Archiviert
Regina & Harald (51-55)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Tolle weitläufige Hotelanlage. Ein Muss auf Kos!

5,7/6
Das Hotel liegt ca. 3,5 Km von Mastichari und ca. 5 Km von Marmaris entfernt an einem sauberen, sehr langen, flach abfallenden Sandstrand ohne irgendwelche Steine. Der Sandstrand ist mittig vom Hotel durch ein kleines Felsplateau unterbrochen, auf dem jedoch eine Wiese mit einem Pool angelegt wurde. Von hier hat man einen wunderbaren Blick aufs Meer und die traumhaften Sonnenuntergänge! Die Bungalowzimmer als Doppelzimmer haben eine angenehme Größe mit Terrasse oder Balkon. Unser Zimmer war sauber und in einwandfreiem Zustand, sodass man sich wirklich wohlfühlen kann. Ein Wermutstropfen, der Lüfter im Badezimmer ist einfach zu laut! Wir haben des Nachts das Licht im Flur eingeschaltet, dann konnte der Partner weiterschlafen. Wifi können wir nicht beurteilen, aber man hat in der Anlage überall die Router gesehen, sodass eine gute Signalabdeckung vorhanden sein musste. Zu unserem Reisezeitraum waren fast ausschließlich Deutsche im Hotel. Da hier sehr viel für Kinder vorhanden ist, waren auch viele Familien mit Kindern anwesend. Im Restaurant zu den Außensitzgelegenheiten und auch in der gesamten Gartenanlage sind neben den Treppen auch Rampen vorhanden, womit das Hotel den Begriff barrierefrei wirklich verdient. Der Gesamtzustand des Hotels ist sehr sauber und gepflegt. Toiletten im Strandbereich und in der Anlage sind sehr sauber und modern eingerichtet.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt sehr ruhig direkt am Sandstrand zwischen Mastichari (3,5 Km) und Marmaris (ca. 5 Km). Zum Flughafen sind es ca. 20 Minuten Transferzeit. In der Nähe befinden sich eine kleine Taverne und 2 Autovermittlungen, wobei eine durch eine Mitarbeiterin direkt im Hotel vertreten ist. In ca. 5 Gehminuten befindet sich eine Bushaltestelle, von der stündlich die Busse in die Städte der Insel abfahren. An der Rezeption gibt es Busfahrpläne. In der Nachbarschaft gibt es noch das Hotel Princess of Kos und das wars auch schon. Man kann hier einen wunderbar ruhigen Urlaub verbringen. Partygäste werden hier nicht auf ihre Kosten kommen.

Zimmer5,0
Die Zimmer sind in einwandfreiem Zustand, zweckmäßig und gut eingerichtet. Es gibt wohl auch ab diesem Jahr neu renovierte Zimmer in einem sehr modernen Einrichtungsstil. Unser Doppelzimmer hatte eine angenehme Größe mit Flat-TV, Kühlschrank (Minibar auf Anfrage), Kaffe- und Teezubereitung, Safe inklusive, Telefon und Terrasse. Das Bad hatte ein Doppelwaschbecken mit Fön, Schminkspiegel und Waschutensilien (werden täglich aufgefüllt), eine Badewanne mit sehr gutem Wasserdruck und Armaturen. Wie schon erwähnt, der Lüfter hier ist einfach zu laut. An der Wand sind noch zwei Bademäntel. Etwas ungewöhnlich ist, dass das Toilettenpapier in einen eigens dafür vorgesehenen Eimer geworfen werden soll und nicht in die Toilette.
Zimmertyp:Bungalow
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Das Personal war unauffällig, aber immer präsent. Egal, wann wir unser Zimmer verließen, wenn wir wieder kamen, war es fertig. An der Rezeption war immer jemand, der deutsch sprach. Mit den Bediensteten im Hotel konnte man sich mit Englisch immer gut unterhalten. Service wird hier gelebt. Wir hatten 3 Tage mit Regenabschnitten und wurden während des Platzregens zu den Zimmern mit den Golfcaddys gebracht, egal um welche Uhrzeit, sehr zuvorkommend! Die Kellner im Restaurant wirkten ruhig, freundlich und sehr entspannt. Diese angenehme Atmoshäre wirkt sich auch auf die Gäste aus. Eine deutsche Ärztebetreuung war jeden Tag im Hotel vorhanden. Zum Beschwerdemanagement können wir leider nichts berichten, da wir keine hatten (außer vielleicht den Lüfter im Bad).

Gastronomie6,0
Das Essen ist einfach hervorragend was Vielfalt, Qualität und Präsentation betrifft. Toll ist auch das separate Kinderbuffet. Alle Bereiche sind immer sauber und top in Ordnung. Es gibt trotz der Größe des Hotels (ca. 85% Auslastung) immer zu jeder Zeit einen Sitzplatz in mehreren Außen- oder auch Innenbereichen. Wir fanden täglich landestypische Gerichte sowohl beim warmen als auch beim kalten Buffet. Alle Speisen konnten mit Soßen und mehreren Kräutern verfeinert werden. Es gibt sowohl morgens als auch abends eine durchgehende Essenszeit. Für die Gourmets gibt es noch die Viennabar mit gehobener Atmosphäre und Speisenauswahl. Wer zwischendurch hungrig ist, findet noch weitere sehr idyllische Tavernen innerhalb der Anlage zu moderaten Preisen.

Sport & Unterhaltung6,0
Es gibt 4 Tennisplätze, 1 Fußballplatz, 1 Basketballplatz, 1 Halle für Squasch und Badminton, 1 großer Kinderspielplatz, 1x 18-Loch Minigolf-Deluxe-Anlage (heißt wirklich so und zieht sich um die gesamte Sportanlage herum), 1 Bogenschießplatz, 1 Fitness-Center mit Geräten und Räumen für Yoga, Stretching usw. Es gibt tägliche Animation an einem der 4 Pools. Am Strand kann man sich im Volleyball üben. Abends gibt es täglich für eine Stunde eine Show. Liegestühle, Schirme sind am Strand inklusive und Handtücher dafür sind auf dem Zimmer schon vorhanden. Alle die vorher genannten Angebote befinden sich in tadellosem Zustand, selten so erlebt!

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Wir hatten bei Einzug in das Zimmer eine Unmenge an Mücken. Bei ca. 35 haben wir aufgehört zu zählen. Nach einer recht langen Aktion war das Zimmer endlich mückenfrei und blieb auch so für den Rest des Urlaubs. Abends empfehlen wir dringend, Mückenschutzmittel aufzutragen. Ende September kann es abends etwas frisch werden (ca. 21 Grad mit etwas Wind) und eventuell kann für Frauen ein Jäckchen nützlich sein. Aufgrund des Regens waren unsere Regenjacken sehr praktisch.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Regina & Harald
Alter:51-55
Bewertungen:1
NaNHilfreich