Archiviert
Beate (51-55)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Einen Besuch wert !

5,2/6
Eigentlich kann ich mich den positiven Bewertungen meiner Vorgänger nur anschließen, es gibt am " Faro Jandia " nichts gravierendes zu bemängeln. Die meisten Urlauber sind Stammgäste des Hotels, was eigentlich schon alles besagt.
Auch wir würden das Hotel wieder besuchen, aber Fuerteventura ist eine karge Insel, wir hatten es uns etwas anders vorgestellt. Wir halten Jandia selbst für den schönsten Teil der Insel. Der Strand dort ist traumhaft schön und man kann an der langen Ladenstraße bis in die späten Abendstunden schön flanieren. Fuerteventura ist etwas für Ruhe suchende. Wer Party machen möchte, ist hier völlig fehl am Platz. Viel geboten wird an Sportmöglichkeiten. Es gibt schöne Rad - und Laufwege, welche auch gut genutzt werden. Also Sportsachen einpacken !
Ich persöhnlich war etwas endtäuscht, das ich meine Spanischkenntnisse nicht erweitern konnte, überall im Hotel und in den Geschäften sprach man deutsch. Im Hotel selbst waren zum Zeitpunkt 80 % deutsche Urlauber, davon 80 % Ü 50 , also nicht unbedingt ein Hotel für junge Leute und Kinder ( waren auch keine da zu dem Zeitpunkt ). Auch windig war es nicht, so wie viele Urlauber es schrieben und so hatten wir ca. 8 kg Gepäck umsonst dabei.
FKK gibt es überall und nicht nur an ausgewießenen Stränden wie es uns bisher bekannt war. Haben nichts gegen Nacktheit, aber unangenehm ist es schon wenn man auf der ca. 20 km langen Strandwanderung an Engstellen alle paar Meter über einen Nackedei steigen muß,der im Weg liegt. Verstehen auch nicht das alle Ü 50 hier der Meinung sind ihre Nacktheit präsentieren zu müssen, denn die jungen und schönen Körper waren alle bedeckt !
Weitere Einzelheiten erfolgen in den einzelnen Unterteilungen, aber alles in allem ist das " Faro " einen Besuch wert !!!

Lage & Umgebung5,0
Leider eine fast 90 minütige Fahrt vom Flughafen bis zum Hotel, das Positive daran ist ,schon mehr als die halbe Insel dabei gesehen zu haben ( am Tag ).
Den Strand erreicht man bequem über einen Holzsteg, nachdem man 2 Verkehrsstraßen überquert hat. Keine Angst, die Autos halten alle an !
Die Bushaltestelle ist vor dem Hoteleingang, bzw. über die Straße auf der anderen Seite. Die Busverbindungen sind gut und auch günstig ! Shopping ist reichlich möglich, Nighlife eher nicht auf Fuerteventura.
Ausflüge und Aktivitäten werden reichlich angeboten . Wir haben die große Inselrundfahrt unternommen.

Zimmer6,0
Wir hatten ein Deluxe Zimmer und dem entsprechend war es auch , alles vorhanden, groß und alles sehr sauber !!!
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Das Personal ist rundum sehr freundlich und spricht mehr oder weniger gutes deutsch und enlisch.
Das Zimmer selbst war so sauber wie noch kein anderes auf unseren Urlaubsreisen. Auch die anderen Bereiche im Hotel gaben keinen Grund zu Beanstandungen.
Unfreundlich waren eher die Gäste zum Personal. Wir mußten öfter mit ansehen, wie das Personal von deutschen Urlaubern arrogant und herablassend behandelt wurde und dennoch stets freundlich blieb.
Der Service bekommt von uns 6 Sonnen, denn das haben sie sich verdient ! Von früh bis spät den Launen der verschiedenen Gäste ausgesetzt und dabei immer freundlich bleiben, verdient alle Anerkennung !!! Wir hoffen das auch der Arbeitgeber die Leistung des Personals, besonders im Service gebührend anerkennt !

Gastronomie5,0
Wir hatten " All " gebucht und waren damit rund um zufrieden.
Das Angebot der Speisen war vielfälltig, für jeden etwas dabei. Über Geschmack läßt sich bekanntlich streiten und darum will ich dieses Thema auch nicht weiter vertiefen.
Ein Getränkeangebot in dieser Form ist für " All " außergewöhnlich und überdurchschnittlich gut !
Die Sauberkeit im Restaurant ist vorbildlich.
An der Grillstation muß dringend etwas verändert werden !
Eine Wärmetheke muß her um die warmen Speisen besser zu repräsentieren. Jetzt sind die angebotenen Komponenten lauwarm und man muß sich erst zu ihnen durchkämpfen durch die wartenden Gäste am Grill. Hier ist eine Veränderung dringend erforderlich !
Die Atmosphäre im Restaurant ist wie sitzen unter einer Autobahnbrücke. Keine Ahnung warum hier so wenig Farbe und so viel Beton sichtbar ist ???

Sport & Unterhaltung4,0
Wir können nur das Programm am Abend bewerten, alles andere wurde von uns nicht genutzt.
Die Show wurde kaum besucht, was aber im " Faro " daran liegt, das die Bar gleich neben dem Theatro ist und man lieber dort sitzen bleibt und man dem Program nur zuhört statt zuschaut.
Für das Program selbst gibt es von uns nur 3 Sonnen.
Haben zu den vielen karibischen Cocktails auch ein paar karibische Klänge vermisst, selbst der Flamengo fehlte.
Das Programm war in deutscher Sprache und dem entsprechend auch langweilig.
Die 4. Sonne bekommt der Pool, obwohl auch hier die Liegen von den lieben deutschen Urlaubern schon morgens mit Handtüchern belegt werden .
Liebe Hotelleitung, helft bitte mit, dies ein für alle Mal durch das Einsammeln der Handtücher abzuschaffen !!!

Hotel5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Beate
Alter:51-55
Bewertungen:12
NaNHilfreich