Archiviert
Melanie (26-30)
Verreist als Familieim Juni 2015für 2 Wochen

Sehr schöner Badeurlaub

5,2/6
Sehr schöne Hotelanlage.
Traumgarten mit 2 großen Pools, 2 Kinderbecken und einem Rutschenpool sowie einigen Bars und Restaurants.
Wir hatten ein Familienzimmer, das durch eine Verbindungstür in 2 separate Räume mit je einem Bad sowie je einem Balkon geteilt war. Das war super, da Oma und Opa für sich waren und unsere kleine Tochter ungestört schlafen konnte. Die Zimmer sind wie auch der Rest der Anlage sehr sauber und gepflegt.
Das Hotel verfügt über einen top Strandabschnitt, ebenfalls sehr gepflegt. So sauber ist der Strand in den umliegenden Hotels nicht.
Liegen und Schirme sind zumindest am Strand ausreichend vorhanden. An den Pools waren diese in unserer 2. Urlaubswoche sehr rar. Wir hielten uns meist am oberen Pool auf. Dort war es ruhiger und man bekam eine Liege. Am unteren Pool war es aussichtslos einen Platz zu bekommen. Schade, da dieser einen tollen Blick aufs Meer hat. Am Rutschenpool gab es auch nur begrenzte Plätze.
Die Gästestruktur war sehr angenehm, viele Familien mit Kleinkindern, oder Paare; überwiegend Deutsche, Österreicher, Schweizer, Engländer

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel hat eine tolle Lage. Zum Strand sind es nur wenige Meter, die man gerne läuft, da der Garten so wunderschön angelegt ist.
Auch außerhalb der Anlage wird es nicht langweilig. Man geht aus der Anlage raus und befindet sich direkt im Geschehen. Geschäfte so weit das Auge reicht. Hier bekommt man rund um die Uhr einfach alles.
Nach Manavgat kann man bequem mit dem Dolmush fahren. Der große Basar ist zwei mal die Woche und einen Besuch wert (Achtung, er ist an zwei unterschiedlichen Standpunkten!).
Vom Flughafen zum Hotel fährt man etwa eine Stunde. Bei der Anreise hatten wir Glück, da war unser Hotel das erste das angefahren wurde. Bei der Rückreise wurden wir jedoch auch als erstes wieder abgeholt und so wurde aus der einstündigen Fahrt eine Fahrt von 2,5 Stunden. War mit Kleinkind etwas anstrengend, aber immerhin wurden wir in einem neuwertigen Reisebus kutschiert.
Wir waren mit Oma und Opa hier und die Beiden haben über den Reiseanbieter einen Ausflug gemacht. Leider war dieser sehr teuer und ein absoluter Flopp. Es wurde ihnen eine exklusive Bootfahrt versprochen, mit Sektempfang, Essen ala carte an Bord, alkoholische und antialkoholische Getränke, Butler Service, Badepause,... . Sie wurden an einen unschönen "Schiffsschrottplatz" gefahren, wo es dann aufs Schiff ging. Sektempfang gab es keinen, auch keinen Butler Service, auch kein ala carte Essen,... . Badepause wurde gemacht, da aber fast alle Passagiere schon älter waren, wurde dies kaum genutzt.

Zimmer6,0
Das Zimmer war super. Ein großes Familienzimmer mit zwei Balkonen, zwei Bädern, zwei Fernsehern. Eine Verbindungstür die auf Wunsch geschlossen werden konnte war ebenfalls vorhanden. Die beiden Minibars wurden täglich mit Bier, Wasser und Softdrinks befüllt und die Sauberkeit lies nichts zu wünschen übrig.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Der Service war top.
Beim check in lief dank Kemal und Barbara alles schnell und reibungslos, ebenfalls beim auschecken. Kemal spricht perfekt deutsch und war uns auch zwischendurch sehr behilflich, großes Lob ;-).
Die Mädels von der Zimmerreinigung waren auch sehr auf Zack, eine hat es unserer Kleinen richtig angetan, sie war so lieb. Hin und wieder wurde unser Zimmer auch total schön dekoriert, sogar das Kinderbettchen.
Auch die Servicekräfte in den Restaurants/ Bars waren immer sehr freundlich und zuvorkommend und vor allem sehr Kinderfreundlich.

Gastronomie4,0
Es gab ein Buffetrestaurant, indem man Frühstück, Mittag- und Abendessen zu sich nehmen konnte. Am Frühstück gibt es nichts auszusetzen, sehr vielfältig und schmackhaft. Leider war beim Frühstück immer sehr viel Andrang.
Mittagessen war in Ordnung, nur leider hat das Restaurant sehr zeitig geschlossen. Da wir nach einem guten Frühstück nicht um 12 schon wieder Essen wollten, wäre es uns lieber gewesen gegen 15 Uhr zu Essen (nach dem Mittagschlaf unserer Tochter). Doch da gab es nichts mehr. Also hieß es Kuchen essen, was bei Hunger nicht so sehr der Hit ist, denn arg viel mehr gab es zu der Zeit nicht. Das kannten wir aus anderen Hotels besser.
Das Abendessen war leider auch etwas enttäuschend. Es gab Themenabende, wie z.B. Türkischer Abend, Mexikanischer Abend... Aber es wurden nur sehr wenige Spezialitäten aus diesen Ländern angeboten, stattdessen war das restliche Buffet jeden Abend gleich. Das kennen wir auch besser.
Was man sich aber nicht entgehen lassen sollte, sind die ala carte Restaurants. Das Steakhouse ist einfach sensationell. man zahlt zwar 15,- drauf, die sind aber genau richtig angelegt.

Sport & Unterhaltung5,0
Die Pools sind super, genau richtig temperiert, nicht zu kalt. Außerdem sehr schön und großzügig angelegt.
Der Strand ist wunderschön. Sehr sauber und gepflegt und mit den kleinen Palmen einfach ein Traum.
Der Fitnessraum war etwas klein, sehr wenige Geräte, wurde daher von uns nur einmal genutzt.
Sehr aufdringlich war das Personal vom Spa- Bereich. Sie kamen an jedem Tag mehrmals auf uns zu und wollten ihre Massagen verkaufen, trotz deutlichem "nein danke".

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
W LAN war immer vorhanden

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Melanie
Alter:26-30
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Frau Melanie,

Wir bedanken uns sehr herzlich für Ihre Mühe die Sie sich genommen haben um uns zu Bewerten. Vielen Dank auch für Ihre offene Meinung.

Wir haben für das Mittagessen das Hauptrestaurant bis um 14:00 offen, danach haben unsere Gäste die Möglichkeit bis um 17:00 Uhr an der Poolbar oder Strandbar sich etwas aus dem Menü dort zu bestellen was direkt frisch vorbereitet wird.

Nochmals vielen Dank und hoffentlich können wir Sie sehr Bald nochmals bei uns begrüssen.

Mit freundlichen Grüssen,
Arif ATAK
General Manager
NaNHilfreich