So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Uta (61-65)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Poollieger ja - Schnorchler nein

3,8/6
Das Resta Grand Resort ist in bester Strandlage und hat 360 Zimmer, diese sind in mehreren Wohneinheiten angelegt. Zimmer mit Garten-, Pool- oder Meerblick. Sind aber so gebaut, dass man fasst immer seitlichen Meerblick hat. Das Hotel war in einem guten und sauberen Zustand. WiFi gab es gebührenfrei in der Lobby. Wir hatten AL und wer nach Ägypten reist, muss Abstriche beim Essen machen. Das Alter der Gäste war zwischen 30 und 80 Jahren. Nationalitäten Deutsche, Polen, Russen, Araber.
Das Hotel war nur mit 50 % belegt.

Lage & Umgebung4,0
Das Resta Grand Resort ist nur 15 Minuten vom Airport entfernt, aber kein Flugzeuglärm. In bester Strandlage mit vorgelagertem Hausriff. Ein Steg führt zum offenen Meer.
Leider kommen die Schnorchler nicht auf ihre Kosten, da die Brandung so stark ist, dass der Steg sehr oft gesperrt war. Port Galib ist der nächste Ort mit einer Marina 7 km vom Hotel entfernt. Hier fahren auch die Schiffe ab, wenn man Bootsausflüge machen möchte. Hier kann man shoppen etc. Im Hotel gibt es auch Möglichkeiten zum einkaufen, hier muss unbedingt gehandelt werden. Es gib noch ein Nachbarhotel - Resta Reef - welches man auch besuchen kann. Für "Nachteulen" und Discogänger ist Marsa Alam nicht geeignet.

Zimmer4,0
Die Zimmer sind sehr geräumig, gute Ausstattung. Unser Zimmer 2712 in guter Lage, nicht weit zum Essen und Poolblick, mit Balkon. Leider nur ZDF, dafür Kaffeekocher mit Kaffe und Tee, jeden Tag 2 große Flaschen Wasser aufs Zimmer. Minibar ist kostenpflichtig. Ein großes Bad, leider nur Badewannendusche.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service4,0
Die Mitarbeiter waren durchgängig freundlich und hilfsbereit. Beschwerden wurde entgegengenommen und sofort bearbeitet, Reparaturen wurden auch gleich erledigt. Das war für uns überraschend, denn in den 13 Jahren Ägypten das 1. mal. Leider spricht man hier wenig deutsch, meist englisch und russisch. Das müsste sich ändern, denn angeblich lieben uns ja die Ägypter. Unser Zimmer wurde täglich gereinigt. Leider haben wir unseren Roomboy nie kennengelert. Auch die Betten wurde mehrfach überzogen.

Gastronomie3,0
Im Hotel gibt es ein Hauptrestaurant, 1 Bar und einen Italiener. Die Lobby ist sehr schön und man kann da auch sitzen und etwas trinken. Bei 2 Wochen Aufenthalt im Hotel kann man 2 x mit Vorbestellung beim Italiener speisen.
Eine Abwechslung zum Essen im Hauptrestaurant. In diesem Jahr Essen eintönig und nicht so schmackhaft, Frühstück ging, war aber auch schon besser, aber verhungert ist noch keiner. Personal war in der 1. Woche super, 2. Woche Personalwechsel und mehr Gäste - Bedienung nachlässig. Trinkgeld bekam nur derjenige, der sich bemüht hat.

Sport & Unterhaltung4,0
Freizeitangebote waren da, haben aber keine in Anspruch genommen, nur 1 mal Wassergymnastik, die war wirklich sehr gut. Der Poolbereich ist schön, besonders die Liegen mit dicken Auflagen. Der Strandbereich ist auch schön, nur die Liegen sind nicht gut, ohne Auflagen, durchgelegen. Wer etwas mehr auf der Rippe hat, bekommt Schwierigkeiten beim Liegen und Aufstehen. Schirme ok. Sandstrand schön. Badeschuhe unbedingt anziehen, Riffdach reicht bis zum Strand. Ein Steg führt zum offenen Meer, leider sehr oft gesperrt, da die Brandung zu stark war.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
WiFi in Lobby kostenlos. Für uns ist die beste Reisezeit September, da kaum Kinder und das Wasser zum Schnorcheln noch super warm. Was überhaupt nicht zum Gesamteindruck des Hotels passt: 12.00 das Zimmer verlassen ist ja ok, aber sofort wird das Bändchen abgeschnitten, kein Trinken und Essen mehr, obwohl wir erst 17.15 Uhr abgeholt wurden. Das geht gar nicht. Das war das 1. mal in dieser Form. Wer Trinkgelder geben möchte, sollte 1 Dollarnoten mitnehmen, da die Ägypter unser Hartgeld nicht eintauschen können. Wir machen das schon seit Jahren und ist wirklich gut.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Uta
Alter:61-65
Bewertungen:10