Archiviert
Heike (41-45)
Alleinreisendim August 2015für 1-3 Tage

Urlaubsbewertung Blockhaus

4,6/6
Die Buchung lief über Sie direkt, da für das Reisebüro zu kurzfristig. War ein wenig chaotisch, da ich mehrmals anrief, aufgrund des Reisebüros, von welchem der Tipp war, die aber kein Haus mehr buchen konnten über sich. Vielen Dank, dass der Preis des Hauses stillschweigend sich nochmal geändert hatte, in ein wenig günstiger. Da 2 verschiedene Damen dran waren, variierte erst auch ganz kurz der Preis, weil die 2 Dame den Anreisepreis der 1. nicht wußte, welche diese dann aber sofort korrigierte, da sie daneben stand. Als es dann schriftlich wurde, hatte ich gar nicht mit etwas günstiger gerechnet. Vielen Dank. Die Anreise war sehr anstrengend aufgrund Autobahn Baustelle, etc. Die Securite hat mir geholfen, das Haus zu finden. Hätte ich niemals alleine im Dunkeln, da dieses Haus nicht ausgeschildert war. Etliche andere aber schon. Ich konnte gut in der Nähe des Blockhauses parken. Die Securite hat mir nach Anfrage geholfen, das Gepäck mit ins Haus zu bringen, da wir ja noch hinlaufen mußten. Das Haus war wie gewünscht sehr ruhig. Die Matrazen in dem Blockhaus waren sehr hart in allen Betten. Ich habe meine Beckenknochen und Knie gespürt, was ich sonst nicht habe. Ich habe im Kinderbett gechlafen, da dort eine Nachtischlampe am Bett war. Leider aber auch kein Nachtischschrank bzw. Ablagefläche für mein Zuckermessgerät und Traubenzucker. Ich habe alles auf ein Kissen vor das Bett gelegt und so ging es dann auch. Habe das auch bei Abreise gesagt. Ob die anderen Häuser da anders ausgestattet sind weiß ich nicht. Da ich ganz kurzfristig aus der Arbeit heraus weg bin und nicht mich weiter drum gekümmert habe. Ist wenn Sie neue Häuser bauen meine Empfehlung. Die Zeitschaltuhr im Bad über dem Waschbecken finde ich auch nicht passend, da man im Winter, wenn man nachts auf Toilette muß friert. Damp hat mir sehr gut mit dem Strand, etc. gefallen. Der Urlaub war leider nur kurz. Am 2. Tag war beim Parcour am Strand ein Pflasterstein geklaut und nicht wieder reingemacht worden. War etwas mit Gras überwachsen, dann habe ich mir den Fuß noch obendrauf verknackst, so dass ich leider den 2. Tag nicht mehr nutzen konnte zum schönen laufen, wie den 1. Tag. Bin wieder gut gelandet, da es linker Fuß war und kuppeln ging. Heilt jeden Tag weiter. Würde wieder mit Hund und Partner nach Damp kommen, dann etwas länger und in ein anderes Häuschen mit anderen Matrazen, etc. siehe oben. Die Mitarbeiter waren an der Rezeption sehr freundlich und hilfsbereit. Frühstück habe ich nicht ausprobiert, da meine Zuckerwerte morgens so niedrig waren, dass ich nicht erst hinlaufen konnte. Ein anderes mal mit Partner dann bestimmt. Das Häuschen war etwas dunkel von innen, aber dafür das man ja nicht soviel darin sitzen wollte, die ich leider den 2. mußte, ist sowas ja nicht so schlimm. Ich wurde auch entscheidigt an dem Tag das es 2.mal regnete ;-)/ Habe in einem Blockhaus gewohnt; bewerte kein Hotelzimmer! Kenne die Zimmer nicht, die Bewertung für Zimmer danach bezieht sich also auf das Blockhaus!

Lage & Umgebung5,0
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten5,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten6,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung5,0
Restaurants & Bars in der Nähe4,0

Zimmer4,0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)3,0
Größe des Badezimmers5,0
Sauberkeit & Wäschewechsel4,0
Größe des Zimmers4,0

Service5,0
Rezeption, Check-in & Check-out5,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft5,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)5,0

Hotel4,3
Zustand des Hotels3,0
Allgemeine Sauberkeit4,0
Familienfreundlichkeit5,0
Behindertenfreundlichkeit5,0

Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im August 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Heike
Alter:41-45
Bewertungen:1
NaNHilfreich