Archiviert
Lara (19-25)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Sehr schöne Anlage mit wenig Freundlichkeit

4,5/6
Tolle (sehr große) Anlage! Der Pool quer durch die Anlage sieht noch besser aus als auf den Fotos :-)

Tagsüber verteilen sich die Gäste und die Masse stört überhaupt nicht. Nur in den Resturants merkt man, wie viele Menschen dort sind.

Zustand und Sauberkeit der Anlage, Zimmer, Pools, Strand und Grünflächen alles sehr sehr gepflegt und modern.

Die Gästestruktur ist kompeltt gemischt. Briten, Holländer, Deutsche, Russen usw.
Viele junge Paare und junge Familien.

Lage & Umgebung5,0
Kurzer Transfer vom Flughafen (am besten ohne Transfer buchen, mit dem Taxi ist man viel schneller und erspart sich die Fahrt mit dem Bus von einem Hotel zum anderen),
ansonsten sind Lage & Umgebung ja bekannt. Da muss jeder selbst wissen, was er will :)
Öffentliche Verkehrsmittel haben wir nicht genutzt.


Zimmer5,0
Unser Zimmer war wirklich schön. Ein riesen Badezimmer mit richtiger Dusche und Wanne, ohne Duschvorhang o.ä. Sehr groß und sehr sauber. Die Reinigung war top, an der Sauberkeit gibt es garnichts auszusetzen. Angenehme Klimaanlage, schöner Balkon und bequeme Betten.


Natürlich ist man im Urlaub nicht zum TV schauen. Wir hatten jedoch lediglich einen deutschen TV-Sender (Sat1) und manchmal ZDF.
Ich brauche keine 20 deutschen Sender, aber 4-5 könnten es bei einem 5* Hotel sein.. der TV war auch sehr klein.

Unser Zimmer lag zudem an der Einfahrt, wodurch wir morgens sehr früh durch den Lärm der Fahrzeuge geweckt wurden.

Top ist, dass die Minibar jeden Tag mit Fanta, Cola, Wasser, Bier aufgefüllt wird.

Zimmer an sich 5*, Abzug wegen TV und Lage.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service3,0
Siehe Gastronomie.
Ein weiterer Minuspunkt ist auch die Handtuchausgabe. Die Männer sehen mies gelaunt aus, in der ganzen Woche konnte nicht einer freundlich Hallo sagen. Das ist mir unbegreiflich, wenn man auf den Tourismus angewiesen ist.
Fremdsprachenkenntnisse sind leider auch bei vielen Mitarbeitern eher mäßig. Deutsch versteht leider so gut wie niemand, aber auch auf Englisch gibt es teilweise Schwierigkeiten.

Der Service der Zimmerreinigung war hingegen sehr gut.

Unser Fön und unser Safe war defekt, innerhalb von 10 Minuten wurde beides repariert. Das war super!

W-LAN hat für 5 Tage für 2 Geräte 25€ gekostet und die Geschwindigkeit war wirklich mittelmäßig, Bilder verschicken war oft nicht möglich. Sollte bei 5*+ eigentlich auch inklusive sein.
In der Lobbybar ist das WLAN kostenlos.


Trotzdem hier nur 3/6. Einfach weil man den Service eben hauptsächlich in den Restaurants und Bars mitbekommt..

Gastronomie4,0
Von der Gastronomie waren wir leider enttäuscht.
Das Frühstück war sehr zufriedenstellend, aber insbesondere das Abendessen war keine 5* wert.

Wir hatten irgendwann keine Lust mehr, das Hauptrestaurant überhaupt zu betreten.
Es gibt viel zu wenige Mitarbeiter, man wartet teilweise 20-25 Minuten auf ein Getränk. Wenn das Getränk all ist, kommt nur selten jemand und fragt nach, ob man noch etwas möchte.
Die Tische sind chaotisch eingedeckt, zum Dessert fehlen die Löffel. Man muss man immer nachfragen, ob man noch einen bekommt. Bis dahin ist das Eis geschmolzen.
Man sollte die Löffel einfach am Dessert positionieren.
Manchmal sind die Tische gedeckt, dann liegen nur Unterlagen, mal nur Besteck ?!

Das Essen ist oft geschmacklos und wenig gewürzt. Insbesondere die Nachspeisen waren geschmacklich nicht empfehlenswert.
Die Auswahl ist relativ groß, es wiederholt sich jedoch auch häufig.


Der größte Kritikpunkt ist jedoch die Freundlichkeit.
Es gab keinen Kellner, der mal gelächelt hat oder besonders zuvorkommend war. Es machte den Eindruck, dass die Stimmung unter dem Personal sehr schlecht ist.
Für 5*+ muss hier dringend (!!) nachgebessert werden. Es kann nicht sein, dass einem der Gang ins Restaurant die Laune verdirbt..
Wir waren im Mai auf Kreta und haben dort so einen erstklassigen Service erlebt..

Wir haben reserviert und im asiatischen und italienischen Restaurant gegessen. Hier war der Service deutlich besser und das Essen auch geschmacklich besser.

Die 6 anderern kleineren Restaurants haben wir mittags genutzt, um das Hauptrestaurant zu meiden. Hier hat es gut geschmeckt, jedoch auch keine kulinarischen Highlights.

3,5/6 Sonnen.. (wenn man das Preis-Leistungs-Verhältnis betrachtet)

Sport & Unterhaltung5,0
Zustand des Strandes war sehr gut. Die Liegen sind bequem und ausreichend vorhanden. Duschen, Strandbar usw.
Am Pool waren die Liegen oft früh belegt, wir waren jedoch immer am Strand. Man muss mit Schuhen laufen, das Wasser ist dafür klar und sehr sauber.

Das Animationsprogramm war ausreichend, wir haben es teilweise genutzt.

Abends die Kinderdisco sah nach Spaß für die Kleinen aus. Die abendlichen Shows sind auf englisch, uns hat der König der Löwen gefallen. Haben jedoch nicht alle Shows angeschaut.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Reisezeit im September ideal, besser geht es nicht.

Haben 2 Tage ein Auto (im Hotel) gemietet, sollte man auf jeden Fall machen, es hat sehr viel Spaß gemacht und man kann sich nicht verfahren. Die Abwicklung verlief reibungslos!


Insgesamt fällt es mir a.G. des Service sehr schwer, eine Weiterempfehlung auszusprechen. Die Anlage ist super toll, die Zimmer waren schön, aber insbesondere bei diesem Preisniveau (1000€ für eine Woche) erwarte ich eben freundliche Mitarbeiter, sauber gedeckte Tische und keine 20 Minuten Wartezeit für ein neues Getränk..

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Lara
Alter:19-25
Bewertungen:9
NaNHilfreich