phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Reisehinweisen, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten rund um Coronaarrow-right
Petra (46-50)
Verreist als Familieim August 2019für 3-5 Tage

Wunderschöne Palmenanlage mit ansprechenden Suiten

6,0/6
Schöne Anlage bestehend aus mehreren Häusern mit unzähligen Palmen und 3 Poolbereichen (mit jeweils 3-4 Pool in unterschiedlichen Tiefen). Ideal für Entspannen, Baden, Essen.

Lage & Umgebung5,0
Etwa 1 km vom Strand Gale-Oeste bzw. Praia Grande entfernt - der Tschu-Tschu-Zug des Hotels fährt viertelstündlich dorthin und retour. Keine großen Shopping-Möglichkeiten fußläufig erreichbar, nur mit Auto. Nahe zum Golfplatz und zur Lagune (schön zum Laufen oder Spazieren gehen). Etwa 15 km von Benagil-Caves, etwa 50 km von Faro

Zimmer6,0
Sehr schönes Design der Suite. AC im Wohnzimmer (Schlafzimmer der Kinder) und im Schlafzimmer. Wir haben ausgezeichnet geschlafen, Für zwei größere Kinder ist das Schlafsofa ev. etwas eng. Badezimmer hatte nur ein Waschbecken, was für 4 etwas knapp wird. Fernseher vorhanden, aber nicht genutzt, großer Tisch, 4 Sessel, 2 Sofa-Sessel, ein Sofa (Schlafsofa)
Safe ist am Zimmer kostenlos verfügbar.
Wasserflaschen werden in der Minibar täglich kostenlos zur Verfügung gestellt.

Service5,0
Sehr netter Umgang mit den Gästen, auf Fragen wurde ausreichend eingegangen. Uns fehlte leider eine bessere Information über die Programmpunkte im Hotel - hier gab es auf der ganzen Anlage nur eine Übersicht und wenig Ankündigungen der Aktivitäten.

Gastronomie6,0
3 Restaurants für die Mahlzeiten, man erhält von 7.00 bis 23.30 Essen. Sehr vielfältig, für alle Geschmäcker. Teilweise ist es etwas hektisch in den Restaurants, da vor allem Familien mit Kindern im Hotel sind. Besser zu den Randzeiten Essen gehen oder in dem kleinen Außenbereich Essen. Störend ist auch dass die Leute mit den Tellern von einem Restaurant zum nächsten gehen, um sich den Speiseteller zusammenzustellen, was wir etwas irritierend fanden.
Es gibt einige Cocktails zur Auswahl, für die Kinder 2 alkoholfreie und zusätzlich jeden Tag einen Saft des Tages (nicht so süß wie die sonstigen Säfte und wirklich ausgezeichnet) und einen Cocktail des Tages, der nicht in der Standard-Karte enthalten ist.
Im italienischen Restaurant wird mittags und abends immer Pizza frisch gemacht, die wirklich ausgezeichnet ist. Im Grillrestaurant gibt es Hühnchen und div. Fisch, was auch ausgezeichnet schmeckte.
Im großen Frühstücksrestaurant werden auch Omeletts bereitet und es gibt Vollkorn-Brötchen.
Was uns etwas störte war, dass es nur Plastikbecher zum Trinken gab und den Kaffee aus Pappbechern, das war sehr gewöhnungsbedürftig für uns. Diese werden zwar recycled, aber es ist trotzdem eine Unmenge an Müll, die produziert wird.

Sport & Unterhaltung5,0
Poolanlage ist sehr schön. Mit 3 Poolbereichen (mit jeweils 3-4 Pool in unterschiedlichen Tiefen). Großer Kinderspielplatz und Outdoor-Fitnessgeräte für die großen. Laufstrecke an der Lagune oder am Meer. Abends jeden Tag ein Programmpunkt (Michael-Jackson-Double fanden wir sehr gut, Fado und Folklore, Sänger und Entertainer, Zauberer). Es gibt fallweise Yoga, Zumba, Wassergym,...
Pooltücher gibt es je Person, können tagsüber jederzeit in neue getauscht werden - am Ende des Urlaubes müssen nur die Towel-Cards zurückgegeben werden.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:3-5 Tage im August 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Petra
Alter:46-50
Bewertungen:23
Kommentar des Hoteliers
Dear Petra,
Thank you in advance for your preference for Salgados Palm Village Hotel. We are very pleased and proud to know that we have been able to meet most of your expectations. We are happy that you enjoyed our prime location and servisses.
We would be pleased to welcome you back in a near future to Salgados Palm Village Hotel.
Best regards,
The Management
NaNHilfreich