phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
Archiviert
Martina (46-50)
Alleinreisendim September 2015für 1 Woche

Nie wieder das Hotel

3,3/6
Ich bin gerade von einem einwöchigen Aufenthalt im Rehana Royal Port Ghalib Apartments & Suites zurück und kann mich den vorherigen schlechten Bewertungen nur anschließen.
Das Hotel mag unter dem Namen Rehana zwar vor geraumer Zeit eröffnet worden sein, entspricht aber nicht einer neuen oder renovierten Anlage. Der Außenbereich zum Hoteleingang ist sehr ungepflegt, die Zimmer entsprechen nicht der Beschreibung des Reiseverantstalters BigXtra bzw. FTI.
Ich habe am Anreise-Abend das Zimmer 3 x gewechselt, weil mir nicht die gebuchte Superior-Kategorie angeboten wurde und keinen Pool-Blick hatte, das nächste Zimmer sehr klein und nicht renoviert war, und dann die Klimaanlage nicht funktionierte und ich über das Bett hätte klettern müssen, um auf den Balkon zu gelangen. Schließlich habe ich nach mehrfachem Intervenieren eine Suite mit Wohnraum und separatem Schlafzimmer mit Blick auf dem Hafen erhalten. Diese Suite war okay und der Zimmer-Boy hat auch täglich gereinigt.
Meine Mitreisenden hatten ähnliche Probleme und sind ebenfalls einmal oder mehrfach umgezogen, bis ein entsprechendes Zimmer der gebuchten Kategorie zur Verfügung gestellt wurde.
Das Hotelpersonal ist absolut freundlich und hilfsbereit, allerdings kann dies die vielen Missstände leider nicht wett machen. Hotelbeschreibung und zugesagte Leistungen des Reiseveranstalters entsprachen nicht der Wirklichkeit!
Das Hotel liegt nicht am Meer. Von der Rezeption zum eigenen Privatstrand sind es ca. 400 m und man muss durch die Gassen mit den Bazar-Geschäften der Händlern vorbei gehen; es wird aber ein Shuttel angeboten.
Leider verfügt das Hotel nur über ca. 20 Sitzplätze im Außenbereich vor der Rezeption. Und dieser Außenbereich wirkt sehr ungepflegt und läd nicht wirklich zum Verweilen ein.
Der Privatstrand ist mit Sonnenschirmen und Liegen nebst Auflagen ausgestattet. Leider ohne Windschutz. Dafür ist der Aqua-Park neu und ansprechend! Allerdings ist die Musik sowohl am Strand wie auch im Aqua-Park derartig laut, dass man sein eigenes Wort kaum verstehen konnte. Trotz täglicher Bitten an das Animationsteam, die Musik doch etwas leiser zu stellen, erfolgte kein Entgegenkommen. Es wurde zur zweiten Wochenhälfte sogar besonders schlimm, weil dann jede Menge Russen angereist waren (Hotel fast ausgebucht) und es nicht nur laut sondern auch nur noch Techno und russische Lieder gespielt worden. Während meiner Urlaubszeit waren wir ca. 20 Deutsche gewesen gegenüber den ca. 340 von Russen belegten Zimmern.
Das Hauptrestaurant liegt im 1. Stock über der Rezeption. Die Auswahl der Speisen war relative gering und es gab teilweise lange Wartezeiten, weil das Fleisch/der Fisch frisch zubereitet wurde. Geschmacklich war das Essen akzeptabel, aber kein Genuss. Die Getränke waren sowohl im Restaurant wie auch an der Strand- oder Aqua-Park-Bar leider zu wenig gekühlt. Der Wein wurde mit Wasser gestreckt, so dass er nicht wirlich mundete.
Die Toiletten am Strand wurden nur einmal täglich gereinigt und es wurde - nachdem die einzige Rolle Toilettenpapier verbraucht war - den ganzen Tag über kein neues Toilettenpapier aufgefüllt.
Eine ähnliche "Rationierung" hatten wir auch auf den Hotelzimmern. Es gab keine Ersatzrolle und die fast aufgebrauchte Rolle wurde nicht durch eine neue ersetzt.
Die Zimmer verfügten alle über einen Kühlschrank. Allerdings wurde er nicht mit Softgetränke oder Wasser gefüllt. Dafür bekam jeder Gast pro Tag eine 1,5 Liter Flasche Wasser auf das Zimmer gestellt. Wenn man mehr wollte, musste man die Flasche an der Lobby-Bar auffüllen lassen!
Ich könnte hier noch beliebig viele Beispiele aufführen, aber mein Fazit für diesen Urlaub lautet: Ägypten buche ich nach 12 x Urlaub dort auch weiterhin gern, aber nie wieder dieses Hotel. Es entspricht definitive nicht einem 5 Sterne-Stanard - weder nach Landeskategorie geschweige den nach deutschem Verständnis. Die Reiseveranstalter täten gut daran, dieses Hotel möglichst schnell wieder aus dem Progamm zu nehmen, den meine Mitreisenden sind noch diese Woche dort und warden anschließend die Reihe der schlechten Bewertungen fortsetzen.

Lage & Umgebung3,0
Wäre das Hotel mit dem Konzept der Suiten und Appartments über dem Bazar in Kairo oder einer anderen Stadt und nicht am Meer, ware es okay. Aber unter einem Hotel am Meer verstehe ich etwas anderes.

Zimmer5,0
Nach mehrfachem Zimmerwechsel war alles gut und ordentlich. Nur mein Fernseher bot 7 russische, aber sonst keinerlei weitere Progamme. Wie vom Reiseveranstalter angekündigt deutsches Satelitten-Fernsehen war nicht! In den Zimmern meiner Mitreisenden wurde teilweise noch ZDF empfangen. Sonst keine weiteren deutschen Fernsehprogramme.
Zimmertyp:Suite

Service5,0
Sehr hilfsbereites Personal! Dafür 6,0 - Leider wird vom Personal kein Deutsch und nur unzureichend Englisch gesprochen oder verstanden, so dass die Verständigung nicht immer reibunslos klappte. Dafür konnten sie überwiegend russisc - half uns 20 Deutschen aber nicht wirklich.

Gastronomie3,0
siehe meine Beschreibung zum Hotel allgemein

Sport & Unterhaltung1,0
Am liebsten würde ich Null Punkte vergeben! Die Animation konzentrierte sich nur auf die Russen. Das Animationsprogamm war täglich gleich - auch die ohrenbetäubende Musik dazu.
Es glich eher einem schlechten Club-Konzept als einer vielseitigen Animation.
Deutsche Kinder waren zum Glück nicht da gewesen. Sie hätten bei der Kinderbetreuung (auch nur russisch) ein Problem gehabt.
Weitere Anmerkungen siehe meine Beschreibung zum Hotel allgemein.

Hotel3,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Martina
Alter:46-50
Bewertungen:2
NaNHilfreich