So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Jens (36-40)
Verreist als Paarim November 2015für 1 Woche

Für einen Badeurlaub ausreichend

1,0/6
Keine Auswahl der Speisen möglich. Beschriftungen der zubereiteten Speisen fehlten komplett, sowie eine Obstauswahl (es gab Dosenobst, immer dasselbe). Für 1 Woche hat man Abwechslung durch die Themenrestaurants, die allerdings nur nach Voranmeldung besucht werden dürfen, aber für längere Zeit fehlt die Abwechslung. Die Messer im Haupthaus waren stumpf, so war nicht einmal ein Brötchen aufzuschneiden... die Portionsbutter war gefroren und musste erst in der Mikrowelle erwähnt werden. Vollkornbrot wurde nicht angeboten und frisch gepresste Säfte mussten zur AI-Leistung gesondert bezahlt werden, im AI-Preis war nur Zuckerwasser gefärbtes inklusiv oder Cafe. Das Hotel eigenet sich super für Leute, die fasten wollen oder Kinder haben, da man mindestens 500 m ins Meer gehen muss um Schwimmen gehen zu können da sonst zu niedrig. Aquaschuhe sind aufgrund der Steine sehr empfehlenswert ! Das Hotel bietet absolut Null Service (Faden zum Nähen oder Zahnbürste konnten nur für viiiiiel Geld gekauft werden). Die angebotene Fahrt durch den Reiseveranstalter nach Hurghada endete dennoch in einem Verkaufstempel, in dem man für viel Geld falsch beraten wurde.. um das Hotel rum gab es wirklich nirgends eine Möglichkeit etwas einkaufen zu können, nur im Hotel selbst Staubfänger (Mitbringsel). Sogar im Außenbereich, wo nichts verkauft werden durfte wollte man Reisen an die Urlauber verkaufen. Der Garten des Hotels ist sehr weitläufig und sehr schön angelegt und gepflegt. Es gibt ausreichend Pools, einen Warm- und einen Kaltwasserpool. In der gesamten Hotelanlage sind viiiiel zu wenig Uhren, die ja wichtig wären, da man z.B. in den Themenrestaurants Termine zum Essen ausgemacht hat bzw. man die Essenszeiten der Restaurants beachten muss. Wenn Hotelreinigungskräfte die Zahnputzbecher aus Glas zerwerfen wird nicht darauf hingewiesen, man merkt es beim barfußgehen auf dem Zimmer ... Eine Begrüßung durch die Reiseleitung fand nicht statt. Man bekam einenen Zettel auf das Zimmer unter der Tür durchgeschoben und dann musste man den Reiseleiter ansprechen sonst hätte man den gesamten Urlaub in der Lobby gesessen und gewartet ... ihm ging es aber auch nur um Reisen verkaufen, nicht um Service oder Zufriedenheit ... Um das Hotel rum waren entweder abrissfähige Häuser, oder seit Ewigkeiten Rohbauhäuser oder Wüste.. Auf der Fahrt ins Hotel sah man überall bewaffnete Straßenwächter. Während des Urlaubs bekommt man auf jeden Fall Durchfall, welcher ausschliesslich durch die Tabletten im eigenen Land bekämpfbar ist (nebenan ist glücklicherweise eine Apotheke), die deutschen Tabletten helfen nicht. Altersdurchschnitt war 50 +, meist russisch sprachig. Größe der Zimmer sind ausreichend. Das angebotene Wifi war sehr sehr langsam, oft gar nicht nutzbar (vergleichbar mit 64k Modem, aber noch langsamer).

Lage & Umgebung1,0
Entfernung zum Strand war klasse, direkt hinter dem Hotel. Der Stand selbst ist gefährlich, da Sonnenschirme mit einem Betonfuß im Sand sind und man nicht sieht wo man hintritt oder auf den Betonfuß einsinkt was zu Verletzungen führt. Ansonsten auch sehr vermüllt - auch direkt am Hotel. Hotel ist ziemlich allein, absolut nichts drumrum.

Zimmer1,0
Kaffeemaschine gab es nicht auf dem Zimmer, die Minibar war äusserst dürftig befüllt, Grösse und Ausstattung der Zimmer war ausreichend.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service1,0
Es gab nur männliche Bedienstete und nur 1 Frau die nicht wirklich freundlich waren. Fremdsprachenkenntnisse waren keine vorhanden, jedenfalls ohne Trinkgeld nicht .. Zimmerreinigung ging, wobei auch Scherben hervor kamen, in die man hätte auch hinein treten können .. Zusatzleistungen wie eine Zahnbürste usw. waren keine geboten, Arzt konnte gebührenpflichtig kontaktiert werden, Kinderbetreuung wurde kostenfrei angeboten. Animation war mehr schlecht als recht anwesend.

Gastronomie1,0
Es waren 6 Restaurants auf dem Hotelgrund. Wenn man jene besuchen möchte geht dies ausschliesslich durch Voranmeldung. Die Qualität der Speisen ist etwas höher als im Haupthaus. Man muss wissen unter Auflauf versteht man dort Suppe mit feste Bestandteilen wie Nudeln und Gemüse, hingegen Suppe ist dort wirklich Suppe ohne feste Bestandteile .. Die Auswahl der Speisen waren viiiiel zu gering und die Abwechslung vorallem im Haupthaus nicht gegeben, aber auch die Restaurants bezogen ihre Speisen aus dem Haupthaus, sodass dort auch dasselbe angeboten wurde wie im Haupthaus. Man bekam nur Zuckerwasser gefärbtes oder Cafe kostenlos, der Rest musste kostenpflichtig hinzu gekauft werden. Sauberkeit und Hygiene in den Restaurants ging, wobei Bedienstete mit Gummistiefeln durch schlürften ... Für alles was inklusiv ist wollten die Bediensteten Trinkgelder wie z.B. die Aushändigung der kostenfreien Strandhandtücher usw.

Sport & Unterhaltung1,0
Animation war so gut wie nicht geboten und die, die abends geboten wurde war größtenteils auf russisch und sehr primitiv. Es gab einige Pools, einer davon kühl und der andere warm .. Einige Liegestühle waren defekt, war aber kein Problem, da wir nicht in der Hauptreisezeit vor Ort waren.. Duschen wurden am Strand angeboten. Es gibt ein Tennisplatz, die Schläger und 1 Ball müssen kostenpflichtig ausgeliehen werden (2 Euro auf die Std.)

Hotel1,0

Tipps & Empfehlung
Wer im Herbst Sonne tanken will und dazu noch fasten möchte ist dort goldrichtig ! Preis war zu hoch für das was geboten wurde (Animation, Lage des Hotels, Qualität der Speisen, schwaches Wlan, fehlender Service)..

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im November 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jens
Alter:36-40
Bewertungen:1