Archiviert
Daniel (41-45)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Toller Urlaub auf einer tollen Insel!

5,2/6
Das Hotel liegt in der Stegna-Bucht, am Rande eines schönen kleinen Ortes. Die Anlage ist weitläufig und macht insgesamt einen guten Eindruck. Es fügt sich super in die Landschaft ein.
Es waren bei unserem Aufenthalt Deutsche, Polen, Tschechen, Franzosen, Engländer und Russen im Hotel, wobei keine Nationalität negativ auffiel! :-)
WiFi in der Lobby war frei, abends jedoch meist überlastet aber noch annehmbar. Morgens dafür sehr gut. Die kleine Strasse zwischen Strand und Hotel ist kaum befahren und war nicht störend.

Lage & Umgebung6,0
Wir sind mit dem "normalen" Bustransfer ca. 1,5 Stunden vom Flughafen gefahren, wobei vor uns einige Hotels angefahren wurden.
Der Strand ist direkt am Hotel, von der Bar zur Liege also nicht weit zu laufen. Es sind ausreichend Liegen am Strand, für die erste Reihe sollte man allerdings morgens um fünf die Reservierungstour machen! Das haben wir uns verkniffen.
Im Ort selber kleine Souveniershops ( nicht teurer als Rhodos-Stadt ) und Tavernen sowie Bars. Kann man alle auch ohne Bedenken nutzen!
Morgens fährt ein Bus nach Rhodos-Stadt, ansonsten Mietwagen! Die Preise sind ok! Extreme-Cars ist mittlerweile auch direkt im Hotel!

Zimmer6,0
Wir hatten ein Familienzimmer im Gebäude Ilios und waren superzufrieden. Gleich hinterm Eingang hatte unser Sohn sein eigenes Reich - als Durchgangszimmer - Das Bett ( ausgezogene Couch ) war für Ihn ok, ich hätte auf der Matratze nicht liegen können. Das Bad war innenliegend sauber und ausreichend groß. Das eigentliche Schlafzimmer mit Balkon war schön groß mit einem tollen Bett und schönen Matratzen. Der Balkon war traumhaft mit einem schönen Blick aufs Meer. Es gab zwei Flachbildschirm-TV mit ein paar deutschen Programmen. Haben wir aber gar nicht genutzt.
Das tollste am Zimmer aber war die Ruhe! Wir hatten zu beiden Seiten Nachbarn mit Kindern, aber die haben wir nicht gehört, genausowenig wie den Hauptpool direkt vorm Haus!
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Alle Mitarbeiter waren immer freundlich! Ich bitte mal die "Meckerköpfe" zu bedenken, dass es so ein schönes Sprichwort gibt: Wie man in den Wald hineinruft...

Besonders das Barpersonal - hier vor allem Evri - war immer gut drauf und für ein Spässchen zu haben!

Beschwerden hatten wir keine, insofern kann ich hierzu nichts sagen.

Die Zimmer wurden ausreichend gereinigt! Für Leute die unters Bett kriechen um Staub zu finden wäre es vielleicht unzureichend.

Gastronomie4,0
Wir hatten AI und waren mit dem Speisenangebot insgesamt zufrieden. Natürlich haben auch wir schon üppigere Bufets gesehen, aber mehr als satt essen kann man sich nicht und wir haben jeden Tag etwas gefunden. Insgesamt wird tatsächlich etwas zu wenig gewürzt, aber dafür stehen wirklich umfangreiche Gewürze am Bufet zum selber würzen!
Die Atmosphäre hat im Hauptrestaurant schon etwas von Kantine, aber das hat uns nicht gestört. Man konnte auch ruhige Ecken finden.
Es gab noch ein weiteres Restaurant, welches kostenpflichtig war. Die ausgewiesenen Preise sind jedoch schon happig. Da lieber eine der tollen Tavernen im Ort nutzen!
Die Bar im oberen Bereich ( ebenfalls kostenpflichtig ) fanden wir toll. Leider ist die meist total leer, da man eben nur kostenpflichtige Getränke erhält. Ein Tipp ans Hotel: Bar auch für AI öffnen, dann verkauft man auch mehr Getränke die nicht AI sind, da dann in der Bar wenigstens was los ist!

Sport & Unterhaltung4,0
Pool: Kurzum, haben wir nicht genutzt, daher nicht zu bewerten.

Strand:
Der Strand selber ist mit wenigen Steinen durchsetzt. Im Wasser dann allerdings muss man schon von einem Steinstrand sprechen. Wir sind ohne Schuhe rein, dass geht aber zwickt schon ab und an! Die Felsen im Wasser hingegen sind nicht störend, sondern eher ne schöne Abwechslung.
Tipp: Ein paar Meter weiter nach links in die Bucht hinein gibt es wundervolle Stellen ohne Steine!

Die Liegen sind etwas in die Jahre gekommen aber noch akzeptabel. Strandhandtücher gibt es gegen 5 € Kaution, wechselt man diese zwischendurch kostet dass 0,5 €.

Reservierung der Liegen im Morgengrauen kann ich bestätigen, wir haben dennoch immer eine freie Liege gefunden. Gegen Mittag werden auch viele Liegen, welche morgens belegt sind wieder frei!

Animation haben wir nicht mitgemacht, unser Sohn war einmal im Teens-Club und fand den total langweilig. Aber dass muss nicht immer so sein!

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Ausflugtipps:
-> mit dem Mietwagen nach Rhodos-Stadt - am besten in den Abendstunden! Tolle Kulisse!
-> Lindos - tolle ursprüngliche griechische Stadt mit verwinkelten Gassen und kleinen Tavernen zum Verweilen oder einem Eselsritt hinauf auf die Akropolis

Geheimtipp:
-> vom Hotel rechts über den Berg , hinunter in die kleine Nachbarbucht über eine Treppe absteigen ( Mutige können auch rumschwimmen ) mit chilliger Beachbar und absolutem Urlaubsfeeling.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Daniel
Alter:41-45
Bewertungen:1
NaNHilfreich