Archiviert
Jenny (31-35)
Verreist als Familieim September 2015für 1 Woche

Alles in allem ok

3,0/6
Wir waren mit unserer 1-jährigen Tochter eine Woche in diesem Hotel und müssen sagen: es war ok.

Das All-In hat sich unserer Ansicht nicht gelohnt. Man musste sich die Getränke zu den Mahlzeiten alleine holen und zapfen und während den Mahlzeiten war es immer sehr laut (leider oftmals dem Personal geschuldet, das mit Geschirr und Besteck nicht behaglich umging). Abgeräumt wurde sehr selten und so stapelten sich unter Umständen Glaser und Teller. Das Essen war nicht der Hit. Wer auf Reis mit Fleisch, Reis mit Fisch, Pommes, Nudeln und Pizza steht wird hier glücklich werden. Und die Cocktails kommen aus dem Automaten und schmecken auch so.

Es gibt Getränke und Mahlzeiten außerhalb des Restaurants nur in Plastikbechern und auf Plastiktellern, was unglaublich viel Muell produziert. Die Tonnen sind voll von dem Zeug.

Auf 2 Sonderwünsche ging die Rezeption einmal sehr schnell innerhalb weniger Minuten, einmal erst nach 4 Tagen und 3-maliger Nachfrage ein.

WLan teuer und zudem schlecht. Versand von Bildern oder telefonieren via Skype fast unmöglich. Schade, bei dem Preis...der Safe hat auch einen stolzen Preis. Bisher beides am teuersten im Vergleich zu unseren bisherigen Reisen.

Die Zimmer sind für spanische Verhältnisse schoen (Bad und Balkon grosszuegig) die Sauberkeit ist ein anderes Thema. Zimmer werden nicht gesaugt, nur gefegt und gewischt. Sand bleibt oft noch nach der Reinigung zu spüren. Matratzen sind durchgelegen und der Rücken freut sich. Oft sind es leider auch die Gäste, die alles und überall stehen lassen, aber dort steht es dann auch erst mal für Stunden und teilweise auch Tage...

Man findet ganz in der Nähe eine kleine Einkaufsstraße mit einigen Shops. Nach Carla d'or läuft man etwa 20 Minuten.

Mietwagen eine absolute Empfehlung (von zu Hause aus buchen-deutlich günstiger und bessere Vertragskonditionen). Man ist somit nicht an den kleinen Ort gebunden und kann auch mal einen "richtigen" Strand besuchen.

Die Badebuchten in der Nähe sind klein und bei gutem Wetter stapeln sich die Menschen und man findet kaum einen Weg zum Wasser, wenn man weiter hinten liegt. Handtuchjumping ist der neue Sporttrend. Wir waren nur einmal dort.

Nicht so gut empfanden wir persönlich das lUte, späte Animationsprogramm. Bei gefühlt 90% Familien mit großteils kleinen Kindern muss die Animation nicht über Mikrofon bis 23 Uhr gehen.

Auf jeden Fall ein Familienhotel (gefühlt hatte jeder ein/mehrere Kinder dabei) und sehr kinderfreundlich.

Alles in allem ok, aber kein vergleichbarer All-in-Standard der unsererseits besuchten Hotels. Wir würden es wahrscheinlich nicht noch einmal buchen.

Lage & Umgebung4,2
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten5,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten3,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung5,0
Restaurants & Bars in der Nähe5,0
Entfernung zum Strand3,0

Zimmer3,8
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)4,0
Größe des Badezimmers4,0
Sauberkeit & Wäschewechsel3,0
Größe des Zimmers4,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service4,3
Rezeption, Check-in & Check-out5,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals4,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft4,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)4,0

Gastronomie3,0
Vielfalt der Speisen & Getränke3,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch3,0
Atmosphäre & Einrichtung3,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke3,0

Sport & Unterhaltung3,3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)2,0
Zustand & Qualität des Pools4,0
Qualität des Strandes3,0
Kinderbetreuung oder Spielplatz4,0

Hotel3,8
Zustand des Hotels3,0
Allgemeine Sauberkeit2,0
Familienfreundlichkeit5,0
Behindertenfreundlichkeit5,0

Tipps & Empfehlung
Mietwagen!!!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Jenny
Alter:31-35
Bewertungen:1
NaNHilfreich