So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Danny (36-40)
Verreist als Familieim Juli 2015für 2 Wochen

Perfekter Urlaub...wie immer!

6,0/6
Nach wie vor unsere erste Wahl, wenn das Thema Urlaub ansteht!
Was uns auch dieses Mal wieder aufgefallen ist: Es ist kein Jahr vergangen und trotzdem hat sich das Aussehen und die Ausstattung des Clubs (zum positiven) verändert.
Sauberkeit wie immer TOP und auch sonst haben wir weiterhin das Gefühl, in unser "zweites zu Hause" zu kommen, was zum großen Teil an der Clubleitung, aber auch vor allem an den aufmerksamen, ägyptischen Mitarbeitern in allen Abteilungen liegt.

Lage & Umgebung6,0
Wenn man erst mal den Flughafen in Hurghada hinter sich gelassen hat, dauert es ca. 45 klimatisierte Minuten, bis der Club erreicht ist. Klingt vielleicht viel, aber: Keine Einflugschneise wie in Hurghada oder MakadiBay UND wir genießen tatsächlich die Rückfahrt nach dem Urlaub durch die karge Wüstenlandschaft, um die Erinnerungen noch Mal revue passieren zu lassen.
Was die Entfernung zum Strand betrifft: Wenn eines nicht stimmt, dann das Wort "fern" in Entfernung. Näher geht nicht! Zuckerfeiner Sandstrand, flach ins Meer abfallend, keine hundert-paar-und-zwanzig Stufen wie im Esquinzo, ein Traum für uns und unsere Tochter.

Zimmer6,0
Der Club wird im Januar 2016 geschlossen und renoviert. Das ist vielleicht sinnvoll aber auch sehr schade, weil wir nicht wissen, wo wir im März/April Urlaub machen sollen.
Die Zimmer (wir hatten ein Familienzimmer) sind platzmäßig sehr großzügig. TV und Kühlschrank waren in beiden Zimmern vorhanden, Klimaanlage sowieso. W-Lan auf den Zimmern gibt es ja seit einer Weile auch. Alle Zimmer/Balkone haben wegen der Bauweise Blick auf den Strand und das Meer.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Die Freundlichkeit ist selbst für Robinson verwöhnte Urlauber hervorragend. Das fängt bei der Ankunft an, setzt sich über alle Programme, Abteilungen und Mitarbeiter fort (auch hier setzen die ägyptischen Mitarbeiter ihren eigenen Maßstab) und endet mit kleinen Aufmerksamkeiten wie z. B. der Gute Nacht Geschichte am Galaabend. Die Zimmerreinigung ist so wie sie sein soll: sauber und überrascht uns immer wieder mit neuen Tieren, die aus Decken oder Handtüchern geformt werden.
Die Kinderbetreuung war wie immer perfekt (Tochter 6 Jahre alt), vielen Dank noch Mal an das gesamte Roby Club Team. Danke auch an Dr. Mohamed, der meinen Fuß (mal wieder) gerettet hat.

Gastronomie6,0
Die Küche ist so ein Thema, bei der wir uns bei jedem Soma Bay Urlaub aufs Neue fragen: "Wie will der Marcus (Küchenchef) das toppen? Mehr als beim letzten Mal geht nicht!"
Und dann sitzen wir genießend am Tisch, eigentlich papp satt, und ertappen uns dabei, dass wir noch Mal los gehen, einfach weil es so gut ist und immer wieder neue Überraschungn warten!
Schlimm ist zwar die Zeit zwischen 17 Uhr (Beachrestaurant schließt) und 19:30 Uhr (Hauptrestaurant öffnet). Die kann man nur überbrücken, wenn man sich ein paar Chips an der Chillout-Bar organisiert ;-)
Aber ernsthaft: Die Qualität allein beim Mittagsbuffet (Kalbs-, Rinder-, Kamelfilet plus verschiedene Sorten Fisch, Pasta etc. und VOR ALLEM die asiatische Foodstation) sucht ihresgleichen. Bei den Abendbuffets fange ich gar nicht erst an. Einfach TOP!!!!!
Und auch das Spezirestaurant war wieder ein Erlebnis. Danke an Eike, Ahmed und Dennis für den super Service und das kulinarische Erlebnis. Überhaupt: Ein großes DANKE an das komplette Team um Mahmoud, Sandra und Metwally (unser Held der Gastfreundlichkeit!). Ihr habt es tatsächlich wieder geschafft uns zu überraschen!

Sport & Unterhaltung6,0
Langeweile? Fehlanzeige! Und trotzdem: Entspannung garantiert!
Für alle Leser/innen, die Robinson nicht kennen: Keiner, wird von der Liege gezerrt, Angebote und Equipment auf höchstem Niveau und professionell durch geführt. Auch die Idee, zusätzlich zur Sunset-Tour eine Bootsparty an zu bieten (abends) war neu und feucht fröhlich ;-)
Da ich mich nach wenigen Tagen am Fuß verletzt habe, war leider nur noch Humpel-Boccia angesagt. Aber jeder, der nicht zumindest eine Runde Boccia am Strand mit Horst gespielt hat, war eigentlich nicht in Soma Bay.
Dickes Lob auch an die Tauchbasis. Meine Frau ist immer sehr dankbar für das gepflegte Equipment und die sorgfältige und durchweg nette Begleitung des Teams! Vom Betreten des Shuttles (3 Min. zum Hafen) über die Crews auf den Booten bis zur Rückkehr - sie sagt immer: "Entspannter kann man nicht tauchen!"
Einen speziellen Dank an Petra & Hamy (Robinsonaden): Der Luxorausflug und die Betreuung war unvergesslich und wird mir immer in Erinnerung bleiben!
Danke auch an Dennis und Lisa (Boutique), Eure Freundlichkeit wird nur noch von Euren Tanzkünsten übertroffen.
Abenprogramm: Wir haben das Gefühl, dass Soma Bay einer der wenigen Clubs ist, in dem noch Wert auf professionelle und abwechlsungsreiche Shows gelegt wird. "So Motion", einfach aber genial! "Rock of Ages" können wir uns noch zig Mal anschauen, "Arabian Dreams" hat uns zu Tränen gerührt und die Show am Pool ("Elements") hat alles gesprengt. Einen so hohen Level an Tänzer/innen haben wir bisher noch nicht erlebt!
Und ein paar Sätze noch zum Musikprogramm:
1. Wir hatten das Gefühl, dass die Tanzfläche nie an der selben Stelle war (Nightclub, Strand, Beachrestaurant, Wiese, Boot, etc.), und wenn, dann doch immer anders dekoriert war.
2. Eine Rocknacht nach "Rock of Ages" war tatsächlich Rockmusik und nicht 3 Songs von Bon Jovi und dann Techno bis der Arzt kommt.
3. Und überhaupt ein Kompliment an das DJ-Team. Das wird in anderen Clubs gerne vernachlässigt. Die verschwitzten und durchtanzten Nächte mit Beshoo, Chris und Eddy bleiben unvergessen!

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Tipps?

Einfach buchen und hinfliegen! Sonne ist garantiert, egal zu welcher Jahreszeit! Wir hatten Anfang Juli um die 33 bis 36 Grad, die dank des trockenen Wüstenklimas gut aus zu halten waren.


Davon abgesehen frage ich mich, wie ich diese Lobhudelei beenden soll?!

Wie die Erinnerungen an Gesichter und Namen in einen Rahmen bringen?

Es gibt nur einen Weg: Vielen Dank an alle Mitarbeiter aus allen Abteilungen! Wir ziehen mal wieder unseren Hut vor den Clubchefs Patrick und Ody, die es trotz der vielen neuen Gesichter wieder geschafft haben, ein Team zu formen, das unseren Ansprüchen nicht nur genügt hat, sondern die Latte für den nächsten Urlaub wieder ein Stück höher gelegt hat.

Wir kommen wieder...garantiert! Bis dann...

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Danny
Alter:36-40
Bewertungen:2