Uwe (56-60)
Verreist als Paarim Dezember 2015für 1 Woche

Movie Gate Hotel Hurghada Dezember 2015

5,0/6
Wir waren vom 28.12.2015 -04.01.2016 in diesem Hotel. Die Außenanlage war sehr gepflegt und sauber. Das Zimmer war ausreichend groß, das Bad hatte eine große Eckdusche. Im Zimmer gab es einen kleinen Kühlschrank, ein TV-Gerät mit drei deutschen Programmen: ARD, ZD, RTL. Es gab einen Balkon sowie Klimaanlage, die auch als Heizung genutzt werden kann.

Lage & Umgebung5,0
Das Moviegate befindet sich nördlich von Hurghada und ist gut vom Flughafen aus erreichbar. Neben dem Hotel gibt es Grundstücke, die teilweise mit Rohbauten versehen sind.

Zimmer6,0
Schön groß, Kingsizebett, Balkon/ Terrasse. Eckdusche, Kühlschrank, TV, Klimaanlage, alles sauber...
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich, sehr bemüht und sprechen ein sehr gutes Deutsch. Wir konnten uns mit allen Fließend aud Deutsch unterhalten. Das Zimmer wurde täglich sehr gut gereinigt. Sowohl das Bad war stets sauber, das Bett wurde perfekt gemacht und ab und zu gab es ein kleines Goodie in Form eines als Handtuch gefalteten Schwans. Wir emfpanden es als sehr aufmerksam. Daür gibt es ein "Sehr Gut". Es gab nichts zu meckern.

Gastronomie3,0
Das Moviegate hat verschiedene Restaurants. Diese sind nach berühmten Filmen benannt. Im "Indiana Jones" findet das Frühstück, das Mittag- und Abendessen statt. Die Auswahl ist groß. Beim Frühstück punktete das tolle ägyptische Brot und die frisch zubereiteten Omelettes und Spiegeleier. Es gibt auch eine große Auswahl an frischem Obst. Mittag- und Abendessen waren nicht appetitlich. Verkochte Nudelaufläufe, harte Kartoffelscheiben sorgen nicht für Appetit. Es hatte einfach nicht geschmeckt. Zudem war alles leider stets lauwarm. Schade! Man sollte unbedingt im "Oceans Eleven" reservieren. Hier kann man unter einigen Gerichten auswählen und wird bedient. Zweimal hat es geschmeckt und die Speisen wurden heiß serviert.

Sport & Unterhaltung5,0
Es gibt vier Pools, einer sogar beheizt. Es war kaum jemand im Pool, da im Dezember und Januar zu kalt. Auch im Meer war niemand. Der Strand war toll. Es gab viele Liegen mit Sonnenschirm, ein Beachvolleyballfeld, eine Strandbar, Toiletten, Duschen etc. Zur Animation kann ich nichts sagen.
Bei schönem Wetter kann man hier wunderbar liegen und die Verkäufer lassen einen auch weitestgehend in Ruhe.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
W-Lan gibt es in der Hotellobby. Passwort an der Rezeption erfragen. Gemütlich ist es in der "Adults only" Bar. Unbedingt Reservierung für das "Oceans Eleven" vornehmen. Im Dezember/ Januar war es doch noch ziemlich frisch. Abends braucht man eine Jacke. Wenn manchmal tagsüber der kalte Nordost-Wind bläst, ist es leider unangenehm. Hattenwir.Bei Windstille allerdings traumhaft. Die Sonne scheint angenehm. Kein Sonnenbrand, kein Schwitzen, kein großes Eincremen. Herrlich. Wer kann, sollte eher ab März fliegen. Hier denke ich, ist das Wetter stabiler. Zur Frage der Sicherheit: Wir hatten keine Bedenken. Flughafentransfer, Aufenthalt im Hotel, alles sehr sicher. Auch das überwiegend deutschsprachige und kultvierte Publikum trug dazu bei. Es gab keinerlei Probleme mit anderen Gästen. Aufgrund des Essens würden wir nicht noch einmal hinfahren. Vielleicht verbessert es sich ja? Dass das Personal es kann, hat das üppige und sehr sehr schmackhafte Silvesterbüffet bewiesen. Wenn das Essen in Zukunft verbessert wird, kann ich dieses Hotel weiterempfehlen. Essen ist aber natürlich auch Geschmackssache...

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Dezember 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Uwe
Alter:56-60
Bewertungen:3