem hatte ich mir am ersten Abend eine Scherbe (vom Vorgänger) in den Fuß gelaufen. Als wir beides ansprachen und um Reinigung am nächsten Tag baten, fragte man uns tatsächlich ob das wirklich nötig sei. Angesichts dessen, dass meine beiden Kinder das Zimmer auch gern kriechend erkunden, haben wir dann aber darauf bestanden. Verabschiedet wurden wir von der Rezeption dann wieder sehr herzlich.

In Gastrobereicht sind die Leute grundsätzlich normal freundlich (positiv aufgefallen Herr Maik weíßnichtmehr). Bei Problemen wird gehandelt, aber kaum reagiert. Ich hatte zB auf den Fliegenfriedhof im Essig hingewiesen. Bei mir wars zu spät. Aber keine Entschuldigung oder sowas. Ausgewechselt ja, aber am nächsten Tag durch die offene Lagerung das gleiche Problem....Naja...N bissl eklig ist das schon. Ansonsten eher sauber das Buffet.

Sehr lobend hervorzuheben ist die tolle Kinderbetreuung mit dem Team Laura/Roland/Jenny. Die Kids haben sich sofort wohlgefühlt. Man kann die Kinder auch mal nur ne halbe Stunde abgeben oder solange sie es möchten. Wir waren begeistert vom Team und den Angeboten. Danke nochmals an dieser Stelle.

Einen Kritikpunkt gibt es allerdings noch. Das Parken kostet hier pro Nacht 10 Euro. Man hat ja auch keine andere Möglichkeit als auf dem befestigten Schotterparkplatz zu stehen. Es wäre besser es dann anderen Familienhotels in der Nähe gleich zu machen und dann wenigstens in Kooperation mit der UBB zu arbeiten.

Und noch etwas. Ein Coronaselbsttest vor Ort ist für 10 Euro zu haben. Ganz schön doll, fanden wir.

Gastronomie
5,0
Super. Uns hat es hier an fast nichts gefehlt.
Frühstück war reichhaltig, man konnte sogar selbst ein Rührei nach seinen Wünschen bestellen. Kaffee war lecker. Man konnte auch seinen Tee oder Kaffee in ToGo Becher abfüllen. Wenn man einen längeren Weg hat, wie wir, ist das praktisch.
Mittag war auch genug. Ein bisschen mehr Salatauswahl hätten wir uns gewünscht.
Am Abend gab es gern etwas besonderes. Neben den Themenabenden (die man allerdings raten musste, da es nirgens stand), gab es u.a. Hirsch, Perlhuhn, Sashimisalat. Wir hatten einen Texmexabend, einen Deutschlandabend und einen Mittelmeerabend (glauben wir).
Es gab stets ein Kinderbuffet, das echt Klasse war. Immer bunt und frisch.
Es gab auch Kuchen und Eis zum Nachmittag, was wir aber weniger genutzt haben.
Schön fanden wir die Kooperation mit der Saftfirma Bauer.
Die Pancakemaschine war der Renner bei den Kids.

Sport & Unterhaltung
5,0
Im Mittelpunkt stehen hier die Kinderattraktionen. Im Speisesaal gabs eine Kletterlandschaft. Im Haupthaus gibts aber auch eine große Rutsche mit Kinosaal.
Das Schwimmbad war klasse. Die Handtücher aber rar.
Eine Treppe hoch ist auch der Wellnessbereich. Ich hatte eine tolle Anti-Stress-Massage, die ich empfehlen kann. Saunen sind zwei da. Sind aber in etwa gleich. Leider werden sie früh ausgeschaltet. Eltern mit kleinen Kindern könnnen ja nunmal oft nur abends gehen, wenn die Kinder schlafen. Um 19.45 Uhr (an den Tagen wo wir da waren) waren aber die Saunen schon aus, sodass nur noch mit Restwärme vorlieb genommen werden konnte. Das empfand ich persönlich als sehr enttäuschend, da ich es sonst von anderen Hotels gewohnt war, dass bis 22 Uhr Schwitzzeit ist.
Wenn man es schafft am Tag zu gehen, ist es aber schön. Der Ruheraum hält auch Getränke bereit.
Woran in Zukunft vielleicht noch gearbeitet werden könnte, ist das Entertainmentprogramm für Erwachsene oder eine Kinderdisco. Ausflüge oder Wanderungen kann man bestimmt auch vor Ort mal organisieren.

Hotel
4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:3-5 Tage im Oktober 2021
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Dana
Alter:31-35
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Liebe Frau Dana,

vielen Dank, dass Sie und Ihre Familie zum ersten Mal unsere Gäste waren und wir für Sie alle da sein durften. Über Ihre lobenden und konstruktiven Zeilen sowie über Ihre hochwertige Bewertung in den einzelnen Kategorien haben mein Team und ich uns sehr gefreut. Herzlichen Dank dafür.

Schön, dass es uns gelungen ist, Sie im Großen und Ganzen während Ihres ersten Aufenthaltes von uns und unseren Leistungen zu überzeugen.
Lieben Dank auch noch einmal für Ihre wertvollen Tipps. Die Lage Wald zeigt jetzt seine Spuren. Die Wurzeln der Bäume drücken stellenweise die Pflastersteine nach oben.
Zum Glück haben wir unsere Gäste, die uns mit Rat und Tat zur Seite stehen und uns tolle Tipps während und nach ihrem Urlaub geben. Sehr viele Punkte stehen für die ruhigeren Wochen auf unserer Agenda und werden nach und nach abgearbeitet.
Grundsätzlich versuchen wir alles möglich zu machen, wenn wir es rechtzeitig erfahren. Die Sauna hätten wir Ihnen sehr gerne länger zur Verfügung gestellt. Ein Hinweis genügt und wir kümmern uns darum.
Wir brauchen die offenen Worte unserer Gäste. Nur so ist es für uns möglich, in die richtige Richtung weiter zu gehen.

Wir wünschen Ihnen alles Liebe und Gute und freuen uns sehr, wenn die Reise Sie erneut gemeinsam zu uns führt und wir wieder Ihre Gastgeber sein dürfen. Bleiben Sie alle schön gesund.

Für heute verbleiben wir
mit herzlichen Grüßen

Beate Böse & das Team vom
SEETELHOTEL Das Kinderresort Usedom