Archiviert
Jasmin (26-30)
Verreist als Paarim Juni 2015für 1 Woche

Tolles Resort! Perfekt zum Entspannen und Erholen!

5,5/6
Wahnsinnig tolles Urlaubsresort das jeden Wunsch erfüllt. Die Anlage ist riesig, wunderschön und sehr grün. Sie ist so groß, dass man sich am Anfang durchaus mal verlaufen kann :P
Trotz der Größe sind die einzelnen Gebäude weitläufig gebaut und nie mehr als 2 Stockwerke hoch. Pro Gebäude gibt es 8 Zimmer (4 im Erdgeschoß, 4 im 1. Stock). Manche Gebäude haben 10 oder 12 Zimmer. Die Gebäude innerhalb der Gartenanlage sind mit dem Rücken zur Front des nächsten ausgerichtet, sodass man sich nicht gegenseitig auf den Balkon/Terrasse schaut.
In der Lobby gibt es gratis W-Lan, dass man mit dem eigenen Handy oder Laptop nutzen konnte. Gegen Bezahlung kann man auch Internet am Zimmer nutzen (allerdings mit eigenem Laptop). Die Netzstärke reicht von passabel bis schlecht, je nachdem wie viele Nutzer gerade in der Lobby eingeloggt sind.
Wir haben uns in der einen Woche super erholt und würden jederzeit wieder unseren Urlaub hier verbringen.

Lage & Umgebung5,0
Der Strand grenzt unmittelbar an das Resort an. Der Flughafen Marsa Alam ist nur ein paar Kilometer entfernt (allerdings hatten wir kein einziges Mal eine Lärmbelästigung aufgrunddessen), der Flughafen Hurghada etwa 3 Stunden mit dem Bus.
Die Lage ist sehr ruhig und abgesehen von den anderen Hotels befindet sich in der Umgebung nur Wüste. Es werden Tagesausflüge (z.B. Wüstensafari, Schwimmen mit Delphinen, Tauchen) angeboten, die man direkt über das Hotel bzw. seinen Reiseveranstalter buchen kann.
Die nächsten Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Marsa Alam direkt (das Hotel bietet einen Shuttle-Dienst an).
Wer Partys und ein Nachtleben sucht ist hier falsch. Wer allerdings Ruhe und Entspannung sucht und einfach mal vom Alltag abschalten möchte wird hier genau das finden was er sucht.

Zimmer6,0
Das Zimmer ist groß, sehr sauber und gemütlich eingerichtet. Unsere Matratze war etwas hart, aber da wir nur eine Woche hier verbrachten war es auszuhalten. Das Klo befindet sich im Badezimmer. Es gibt eine Badewanne mit einer Glaswand zum Duschen. Ablagemöglichkeiten waren für uns genügend vorhanden. Der Kleiderkasten ist im Vorzimmer mit ausreichend Kleiderhaken und vielen Fächern. Ein Safe befindet sich im Kasten. Beim Doppelbett gibt es nur eine Decke, diese ist allerdings so extrem groß, dass sich beide Personen bei Bedarf trotzdem komplett darin einwickeln können (auch beide einzeln). Es gibt einen Fernseher mit einigen nationalen und internationalen Sendern, den wir aber kein einziges Mal genutzt haben. Weiters gibt es noch einen Tisch mit zwei Sesseln und einen kleinen Couchtisch mit zwei Sofasesseln. Auch ein Kühlschrank ist Vorhanden (man bekommt jeden Tag zwei große Flaschen Wasser aufs Zimmer, inklusive). Im Erdgeschoß hat man noch eine Terrasse mit zwei Liegen, im ersten Stock einen Balkon mit zwei gemütlichen Sesseln. Wir waren im ersten Stock was wir auch jederzeit wieder so machen würden wegen der Aussicht und Privatsphäre.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard

Service5,0
Das Personal war überfreundlich und auch öfters für den ein oder anderen Scherz zu haben. Sie stellen sich einem immer persönlich mit Namen vor uns versuchen auch öfters ein bisschen mit den Urlaubern zu plaudern. Die Zimmerreinigung erfolgte täglich und zu unserer kompletten Zufriedenheit. Generell ist die ganze Anlage sehr sauber und gepflegt.

Gastronomie6,0
Essen kann man quasi rund um die Uhr. Frühstück, Spätaufsteherfrühstück, Mittagessen, Nachmittagsjause, Abendessen, Mitternachtssnack. Die Auswahl war jedes mal überwältigend und die Speisen haben sich nur sehr selten wiederholt. Es wurde Wert auf Abwechslung gelegt.
Es gibt mehrere Restaurants und Bars. Manche all inklusive, manche zum extra bezahlen. Einmal pro Woche durfte man im À la carte Restaurant gratis essen (nur mit Reservierung).

Sport & Unterhaltung6,0
Die Poolanlage ist riesig, sehr sauber und optisch wunderschön in die Landschaft integriert. In einem der Pools wurde täglich Wassergymnastik angeboten. Wer es etwas ruhiger mochte hat sich in dem anderen Pool aufgehalten. Es gibt auch ein eigenes Kinderbecken mit wärmeren Wasser. Sowohl am Pool als auch am Strand gibt es mehr als genug Liegen und Schirme.
Der Strand ist eingebettet in eine kleine Bucht, links und rechts von Felsen gesäumt die gleichzeitig eine Abgrenzung zum nächsten Hotel bilden. Aufgrund der vielen Korallen und Steine sollte man sich unbedingt Badeschuhe mitnehmen. Barfuß ins Meer zu gehen ist nicht empfohlen (Seeigel). Leider ist es sehr oft sehr windig mit hohem Wellengang wodurch das Schwimmen im tieferen Wasser häufig nicht gestattet ist. Zum Schnorcheln und auch für Tauchausflüge ist es allerdings perfekt.

Hotel5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jasmin
Alter:26-30
Bewertungen:2
NaNHilfreich