Romantik Hotel & Restaurant Fürstenhof

Stethaimer Str. 3 84034 Landshut Bayern Deutschland
100%
5,5 / 6
51 Bewertungen
Bewertung abgebenBilder hochladen
  • Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Fragen
  • AngeboteAngebote
Archiviert
Julia (26-30)
Verreist als Freundeim August 2007für 1-3 Tage

Ist dem Michelin-Stern nicht würdig!

3,4/6
Auf der Jagd nach dem Stern quartierten wir uns im "Romantik Hotel Fürstenhof" in der niederbayerischen Stadt Landshut ein. Das Fürstenhof Restaurant wurde in den letzten Jahren immer wieder mit einem Michelinstern ausgezeichnet… doch wir mussten feststellen: Michelinstern ist nicht gleich Michelinstern.
Das "Romantikhotel" liegt an einer viel befahrenen Durchgangsstraße, ca. 10min Fußmarsch von der netten Landshuter Innenstadt entfernt, die Nachbargebäude sind schlichtweg hässlich. Das alte Hotel empfängt einen mit zig Auszeichnungen von allerlei "Gastronomieführern" im Eingangsbereich. Nach dem freundlichen Check-In begibt man sich den "Trimm-Dich-Pfad" nach oben zu den Zimmeretagen. Der Pfad ist ein nettes Wort für den Treppenaufstieg - es gibt keinen Lift - über verschmutzte Teppiche bis in den 3. Stock. Die Zimmer sind größententeils im Sommer 2007 renoviert worden. Leider hat man wohl bei der Renovierung das Bad vergessen. Blaue Fliesen, blaues Waschbecken, blaue Kloschüssel. Die Klimaanlage funktionierte nicht. Das als "ruhig" bestätigte Zimmer mit Fenster zur Hausseite bekommt den Straßenlärm voll ab. Das Zimmer selbst ist mit schönen Möbeln und Flat-TV ausgestattet. Bevor wir zum Restaurant kommen noch ein Wort zur Kellersauna. Wer den Charme der 60er Jahre Massivholz-Kellersaunen sucht wird in der Fürstenhof-Sauna bestens bedient. Eines muss man der kleinen Sauna jedoch lassen: Schwitzen tut man hier richtig gut.
Doch nun zum eigentlichen Besuchsgrund: das mit einem Michelinstern ausgezeichnete Restaurant. In der angestaubten Stube mit den massiven Lampen wurden wir in der Tat mit "James Bond-Hintergrundmusik" und Plastikefeu-Tischschmuck empfangen. Sehr romantisch…?! Das 4 Gänge-Gourmetmenü startete mit einem kleinen unspektakulären Gruß aus der Küche. Danach folgte ein "Carpaccio vom Semmelknödel mit geräucherter Wachtelbrust und einem Salat von Pfifferlingen". Geschmacklich gut, aber wahrlich kein Highlight. Überzeugender war die "Fenchel-Orangen-Suppe mit gebackenem Riesengarnelen-Wantan".
Absolut enttäuschend das Hauptgericht: "Gebratene Lachsschnitte Label Rouge an einer weichen Olivenpolenta mit Zweierlei von der Tomatensauce". Bitte nicht falsch verstehen, der Lachs schmeckte durchaus lecker, aber ist das die Form Hauptgericht, die man sich bei einem Michelin-Sterne Restaurant vorstellt? Wirklich nicht. So ein Fisch gibt es im Supermarkt aus der Gefrierpackung genauso gut.
Das Dessert "Creme von eigenen Cassisbeeren mit karamellisierten Strudelblättern" war ebenso überhaupt kein krönender Abschluss, eher langweilig ohne wahre Raffinesse. Danach noch Käse oder Pralinen? Absolute Fehlanzeige. Der Service agierte freundlich, mehr aber auch nicht.
Also wie gesagt: das Essen ist gut, aber bei einem sogennanten Sternerestaurant kann man einfach mehr erwarten. Mehr Raffinesse, mehr Gäste-Umsorgen, kleine Überraschungen und "Aha-Momente".

Lage & Umgebung5,0
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten5,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung5,0
Restaurants & Bars in der Nähe5,0

Zimmer3,3
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)4,0
Größe des Badezimmers2,0
Sauberkeit & Wäschewechsel5,0
Größe des Zimmers2,0

Service4,3
Rezeption, Check-in & Check-out5,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals4,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft4,0

Gastronomie3,3
Vielfalt der Speisen & Getränke3,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch4,0
Atmosphäre & Einrichtung2,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke4,0

Sport & Unterhaltung2,0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)2,0

Hotel2,7
Zustand des Hotels3,0
Allgemeine Sauberkeit3,0
Familienfreundlichkeit2,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im August 2007
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Julia
Alter:26-30
Bewertungen:110
NaNHilfreich