So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
ASTRID (46-50)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Das sollte sich keiner antun

3,0/6
Leider müssen wir uns den negativen Bewertungen anschließen. Im März buchten wir dieses Hotel, weil es von Sonnenklar TV als Neueröffnung angepriesen wurde. Das wollten wir einmal miterleben: Neueröffnung eines 5*-Hotels, da kann man doch nicht viel falsch machen - dachten wir. Die "Überraschung" kam dann bei unserer Ankunft. Es war definitiv keine Neueröffnung, sondern lediglich die Wiedereröffnung einer ehemaligen Apartmentanlage, die mal vermietet wurde. Hier einfach mal eine Lobby und ein Restaurant dazu gezimmert und schwupps, hat man ein 5*-Hotel - dachte man wohl. So einfach ist es nur leider nicht.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt an einer kleinen Hafenpromenade. So kann man einfach mal rausschlendern. Allerdings haben wir keine Bar oder Restaurant besucht. Wenn wir nicht nach einer Woche das Hotel gewechselt hätten, hätten wir das aber bei dem Essen im Hotel sicher noch machen müssen....Die "Wunderbar" soll wohl ganz gut sein - falls das mal jemand probieren möchte.
Der Strand liegt ein paar Gehminuten vom Hotel entfernt. Ist aber echt keine Strecke. Man kann auch den Shuttlebus nehmen, der ständig hin und her fährt.

Zimmer3,0
Die Zimmer sind abgewohnt, die Möbel in die Jahre gekommen. Wir hatten ein Doppelzimmer Superior gebucht. Von der Größe her hat es für uns vollkommen ausgereicht. Allerdings lässt die Sauberkeit sehr zu wünschen übrig. Die Zimmerboys sind zwar super nett und bemüht, aber so richtig wissen sie wohl nicht worauf es ankommt. So fanden wir nach Einzug in ein neues Zimmer Haarbüschel im Bad vor, die definitiv nicht von uns stammten.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Pool

Service4,0
Positiv möchten wir das Personal erwähnen. Sie sind alle super freundlich und gut drauf. Der Eine oder Andere versucht inzwischen sogar ein paar Brocken Deutsch zu lernen - was bei der Unterzahl nicht so einfach sein dürfte. Ansonsten sollte man sich englisch verständigen können - oder russisch.


Gastronomie2,0
Gastronomie: Ist für uns im Urlaub immer ein sehr wichtiges Kriterium. Leider ist diese meilenweit von einem 5*-Anspruch entfernt. Wir brauchen keine riesengroßen Buffets, aber es sollte abwechslungsreich sein und vor allem sollte die Qualität stimmen. Das war hier nicht der Fall. Allerdings muss man dazu sagen, dass bei den ca. 90 % Osteuropäern wahrscheinlich jede weitere Mühe umsonst wäre. Diese haben sich alles draufgeschaufelt, was ging. Egal, ob das dann kalt wurde oder nicht. Der Ablauf im Restaurant bedarf auch noch einiger Organisation. Die Kellner sind zwar bemüht, aber heillos überfordert. Die Tische, vor allem die wenigen draußen, stehen ewig mit dem dreckigen Geschirr der Vorgänger rum, ohne dass abgeräumt wird und für die nächsten Gäste vorbereitet wird. Hier sind aber wohl die "Oberen" mal gefordert, dies anders zu gestalten.

Sport & Unterhaltung3,0
Den Zustand vom Pool können wir nicht bewerten, da wir eher "Strandlieger" sind.
Der Strand ist ok, die Liegen auch. An der Strandbar kann man kleine Snacks bekommen. Allerdings ist die Beschallung am Strand manchmal echt nervend. In dieser Lautstärke muss das echt nicht sein. Eigentlich gibt es sonst immer ein ruhiges Plätzchen, wo man sich zurückziehen kann.
Was übrigens ein absoluter Witz ist - auf dem Hotelvideo von Sonnenklar sieht man Sonnenschirme mit Windschutz und einen Steg zum Riff. Das gehört nicht zum Rehana, sondern zum Nachbarhotel!!! Die Liegen vom Rehana haben alle keinen Windschutz und den Steg darf man als Gast vom Rehana gar nicht benutzen. Das ist eigentlich eine Frechheit.

Hotel2,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:ASTRID
Alter:46-50
Bewertungen:1