Archiviert
Jörg (31-35)
Verreist als Paarim August 2015für 2 Wochen

Traumurlaub - Wir waren dabei!

6,0/6
Wir wurden im Hotel in einem nach Entspannung & Urlaub aussehendem Empfangsgebäude von der einheimischen Belegschaft sehr herzlich begrüßt und zu unserer Behausung gefahren. Erstes + ...hier bettelt niemand nach Trinkgeld! Die Angestellten sind einfach sehr freundlich und man kann auf Englisch recht gut kommunizieren.
Es war sehr sauber in der ganzen Hotelanlage. Wir haben in einem Deluxe Bungalow gewohnt mit direktem Meerblick. Der Bungalow, wie auch die ganze Anlage, war sehr gepflegt. Das ganze Ambiente der Anlage, welche so wirkt, als hätte man sie direkt in den Dschungel gebaut, hat uns sehr beeindruckt und wir fanden es wunderschön. Es ist alles sehr schön bepflanzt. Bananenstauden und wunderschöne tropische Pflanzen / Blumen wo man hinsieht.
Das Frühstück war sehr reichhaltig und wahrscheinlich war auch für jeden Geschmack etwas dabei.
Wir hatten kostenfreies WiFi.

Lage & Umgebung6,0
Wir hatten Strandnähe und Meerblick gebucht und den haben wir auch bekommen!!!
Es war wunderschön.
Der Transfer zwischen Hotel und dem Flughafen in Phuket ging ca. 1h.
Khao Lak ist eine sehr schöne Urlaubsregion für Menschen, die entspannen, und Land und Leute etwas besser kennen lernen wollen.
In Richtung Bang Niang (mit dem Taxi für 100-150 Bat zu erreichen) gibt es einen Wochenmarkt, welcher Montag, Mittoch und Samstag ab 14 Uhr geöffnet hat. Dort bekommt man eine Menge sehr günstige Kleidung und wirklich leckeres Essen.
Zu Fuß ist die Stadt nach ca. 1,5km erreicht und es gibt Schneider, super nette kleine Restaurants & Bars, sowie Supermärkte, Tattoostudios und in jedem 3 Haus ein Massagestudio.
Wichtig: Wer große Angst vor Fröschen, Echsen etc. und Krabbeltierchen hat, ist in Thailand falsch!!!

Zimmer6,0
Bungalow war von seiner größe ausreichend. Im Wohnzimmer stand ein Doppelbett, eine Couch, ein Schreibtisch und eine Anrichte mit integriertem Kühlschrank (welcher auch ein Gefrierfach hatte) auf der ein Flat-TV stand.
Eine große Klimaanlage ließ sich mit einer Fernbedienung wunderbar einstellen.
An der Decke hing zusätzlich ein Ventilator, welcher eigtl. bei Betrieb geräuchlos war.
Das Bad war mit einer Toilette, einem Waschtisch, einer Eckbadewanne und einer separaten Dusche ausgestattet.
Die Zimmer wurden jeden Tag gereinigt und es gab nichts zu beanstanden.
Zimmertyp:Bungalow
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend.
Mit Englisch und Gestiken kommt man ausreichend weit und kann sich so gut verständigen.
Unser Zimmer wurde jeden Tag gereinigt und wir hatten echt nichts auszusetzen!

Gastronomie6,0
Das Essen im Restaurant war super. Und ich glaube es gab 3 davon. Man kann sich natürlich das Essen auch auf Zimmer oder in den Bungalow bringen lassen.
An den verschiedenen Pools gab es jeweils eine Bar an denen man Getränke und Snacks zu sich nehmen konnte.
Die Küche ist landestypisch, wobei wir der Meinung waren, dass gerade beim Frühstück der Eurpäer nicht beschweren konnte.
Das Personal ist nicht auf Trinkgeld aus und zeigt dies auch nicht. Es wird sich natürlich über eine Aufmerksamkeit sehr freuen.
Die Menschen sind immer freundlich und sind bestrebt dem Gast seinen Aufenthalt so angenehm wie nur möglich, zu gestalten.

Sport & Unterhaltung6,0
Eine Animation haben wir nicht mitbekommen, aber das war auch gut so.
Die Pools ziehen sich quer durch die Hotelanlage und sind sehr sauber. Liegen und Schirme sind an den Pools ausreichend vorhanden und alles in einem wirklich gepflegtem Zustand.
Ganz großes Plus - Es wurden nur wenige Liegen mit Handtüchern reserviert... das ist für uns ein absolutes "no go"!
Wir hatten den Pool direkt vor unserem Bungalow. Das war klasse. Hierbei ist zu beachten, dass wir in der Nebensaison da waren. Wie die Situation in der Hauptsaison ist, können wir nicht beurteilen.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Das Wetter war die ersten 5 Tage etwas regnerisch, was aber nicht wirklich schlimm war, denn es war immer zwischen 27 und 32Grad warm.
Hatten sehr viel Sonne und das in de Regenzeit. Die Einheimischen meinten, dass es in diesem Jahr viel geregnet hätte, aber eigtl. war das völlig erträglich, denn wir hatten ja die meiste Zeit unserer 2 Wochen nur schönes sonniges Wetter.
Die Nebensaison hat noch was gutes: Es sind wenig Touristen und man bekommt in jedem Lokal einen Sitzplatz, was vermutlich in der Hauptsaison nicht immer der Fall sein wird.
Unser Fazit: Auf jeden Fall wieder Thailand/Khao Lak in der Nebensaison, denn es war ein absolut geiler Urlaub.

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Jörg
Alter:31-35
Bewertungen:5
NaNHilfreich