Archiviert
Petra (46-50)
Verreist als Paarim August 2015für 1 Woche

Enttäuscht von drei Sternen

3,8/6
Das Hotel ist außen sehr hübsch, auch der Garten ist gepflegt und kinderfreundlich. Die Rezeption sowie der Frühstücksraum sind neu adaptiert und auch sehr hübsch. Der Aufgang zu den Zimmern ist dann altertümlich, sowie die jeweiligen Stockwerke und Zimmertüren auch. Der allgemeine Bereich war sauber. Mit uns befanden sich Österreicher, Deutsche und Tschechische Urlauber mit und ohne Kinder in der Pension.

Lage & Umgebung5,0
Die Entfernung zu dem hauseigenen Badeplatz war fußläufig ca. 10 Minuten. Die Restaurants waren auch alle gut zu Fuß erreichbar, da die Altstadt nicht weit entfernt ist.
Die Schafbergbahn ist ebenfalls in ein paar Minuten zu Fuß erreichbar und sie fährt unmittelbar neben der Pension vorbei, Pfeifsignale inklusive.
Ausgangpunkt für diverse Wanderungen sehr gut.

Zimmer3,0
Die Größe des Zimmers war in Ordnung, die Möbel rustikal ok. Im Zimmer gab eine Dusche und ein Waschbecken (mehrmals gesprungen) mit Ablage, Spiegel und Föhn im Vorraum. Der Duschkopf sah aus wie aus den 50iger Jahren und sprühte in alle Richtungen. Von einem "BAD" war keine Rede. WC war allerdings extra und mehr als doppelt so große wie die Dusche :-) Kaffeemaschine und "Jausenausstattung" war vorhanden und in Ordnung. Die Türstöcke wurden alle mit Klebefolien sichtbar überzogen. Eine Nachttischschublade war absperrbar und stellte den Safe dar......Der Balkon war nett.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service3,0
Die Gastgeberin war höflich aber distanziert.
Die Dame vom Service war bemüht.
Die Zimmerreinigung war im Großen und Ganzen in Ordnung.

Gastronomie4,0
Frühstücksbuffet war gut, sehr schön hergerichtet und umfangreich, Wurst, Käse in vielen Varianten, Aufstriche, Gemüse, Obst, div. Müsli, Joghurt, Striezel, Kuchen, Semmeln, Weckerl, Brote, div. Nüsse und Samen. Frisch gekochte Eier auf Wunsch! Die Semmeln waren leider nicht immer frisch. Es waren auch täglich nicht sauber gewordene Teller und Besteck am Buffet.

Sport & Unterhaltung4,0
Der hauseigene Badeplatz ist hübsch! Mit Bäumen und kleiner Liegewiese. Die Bankreihen sind leider schon etliche Jahre alt und teilweise morsch. Die angebotenen Liegen sind ok, die Gartensesseln nicht mehr wirklich. Empfehlenswert ist es Badeschuhe mitzunehmen, da davor und ab der Wasserlinie Kiesel bzw. Steine sind. Es gibt zwar ausgelegte Steinplatten in den See, die sind aber extrem rutschig.

Hotel4,0

Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Petra
Alter:46-50
Bewertungen:4
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Gäste , schade, dass Sie mit einer anderen Erwartung zu uns ins Haus gekommen sind und es Ihnen bei uns nicht so gut gefallen hat. Wir sind kein 3-Sterne-Hotel sondern eine 3-Sterne-Frühstückspension im Landhausstil. Das unterscheidet uns sowohl in der Einrichtung aber auch ganz klar im Preis von einem 3-Stern-Hotel! Dort kostet die Übernachtung etwa € 15,- pro Person/Tag mehr als bei uns.
Leider ist es nicht einfach ein älteres Haus im laufenden Betrieb auf einmal komplett umzubauen und zu erneuern. Wir renovieren jährlich regelmäßig (neue Teppiche, neue Möbel, neue Fenster/Balkontüren, neuer Frühstücksraum/großes Frühstücksbuffet, neue Matratzen, neue Türen, neuer Parkplatz uvm. ) Selbstverständlich haben Sie recht, ein paar Dinge sind noch nicht neu und auch recht rustikal gehalten in unserem Haus. Gerade der rustikale Charme gefällt aber auch sehr vielen Gästen bei uns :-) darüber freuen wir uns natürlich besonders! Freundliche Grüße vom Wolfgangsee, Familie Stadler-Gerum
NaNHilfreich