Archiviert
Lilian (36-40)
Alleinreisendim Juni 2015für 1 Woche

Solides und manchmal tolles Hotel

4,8/6
Für den Preis in Ordnung, Macho-Anmachen des Hotelpersonals waren etwas nervig. Die Minibar, der Wasserkocher mit Tee und Kaffee u.ä. waren nicht aufgefüllt und ich hatte Ameisen im Zimmer, aber auf alles wurde umgehend reagiert. Zimmer wurde täglich gereinigt. Hatte HP und habe Mittagessen und Getränke zeitnah bezahlt, was trotz grosszügigem Tipp schräg beäugt wurde.
Gästestruktur: Hotel war nur zu 40% ausgelastet, überwiegend russische und ein paar deutsche Miterdlinge. Es war in Ordnung.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt mit angebundenen Tauchstationen direkt an einem sehr schönen Strand mit noch schöneren Fischen. Wer wie ich aus gesundheitlichen Gründen nicht tauchen kann: Schnorcheln ist Pflicht! Nemo ist übrigends handzam und bespasst einen mit seinen Kumpels... Einige der schönsten Riffe der Welt liegen vor Safaga die kostengünstig vom Hotel aus täglich angefahren werden (bei meinem Ausflug 2 Tauchgänge (für mich Schnorchelgänge) a 1h. A.T.E.M.B.E.R.A.U.B.E.N.D. und ich hatte trozt "nur Oberfläche" nicht das Gefühl etwas zu verpassen. Das Wasser ist so klar dass man z.B. am Middlereef locker an der ca. 5m tiefen Riffwand bis zum "Boden" gucken kann....
Einen geplanten Luxorausflug habe ich aufgrund der Ereignisse in Tunesien am 26.6. recht schnell gestrichen, wird aber beim nächsten Besuch nachgeholt.
Den Hoteleigenen Parfümladen mit Herrn "Hassan" kann ich nicht empfehlen. Mir wurden zwei tolle Öle an die Backe gequatscht, aber in Kombi mit 2 x Schwarzkümmelöl und 4 Flacons fand ich 120€ reichlich überteuert zumal die Ölfläschchen dann nur halb gefüllt waren....Zum Ende wurde ich noch zum Gästebucheintrag genötigt, den ich hiermit widerrufe.
Den "Crazy Africa-Shop" vor dem Hotel kann ich dagegen wärmstens empfehlen. Ägyptisches und "Sonst"-Afrikanischer Schmuck, Dekoartikel und mit Herzblut angepriesene Kamelhaarteppiche haben mich begeistert. Hier gibt es aber Kunst und kaum Schott ;-)

Zimmer6,0
Ich hatte als Single ein wirklich riesiges Doppelzimmer mit Meerblick und Balkon. Das war wirklich traumhaft, Wie schon angemerkt haperte der Service etwas. Minibar nicht befüllt, Kühlschrank ging nicht, wurde aber zeitnah ausgetauscht und befüllt, Roomservice war mit das Beste.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service5,0
Die Freundlichkeit wirkte vermutlich aufgrund der alleinreisenden Frau meist sehr aufgesetzt und gequält, es gab aber auch Personal, das mich wirklich begeistert hat:
1. mein Roomboy, der täglich mein Chaos unerwartet beseitigte und bei Zusammentreffen auch darauf achtete, mein Zimmer zu machen, wenn ich z..B. beim Früstücken oder Morgen-Schnorcheln war...
2. Der Sisha-Man Ayman ist der mit Abstand erfahrendste und warmherzigste Hotelangestellte. Leute! Geniesst abends eine Shisha im Innenhof! Es lohnt sich!
3. Beschwerden wurden umgehend behandelt. Nicht so toll war das massiv versprühte Ameisengift, zu dem ich keine Infos bekam, wie lang ich das Zimmer nicht nutzen könne. Hätte mir bei dem Leerstand eigentlich ein Alternativzimmer gewünscht, aber wie gesagt, der Preis und das Meer haben mich vieles runterschlucken lassen. War trotzdem eine sehr schöne Woche.

Gastronomie4,0
Ich hatte HP. Kaffe morgens und abends ist dabei. Büffet auch. Buffetts waren für mich als Veggie mehr als in Ordung, allerdings gab es viel Gemäkel von fleischfressenden Pflanzen.
Die Tische waren dreckig und wurden von den Servicekräften meist mit Handtüchern abgeklopft, aber wie gesagt: beim dem Preis hab ich schon teurere und schlechtere Jugendherbergen erlebt. Ein Luxushotel ist er definitiv nicht (auch wenn man es daraus machen könnte).

Sport & Unterhaltung5,0
Nervig, aber man konnte entfliehen (Animation),

Strand, super. Noch besser: der Bootanleger und die nördlich liegenden Steelen (kleines Kunstriff am Strand,, toll für erste Tauch- und Schnorchelausflüge)

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Wifi muss man bezahlen, aber die Kosten sind zu verschmerzen, wenn man Roaming sparen will. Ich schalte im Urlaub eh meist ganz ab ;)

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Lilian
Alter:36-40
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Dear Lilian,

We thank you for sharing your holiday experience with us. We are very happy that you enjoyed your stay at LAMAR Resort – Abu Soma.

We took good notice of your comment about the F&B staff and will closely follow up on that.

It was a pleasure having you with us and we look forward welcoming you again in the near future at LAMAR Resort – Abu Soma!

Sincerely,
Ahmed El Sherbini
General Manager
NaNHilfreich