phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Julia (31-35)
Verreist als Familieim Juni 2018für 2 Wochen

ausführliche positive Bewertung mit Reisetipps

5,0/6
Schönes famillienfreundliches Hotel, zwischen drei weiteren Mitsis Hotels, deren Annehmlichkeiten mitgenutzt werden können. Gästestruktur gemischt, viele englisch- und deutschsprachige Gäste, aber auch Ost- und Süd- sowie wenige Nordeuropäer, alle angenehm. Viele Erneuerungen wurden vorgenommen, neue Poollandschaft, neue, sehr moderne Möbel am Pool, an der Strandbar und in den Spazialitätenrestaurants. Große Liegemuscheln am Pool und teilweise im Gartenbereich.
Behinderten-/ Kinderwagen-/ Buggy-geeignet, wobei gewisse Höhenunterschiede berücksichtigt werden sollten. Durch die Höhenunterschiede sind leider die Reichweiten (zumindest unseres) Babyphones nicht die üblichen.
Check-in nach Verfügbarkeit auch vor 14 Uhr, Check-out 12 Uhr.

Lage & Umgebung5,0
5 km von der kleinen Hafenstadt Kardamena (einige Geschäfte am Hafen, Reiseanbieter, Mietwagenverleih) und 11 km vom Flughafen entfernt. Leider waren wir mit TUI 1 Stunde mit dem Bus bis zum Hotel unterwegs, mit dem Taxi sind es nicht einmal 15 min zum Flughafen (ca 22 EUR).
Direkt am Sand-/ Kiesstrand (bedingt geeignet zum Sandburgen bauen, aber am Spielplatz möglich) mit Blick auf die Berge. Sehr klares Meerwasser, sauberer Strand.
Regelmäßige Busanbindung nach Kardamena (1,80 EUR pro Fahrt), auch Kos-Stadt wird angefahren (3,50 EUR pro Fahrt). Da Kos allgemein nicht sonderlich groß ist, kann die ganze Insel erkundet werden. Von Kardamena fahren auch Schiffe auf die Nachbarinsel Nissyros. Von Mastiari kommt man glaube ich auch auf die Insel der Schwammtaucher (Kalymnos).
Ausflüge: Kos-Stadt würde ich ein zweites Mal eher mit Reiseveranstalter in Kardamena buchen (mit 7-8 EUR für Hin-und Rückfahrt nicht teuer als der öffentliche Bus, in dem die Plätze knapp bemessen sind und der auch eher abfährt, wenn er voll ist). Nissyros (Vulkaninsel) kann man über Tui (kostenintensiver) oder in Kardamena buchen, am besten ist aber man bucht sein Ticket selbst im Hafen von Kardamena und nimmt sich vor Ort ein Fahrzeug (oder nimmt das Auto mit dem Schiff mit). Nikia ist sehr dort sehr sehenswert, bei den gebuchten Touren ist man jedoch nur 20 min dort. Der Vulkan ist natürlich ein Muss und auch Mandraki ist schön und günstig zum Mitbringselshoppen.
Mit dem Mietwagen (z.B. in Kardamena am Bushalt von Mereva, sehr angenehm, Kindersitze kostenfrei, alles außer Unterboden versichert) waren wir in Antimachia und haben die alte restaurierte Windmühle besichtigt (sehr freundliche Leute dort), Kefalos war eher weniger interessant, nur die Ag. Stefanos (kleine Insel, zu der man durchs Wasser laufen/schwimmen kann) hat uns gefallen. Auch die Berge auf Kos sind ein Muss. Man ist schnell in Paleo Pili (altes "Geisterdorf" mit zerstörter Burg) und in Zia - wo uns der Naturpark sehr gut gefallen hat.

Zimmer5,0
Wir hatten ein Familienzimmer/ Bungalow mit Gartenblick gebucht und hatten sogar teilweise Blick aufs Meer. Der Balkon war sehr großzügig. Die Zimmer waren sauber, Möblierung in Ordnung, etwas älter aber gut. Viel Ablagefläche im Bad. Großer Kleiderschrank im Kinderzimmer, kleinere Schränke im Wohn-/Schlafraum. Strom funktioniert nur mit Schlüssel, somit ist die Minibar meist eher warm.
Viel zu wenige Steckdosen! Ich habe nicht viele elektrische Geräte, aber allein um den vorhandenen Wasserkocher anzustellen, muss der Stecker vom Kühlschrank oder einer Lampe gezogen werden. Im Bad ist gar keine Steckdose, leidiglich ein fester Fön, an dem mit Adapter ein Stecker angeschlossen werden kann.
Hin und wieder Ameisen, man sollte nichts Süßes liegen lassen.

Service6,0
Alles in Ordnung, alle sehr freundlich, hilfsbereit und fleißig. Eher dezentes Auftreten. Wenn man zum Essen ein weiteres Getränk wünscht, sollte man nicht davor scheuen, danach zu fragen. Alternativ kann man auch gleich 2 Getränke ordern.

Gastronomie5,0
Es wird für jeden Geschmack etwas geboten, es gibt sowohl viel frisches Obst und Gemüse, Fisch, Fleisch, Beilagen wie auch Pasta, Pizza und Burger. Uns hat es sehr gut geschmeckt. Es gibt auch stets eine Auswahl an griechischen Spezialitäten (Moussaka, Souvlaki, Oliven, Weinkäse, griechische Baklva, griechischer Joghurt und Honig, Tzatziki, Gyros und Co.) Sehr gute Auswahl an (griechischen) Käse.
3 Spezialitätenrestaurants (Fisch, Grill, Asia) oberhalb des Strandes mit tollem Blick aufs Meer. Reservierung 2 Tage zuvor. Geschmacklich gut, jedoch teilweise lange Wartezeiten während des Essens (Fisch und Grill 1,5 -2 Stunden) Sehr leckere Nachspeisen, toll angerichtet. Eis zu fast jeder Zeit.
Am Ende unserers Aufenthalts wurde das Spezialitätenrestaurant neben dem Mittag auch noch zum Frühstück geöffnet (laut Angaben der Rezeption für Tui- und Stammgäste). Dort war das Frühstück noch einmal einen Ticken besser. Es gab frisch gepressten Orangensaft, Prosecco, Lachs, Erdbeeren, Waffeln und und und.
Was uns nicht gefallen hat, waren die Wergwerf-Plastikbecher bzw. Pappbecher, die es überall, außer im Restaurant bzw. in der Lobby gab. Durch den häufigen Wind fliegen sie oft weg, mit Sicherheit auch hin und wieder ins Meer. Man muss ja kein Glas nutzen, aber Mehrweg Hartplaste würde es auch tun.

Sport & Unterhaltung5,0
Die Animation hatte ein gut gefülltes Programm, da wir es nicht genutzt haben, kann ich jedoch kein Urteil darüber abgeben. Das Showprogramm schien sich nach 1 Woche zu wiederholen, aber wir waren nicht dort. Kinderbetreunung haben wir nicht direkt genutzt, wir waren nur auf den Spielplätzen und zur Kinderdisco, unserem Sohn hat es sehr gut gefallen. Kleiner Geheimtipp für die kleinen Gäste: im Schwesterhotel Blue Domes gibt es ein Kinderkarussell, dass täglich kostenfrei von 20-21 Uhr läuft. Dort ist auch ein großer In-und Outdoor-Spielbereich. Die Kinderbetreuung erfolgte eher weniger in deutsch, falls das für jemanden wichtig ist.
Es gibt viele unterschiedlich tiefe Pools. Der Kinderpool bei der kleineren Rutsche war beispielweise ca. 60 cm tief. Teilweise Salz- und auch Süßwasserpools. Strudelliegen an der Poolbar. 2 weitere recht schnelle Rutschen ins tiefe Wasser.
Ein Outdoorfitnesscenter ist auch vorhanden. Kajak- und Tretbootverleih kostenfrei, weitere Wassersportangebote gegen Gebühr.
Liegen (teilweise neu) waren am Pool und Strand (noch alte Modelle, aber gut) großzügig vorhanden. Um 8 Uhr war fast alles leer. Auch um 9 Uhr keinerlei Probleme und am Strand war es auch kein Problem am MIttag noch einen Platz unterm Sonnenschirm zu bekommen (Mai/ Juni).

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im Juni 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Julia
Alter:31-35
Bewertungen:10
Kommentar des Hoteliers
Dear Julia,
We warmly thank you for your flattering review further to your recent holiday at Norida Beach.

We were most pleased to read your comments and we thank you very much, not only for choosing the Norida Beach as your holiday destination, but also for the time you took to share your opinion. We sincerely believe that your positive and so descriptive review about the location, the restaurants, the services and our charming staff will influence the holiday choices of many readers of HolidayCheck to visit Norida Beach and witness the high services, which we had the privilege to offer you.

We wish you all the best and we are looking forward to welcoming you again!

With kind regards,
The Management Team
NaNHilfreich