Bettina (14-18)
Verreist als Paarim August 2015für 2 Wochen

Perfektes Hotel für einen Bade-/Relaxurlaub

5,8/6
Das Hotel hat aktuell (Stand August 2015) 748 Appartments. Uns hat sehr gut gefallen, dass das Resta Grand Hotel kein "Betonbunker" ist, sondern die Appartements in einzelnen Häusern untergebracht hat. Pro Haus gibt es 8 - 16 Zimmer.

Die Zimmer sind sehr sauber und in einem guten Zustand.

WiFi steht in der Hotellobby zur Verfügung. Im All Inclusive Angebot sind alle lokalen alkoholischen Getränke, sowie alle Mahlzeiten inkl. Snacks zwischen den Mahlzeiten enthalten. Einmal pro Woche steht zusätzlich ein Dinner im A la Carte Restaurant zur Verfügung.

Es waren alle Altersklassen vertreten. Vor Allem waren allerdings Italiener und Russen vertreten.

Lage & Umgebung6,0
Der Hoteleigene Strand ist auch von weit entfernten Zimmern innerhalb von 5 Minuten zu erreichen. Allerdings ist direkt an den Strand ein Riff angelagert, weshalb kein direkter Meerzugang besteht. Das Meer ist lediglich über einen Steg zu erreichen, der jedoch aufgrund der starken Strömung während unseres gesamten Aufenthalts zwar begehbar, aber der Zugang zum Meer gesperrt war.

Der Flughafen Marsa Alam ist in maximal 10 Minuten per Auto zu erreichen. Vom Flugverkehr haben wir allerdings kaum etwas mitbekommen.
Die nächstgelegene Stadt, Port Ghalib, ist ebenfalls in 10 Minuten via Taxi oder Bus erreichbar. Hier gibt es auch ausgedehnte Shoppingmöglichkeiten.

Ausflüge werden je nach Reiseveranstalter unterschiedliche angeboten. Von Quad-Safaris, über Tagestouren nach Luxor und Kairo bis hin zu tagelangen Tauchausflügen ist jedoch alles vertreten und auch durchaus gut organisiert.

Zimmer6,0
Die Zimmer bestanden wie üblich aus Bad und Schlafzimmer und Terasse bzw. Balkon mit zwei Stühlen und Liege.

Zustand der Möbel war gut. Wasserkocher mit Teebeuteln und Kaffee stand zur Verfügung. 3 Telefone (1 im Bad und 2 im Schlafzimmer), Minibar unter Fernseher versteckt (Nutzung gegen Aufpreis). Wer auf Deutsches Fernsehen nicht verzichten möchte, muss sich allerdings mit ZDF zufrieden geben.
Die Klimaanlage ließ sich sowohl von der Temperatur her, als auch vom Gebläse her nahezu wunschlos einstellen.

Das Bad mit Badewanne, großem Waschbecken mit Waschtisch und sehr großem Spiegel war sauber und geräumig.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Mit allen Hotelmitarbeitern kann man sich gut auf Englisch und stellenweise auf gebrochenem Deutsch unterhalten.

Besonders hervorheben möchten wir hier die Freundlichkeit aller Mitarbeiter. Wir haben uns zu jeder Zeit gut beraten und auch umsorgt gefühlt.

Die Zimmerreinigung erfolgte täglich und auch sehr gründlich. Für Spätaufsteher wurde das Zimmer dann Nachmittags gereinigt. Wie in jedem Hotel gab es das "Abkommen": Hängende Handtücher werden weiter benutzt, die am Boden liegenden ausgetauscht. Allerdings wurden regelmäßig auch die hängenden Handtücher entsorgt und durch neue ausgetauscht.

Ein Arzt ist 24 Stunden im Hotel vor Ort.

Gastronomie6,0
Es gibt zahlreiche Retsaurants im Resta Grand Hotel:

The Space: der Hauptspeisesaal. Hier gibt es Frühstück, Mittag und Abendessen.

Plateu: direkt am Strand gelegen. All Inclusive Gäste können hier Mittagessen. Abends ist es dann ein A la carte Restaurant, das hauptsächlich Sea-Food anbietet.

Marsa´s Club: italienisches a la carte Restaurant direkt angrenzend an die Hotellobby. einmal Pro Woche haben All inclusive Gäste hier die Möglichkeit ein Dinner zu sich zu nehmen. Wer hier öfter essen möchte, muss das Essen allerdings zahlen.
Auf der großen Terasse konnte man sich Abends bei einer Shisha (sehr zu empfehlen, nicht AI) dem Abendprogramm widmen.

Zeit-Zaitoun: kleines Restaurant, das sich in der Lobby befindet. Allerdings haben wir hier die gesamten zwei Wochen leider keine Gäste gesehen.

Hygiene wird im Hotel groß geschrieben. Alle Küchenangestellten tragen Handschuhe, die auch regelmäßig und sichtbar gewechselt werden.

Zu Essen war mehr als nur ausreichend vorhanden. Auch die Qualität spricht für sich. An der Nudelbar gab es verschiedene Soßen, die nicht aus der Packung stammen, sondern jedes mal neu zubereitet werden.

Auf Trinkgelder ist man im Hotel kaum angewiesen, allerdings freuen sich die Angestellten natürlich über selbiges.

Sport & Unterhaltung6,0
Das Animationsteam sorgt den ganzen Tag für Abwechslung in den verschiedensten Bereichen (Wassergymnastik, Polo, Dart, Beachvolleyball, Tennis etc. etc) Allerdings hat sich hier niemand aufgedrängt. Man hatte also durchaus auch seine Ruhe.

Der Pool ist in drei Bereiche aufgeteilt (Kinderbecken, Becken für Wassergymnastik etc. und ein Hauptpool mit Poolbar). Auch wenn mal mehr Gäste im Pool waren, war dieser zu keiner Zeit überlaufen und man hatte ausreichend Platz. Zu jeder Tageszeit waren ausreichend Liegen inkl. Schirm vorhanden.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Handynetz war jederzeit vorhanden, allerdings kommen hier stellenweise hohe Kosten (je nach Anbieter) auf einen zu. Es gibt ägyptische Sim-Karten, mit denen man dann zumindest Whatsapp ohne Probleme nutzen kann (14 Tage mit 4 GB Datenvolumen für ca. 18 Euro.
Das Preis-Leistungsverhältnis in diesem Hotel ist super. Man bekommt wirklich noch was für sein Geld.

Im August würden wir allerdings nicht noch einmal dorthin reisen. Aufgrund der starken Strömung ist das Meer kaum zu betreten, sowie Tagestouren ins Inland aufgrund der Hitze kaum durchführbar.

Wer Medikamente zu Hause vergessen haben sollte, kann sich in der Hoteleigenen Apotheke "bedienen".

Das Hotel und ein Aufenthalt dort ist auf jeden Fall empfehlenswert. Wir kommen definitiv wieder.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Bettina
Alter:14-18
Bewertungen:2
NaNHilfreich