Vorherige Bewertung "Wir kommen auch nie wieder"
Nächste Bewertung "Sportliches Familienidyll"

Waltraud Alter 51-55
4.8 / 6
Weiterempfehlung
Oktober 2008
archiviertArchivierte BewertungenArchivierte Bewertungen haben keinen Einfluss auf den aktuellen Bewertungsdurchschnitt, da der Reisezeitraum mehr als 25 Monate zurück liegt und das Hotel sich grundlegend verändert haben kann.

„Sonnenklar Roulette Garden Resort mit ultra All Inclusive”

Wir hatten Roulette mit ultra AI gebucht, sehr gutes Angebot, zwei Wochen reisen, nur eine Woche bezahlen. Entweder Rocca Nettuno oder Garden Resort. Wir haben uns erst nach der Buchung die Hotelbewertungen angesehen und uns war ganz mulmig, als wir die vielen negativen Bewertungen über das Garden Resort lasen. Wir hofften, ins andere Hotel zu kommen... leider nicht. Mit gemischten Gefühlen stiegen wir am Flughafen in den Zubringerbus und hofften, daß es uns wenigsten einigermaßen gefallen würde. Wir wurden freundlich empfangen und hatten ruckzuck unseren Zimmerschlüssel. Wir wohnten bei den Tennisplätzen, Aranci, mußten ca. 5 Minuten dorthin laufen. Auf dem Weg ins Zimmer fiehl uns schon die Schönheit der gesamten Anlage und der rießengroße Pool auf, es war so wie im Fernseh gezeigt wurde. Wir fanden ein sehr schönes Zimmer, mit Fernseh, Balkon, schönem Bad, aber keinen Kühlschrank vor. Um die Zeit zu überbrücken, bis unsere Koffer kamen, gingen wir auf Entdeckungstour. Was wir zu sehen bekamen, gefiehl uns sehr gut, sodaß wir nicht mehr traurig waren, im Garden gelandet zu sein. Mit uns waren ca. 1300 Menschen in der Anlage. Im Hochsommer waren es sogar 2000!!
Altersdurchschnitt schätze ich, so ab 45 aufwärts. Durch die großzügie Anlage mit den netten Häuschen merkte man gar nichts von der Menschenflut. Erst beim Essen ballte sich das Ganze zeitweise und es bildeten sich Schlangen an den Büffee's, die sich aber relativ schnell auflösten. Wir waren vom 5-19. Oktober im Garden, wir konnten täglich draußen Frühstücken und Abend essen.


  • Hotelsterne sind berechtigt
  • Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Sehr gut

  • Hotel allgemein
    5 / 6
  • Lage & Umgebung
    3 / 6

    Von unserem Zimmer aus (Aranci) ging der Weg durch die Anlage an den Pool's vorbei zum Pininienwald. Ein schöner breiter gepflasteter Weg führte zum Strand. Das ganze dauerte ungefähr 15. Minuten. Es erwartete uns täglich ein tiefblaues, klasklares Meer und wir hatten richtig schönes Wetter zum sonnenbaden. Liegen und Sonnenschirme waren genügend vorhanden. Leider waren die Liegen ohne Auflagen, das ging mit der Zeít ganz schön ins Kreuz!
    Direkt am Meer hatte es ein tiefes Kiesbett, sodaß man schnell einsank und beim Heraussteigen aus dem Wasser viel Schwung brauchte um herauszukommen. Nach ca. 3 Meter konnten wir ( 1. 70 m. groß) nicht mehr stehen. Hoteleigener Strandabschnitt war sauber, aber wenn man nach links und rechts lief, war es verheerend verschmutzt! Der Strand war zwar sehr lang...es machte schon Spaß zu laufen, aber man hatte schnell genug, da man immer in den Sand/Kies einsank, das war sehr ermüdent. An der Strandbar konnte man von morgens 10. 00 Uhr bis Abends 18. 00 Uhr entweder Kalte oder Warme Getränke zu sich nehmen. Das war toll. Außerdem gab es bis 14. 30 Uhr Mittagessen und Eis. Das Mittagessen im Hauptrestaurant schmeckte uns aber besser, da es abwechslungsreicher war. Wir buchten auch drei Ausflüge, um Kalabrien kennenzulernen und um auch aus der Anlage mal herauszukommen. Die Landschaft hat uns total fasziniert! Der Ausflug nach Pizzo kostete für Roulett-Urlauber mit ultra AI ebenfalls 5.-Euro hin und zurück, das fanden wir nicht so gut, denn im Fernseh hies es, bei ultra AI müßte man dafür nichts bezahlen! Die Reiseleitungen fanden wir immer gut. Sie erzählten immer sehr interessante Geschichten vom Land und den Leuten. Wir waren ja 14 Tage im Garden. Obwohl es uns gut gefiehl, fanden wir es manchmal doch langweilig, da man halt nicht raus kann. Alles spielt sich nur in der Anlage, am Strand oder bei den Busausflügen statt.

  • Service
    4 / 6

    Für den Service vergeben wir 4 Sonnen. Arzt brauchten wir Gott sei Dank nicht. Wäscherei, Kinderbetreuung ebenfalls nicht. Das Personal in den Restaurant's ist zurückhaltend, aber freundlich. Das Zimmermädchen ebenfalls. So wie schon viele vor mir schrieben, wie man in den Wald hineinruft, schallt es zurück. Wir haben die Erfahrung gemacht, wenn man ´das Personal freundlich grüßt und Ihnen Respekt entgegenbringt, freuen sie sich, wenn man bei Ihnen etwas zu trinken oder zum Essen holt.

  • Gastronomie
    5 / 6

    Durch unsere ultra AI Verpflegung ( grünes Bändchen) standen uns alle Türen auf, was die Restaurants angeht, daher gibt es für das große Angebot 5, 5 Sonnen. Wir konnten entweder ins Hauptrestaurant, in Spezialitätenrestaurant mit Pianospieler, in die Pizzeria, ins Fischrestaurant, ins Grillrestaurant, in die Weinbar mit italienischen Spezialitäten, in die Coktailbar... das war wirklich super!!!!!!!!! Mit der Qualität der Mahlzeiten waren wir meistens zufrieden.
    Die Pizzen könnten zwar besser belegt sein, aber geschmeckt haben sie trotzdem. Außerdem fanden wir die Nudelgerichte in der Pizzeria manchmal sehr trocken.

  • Sport, Pool & Unterhaltung
    6 / 6

    Da wir kein Intersse am Sport hatten, obwohl vieles angeboten wurde, können wir da nicht mitreden. In der Boutique würde ich mir mehr deutsche Ilustrierte wünschen. Die Leute vom Annimationsteam waren einsame Spitze!!!!! Was die jeden Abend auf die Beine stellten, verdient unseren höchsten Respekt!! Abends begeisterten sie die Menschen mit ihren Show's, am Morgen konnte man sie schon wieder bei ihren verschiedenen Arbeitsplätzen entdecken.

  • Zimmer
    6 / 6

    Wir haben ja Roulette gebucht. Es wurde uns gesagt, daß dies die Zimmerkategorie Aranci ist. Das sind die Häuschen an den Tennisplätzen. Wir waren mit der Unterbringung sehr zufrieden. Hatten absolut nichts auszusetzen. Bettwäsche und Handtücher wurden laufend gewechselt. Alles war sehr sauber.



Besondere Tipps
Wir haben ja ein Super Sonderangebot von Sonnenklar TV bekommen, zwei Wochen reisen, nur eine Woche bezahlen. Mit dem Wetter hatten wir mehr als Glück! Bei schlechtem Wetter könnten 14 Tage ganz schön lang werden. Wir empfehlen das Hotel gerne weiter!


Infos zur Reise
  • Verreist als: Paar
  • Kinder: keine
  • Dauer: 2 Wochen im Oktober
  • Reiseveranstalter: BIG X-tra


Bewertung melden
Vorherige Bewertung "Wir kommen auch nie wieder"
Nächste Bewertung "Sportliches Familienidyll"