Resort & Spa Temple Tree

660, Galle Road,Induruwa 80500 Bentota Sri Lanka
100%
5,0 / 6
73 Bewertungen
Bewertung abgebenBilder hochladen
  • Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Fragen
  • AngeboteAngebote
Archiviert
Michael (46-50)
Verreist als Paarim Dezember 2014für 2 Wochen

Unsere Erwartungen wurden voll erfüllt

5,8/6
Das Hotel hat 9 Zimmer und wurde heuer um 15 Zimmer erweitert. Der Stil der Zimmer ist kollonial-ähnlich und sauber.
Wir hatten ein Zimmer mit ca. 60 m2 - Wifi, Flat-Tv, DVD, Minibar, Fön, Shampoo, Seife, Zahnbürsten, ...
Es waren nicht viele Gäste anwesend, daher kümmerte sich das Personal noch eifriger um uns und wir wurden verwöhnt.
Gäste waren hauptsächlich Paare - zw 30-60 Jahre - deutschsprechend.

Lage & Umgebung5,0
Induruwa ist ein kleiner Fischerort - sehr viel gibt es nicht an Möglichkeiten zum Shoppen oder Restaurants. Aber es gibt - wie in jedem Dorf - einen eigenen Buddha-Tempel und mit den Tuc-Tucs ist man schnell in Aluthgama, wo dann mehr Möglichkeiten sind (Markt, Geschäfte, Bäckerei, Apotheke, ....)
Es gibt Linienbusse - staatlich und privat - die regelmäßig fahren; einfach beim Hoteleingang warten und Bus anhalten mit ausgestreckter Hand.
Der Strand ist gleich vor dem Hotel über eine Wiese - keinerlei Belästigung durch Beach-Boys.
Flughafen etwa 2 Stunden entfernt - über den Highway.

Zimmer6,0
Wir hatten ein Deluxe Zimmer mit Regendusche und runder 2 Personen - Badewanne mit Blick auf den indischen Ozean.
Das Zimmer etwa 60 m2 groß - schönes Bett, Flat - TV, Sat-programme (nichts in Deutsch), Klimaanlage, Fön, Minibar, Safe, DVD, Telefon, Wifi, Couch und Sessel mit Couchtisch, große Wandschränke für die Kleidung.
Toilette extra - Bad sehr geräumig. Alles wird gut gereinigt jeden Tag.
Zimmertyp:Suite
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Das gesamte Personal war durchwegs sehr bemüht und freundlich - wir hatten auch viel Spaß mit dem Team.
Englisch wird recht gut gesprochen - Deutsch nur vereinzelt und dann sehr wenig.
Die Rezeption war von Anfang an immer für uns da - sei es um ein Tuc-Tuc zu ordern, Geld zu wechseln, Fragen zu beantworten, Zugfahrpläne zu besorgen,... und auch Reklamationen zu erledigen.
Kellner waren immer bemüht alle Wünsche zu erfüllen.
Reinigung sehr gut - sowohl in der Anlage selbst (Pool, Strand, Wiese, ..) wie auch im Zimmer. 2x Handtuchtausch am Tag - ist nicht immer notwendig aber nettes Service.

Gastronomie6,0
Es gibt englisches Frühstück oder auch mal Sri Lankan-Frühstück mit Chickencurry und Hoppers.
Die Auswahl ist groß - Tee, Kaffee, frische Fruchtsäfte (keine Packungen aus dem Supermarkt), Brot, Bananenkuchen, Yoghurt, frische Früchte, Butter, Käse, Wurst, Eier in allen Formen, Speck, Bohnen, Marmelade, Omelettes - auf jeden Fall das einheimische Brot verlangen - lecker Weißbrot mit krosser Kruste.
Mittags durfen wir selbst bestimmen, was wir essen wollten - wir hatten Vollpension Plus.
Abends gibt es 4 gängige Menüs - internationale Küche.
Die Speisen sind gut - nett angerichtet und Wünsche werden prompt erfüllt.
Da wir gut versorgt waren, waren wir auch großzügig mit Trinkgeld.

Sport & Unterhaltung6,0
Es gäbe einiges an Angeboten - Beachvoleyball, Badmington, Wassergymnastik - aber wenn zuwenig Leute da sind, geht es halt nur schwer.
Liegen am Strand mit Sonnenschirmen, Auflagen und Handtüchern. Dusche in der Nähe vom Pool.
Pool sehr sauber - tägliche Reinigung.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Wifi geht nicht überall gleich gut - aber funktioniert.
Wir finden es war ein gutes Preisleistungsverhältnis für Dezember - die Monsunzeit ist vorbei aber abends hat es fast immer etwas geregnet - war kein Problem ist auch nie kalt gewesen.

Vorsichtig muss man sein, wenn man auf der Straße ist - denn für die Einheimischen gelten wir als reich - jeder würde gerne etwas von unserem Geld haben und da sind diese Personen sehr einfallsreich - wie auf diversen Seiten im Internet zu lesen ist.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Dezember 2014
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Michael
Alter:46-50
Bewertungen:3
NaNHilfreich