Archiviert
Oliver (46-50)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Renommiertes Hotel mit sehr guter Tauchschule

4,8/6
Ein Hotel das zwar in die Jahre kommt, dennoch (oder gerade deshalb) klappt alles und ist besonders die Anlage sehr gepflegt. Wir hatten zwei Zimmer gebucht, wobei eines für den Sohn (17) zur Alleinnutzung gebucht wurde. Schon beim Einchecken wurden wir sehr zuvorkommend, freundlich und in fast perfektem Deutsch empfangen.
Die Überraschung über das Platzangebot war groß, als wir ohne Aufpreis die zwei ca. 35 qm großen Zimmer mit Verbindungstüre und Poolblick betreten haben. Auch hier alles etwas in die Jahre gekommen, dennoch gepflegt und recht gut in standgehalten. (Wir sind uns bewusst, dass wir nicht alles mit EU-Standard vergleichen können...und tun dies auch nicht)

Die gepflegte Anlage ist mit ihrem alten Palmen- und Baumbestand mit kleinen sehr schön angelegten Kakteen-Oasen sehr toll angelegt und zieht sich vom Haupthaus ca. 400m fast bis zum eigenen sehr flach abfallenden Sandstrand.

Die Gästestruktur war sehr breit gefächert, wobei recht viele deutsche und niederländische Urlauber (auch sehr viele Familien) im Hotel weilten. Saisonbedingt waren auch viele arabische Urlauber im Hotel, was uns wenig störte, da wir ja bewusst in ein arabisches Land geflogen sind.


Lage & Umgebung4,0
Nach ca. 15-20 Min. erreicht man abseits von Hurghada Richtung Norden das Hotel. Im Hotel gibt es ein paar Geschäfte, eine schöne Disco und ein "Fast-Food-Restaurant" das wirklich die ganze Nacht offen hat. Wir sind nicht nur einmal nach 2 Uhr aus Hurghada zurück gekommen und haben uns mit Burger und Pizza nochmals gestärkt.

Nach Hurghade geht es entweder mit dem Bus oder mit dem Taxi. Wir empfehlen (besonders wenn mehr ab 2 Personen) mit einem Taxifahrer einen Preis auszuhandeln.
Wir haben gleich zu Beginn mindestens 5 Fahrten hin und zurück ausgehandelt und pro Strecke 40 Pfund bis zur Sheraton Road (Stadtmitte). Wir haben die Telefonnummer vom Taxifahrer bekommen und 30 Minuten bevor wir fahren wollten haben wir ihn angerufen...klappte sehr gut.

Zimmer6,0
Sehr groß, sauber, gut gepflegte Möbel... jedoch ohne Safe.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Bevor wir hier anfangen Namen aufzulisten... Jeder, absolut JEDER... vom Gärtner über Poolboy bis Barkeeper und die vielen Köche und Kellner.... alle waren sehr freundlich, sehr bemüht (auch sprachlich) und selten waren wir diesbezüglich so zufrieden wie in diesem Hotel. Englisch konnte jeder und sehr viele auch recht gut deutsch. Wir hatten am ersten Tag eine kleine Moskito-Horde im Zimmer und als wir dies meldeten wurde sofort reagiert und geholfen. Animation...brauchten wir nicht...

Gastronomie3,0
Hier gibt es Punkt-Abzug von uns. Nach drei Tagen haben wir uns bemüht das Hauptrestaurant zu meiden, da es nach unserem Geschmack immer die selben Gerichte gab die nach unserem Geschmack zu einfältig und geschmacksneutral zubereitet wurden. Doch zum Glück gibt es hier ja genügend Ausweichmöglichkeiten mit den 3 A la Card Restaurants was man allerdings vorher reservieren muss.

Sport & Unterhaltung5,0
Liegestühle und Sonnenschirme sind ausreichend vorhanden... und am Strand sogar den ganzen Tag lang.
Zur Animation können wir nicht viel sagen, da wir diese nicht brauchen, doch Sportmöglichkeiten gibt es viele. Die Disco spielt sogar Rockmusik....

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wir können dieses Hotel auf jeden Fall allen empfehlen die das Tauchen lieben.... denn hier am Hotel angeschlossen gibt es eine sehr gute Tauchschule mit einer deutschen Inhaberin...

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Oliver
Alter:46-50
Bewertungen:22
NaNHilfreich