Karoline (41-45)
Verreist als Familieim Februar 2019für 3-5 Tage

Tolle Frühstückspension mit persönlichem Extra

6,0/6
Wir sind in den Semesterferien als Familie mit 2 Kinden (17, 15) verreist. Im Landhaus Vierthaler hatten wir ein Familienzimmer gebucht. Die Kinder hatten ein eigens Zimmer mit Stockbett und Fernseher. Jeden Morgen lag eine kleine süße Aufmerksamkeit auf dem Polster. Von unserem Fenster hatte man einen traumhaften Ausblick auf die Bischofsmütze in der Morgensonne! Im Badezimmer stand ein Wäscheständer um das Gewand zu trocken, außerdem sind ausreichend Haken im Zimmer vorhanden um Jacken etc. aufzuhängen. W-LAN gab es im Haus sowie einen Gästekühlschrank. Im Haus steht ein eigener Raum für Ski bzw. Skischuhe zur Verfügung. Beim Haus gibt es einen großen (schneebefreiten) Parkplatz.
Jeden Morgen gab es ein Frühstücksbuffet an dem nichts fehlte - es wurde sogar tägl. erfragt, ob man ein weiches Ei / Eierspeise haben möchte. TOP! Am ersten Abend durften wir von den Gastgebern 2 Rodeln ausleihen und es ging zu Fuß zur Gsengalm (gemütlich locker in 45 Minuten zu erreichen). Vorab wurde Gott sei Dank von Hr. Vierthaler ein Tisch auf der Alm reserviert, da wir sonst kein freies Plätzchen gefunden hätten. DANKE nochmals!
Das Skigebiet Flachau ist mit dem Auto von Filzmoos sehr gut erreichbar - ca. 15 Minuten Fahrzeit.
Wir hatten einen schönen Skiurlaub und ich kann die Pension nur empfehlen!

Lage & Umgebung5,0

Zimmer6,0

Service6,0
Tolle aufmerksame Gastgeber!

Gastronomie5,0
Tipps zum Mittagessen in Filzmoos von den Gastgebern erhalten.

Sport & Unterhaltung5,0
kleines Skigebiet Filzmoos fußläufig zu erreichen. MIt dem Auto in man in 15 Minuten im Skigebiet Flachau

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:3-5 Tage im Februar 2019
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Karoline
Alter:41-45
Bewertungen:2
NaNHilfreich