Archiviert
Stefanie (26-30)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Schöner Badeurlaub

5,3/6
Große aber wirklich schöne und gepflegte Hotelanlage. Das neueste der Mitsisanlagen. Wlan im Bereich der Rezeption inklusive. Außerhalb, im Zimmer oder am Meer gegen Bezahlung. Gemischte Gästestruktur: viele Paare jeden Alters aber auch viele Familien mit Kindern unterschiedlicher Herkunft.

Lage & Umgebung6,0
Die Anlage hat einen eigenen Strand mit recht ordentlichen Liegen sowie Sonnenschirmen. Je nach Lage der Zimmer differiert die Entfernung zum Strand.
Der Strand ist kieselig, aber des Meer daher sehr sauber und klar.
Zum Flughafen sind es ca. 10-15 Minuten. Allerdings gibt es keinerlei Flugzeuglärm.
Kardamena ist der nächste größere Ort. Dort gibt es ein Divingcenter und verschiedene Bars. Nach Kosstadt braucht man mit dem Leihauto nicht ganz 60 Minuten.
Busverbindung vorhanden, jedoch nicht getestet.

Zimmer6,0
Unser Zimmer war groß und bestand aus einem Schlafraum, einem Badezimmer sowie einer seperaten Toilette. Die Möbel sind neuwertig und ausreichend. Am TV konnten wir nur zwei deutsche Sender empfangen. Jedoch haben wir uns auch nicht länger damit auseinandergesetzt. Eine allinkl Minibar ist vorhanden. Es gibt ein Telefon am Zimmer.
Da wir ebenerdig waren, befanden sich ab und zu einzelne Ameisen auf der Toilette, was aber mich (Insektenphobie) nicht störte, da sie nie bis zum Schlafbereich kamen und durch die Reinigung entfernt wurden. Man hätte auch einfach das große Fenster schließen können :)
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service4,0
Hauptsächlich wird Englisch gesprochen. Einige Angestellte vor allem an der Rezeption verstehen auch etwas Deutsch.
Die Zimmerreinigung war sehr ordentlich. Jeden Tag gab es neue Handtücher und das Zimmer wurde komplett gewischt. Die allinkl Minibar wurde regelmäßig mit Softdrinks gefüllt.
Leider waren nicht alle Kellner/innen angemessen freundlich. Die Dame, die am Strand Getränke brachte war auffallend freundlich und immer gut gelaunt. Auch Gerald ( einzelne Namen blieben einem im Gedächtnis) war stets zuvorkommend und sehr unterhaltsam. In den 6 Lokalen an der Poolbar wurde man zügig bedient. Insgesamt wäre mehr Freundlichkeit wünschenswert! Man wurde bedient und auch am Eingang zum Speisesaal begrüßt. Einzelne Angestellte sollten sich jedoch dringend eine bessere Laune und einen einladenderen Gesichtsausdruck zulegen.

Gastronomie5,0
1 Hauptrestaurant
6 kleine Restaurants an der Poolbar (z.B. Sushi, griechische Vorspeisen, Crepes, Burger, Pita, BIer)
Eine Bar im Hauphaus.
Eine Poolbar.
Eine Strandbar.
4 seperat reservierbare Restaurants ( Grieche, Italiener, Mexikaner, Asiate)
Alles war im Allinkl inbegriffen. Große Auswahl an Speisen und gute Qualität. Nudeln meiner Meinung nach nicht ausreichend gewürzt. Es war stets sauber und ordentlich in den Restaurants und Bars. Das Abendessen ist "outside" zu empfehlen. Drinnen herrscht etwas Kantinenstimmung / Lautstärke. Getränke werden einem gebracht.
Beispielsweise gab es:
Frühstück: Kaffee, frisch gepressten Saft, Pfannkuchen, Omlett, Eier, Oliven, Käse, Würstchen, Bohnen, Milchreis, Obst,...
Mittag: Oktopus, Saganaki, Tsaziki, Garnelen, Pita, Burger, Crepes mit Eis, Kuchen, ...
Abends: Nudeln, Pommes, Pizza, Fisch, Kartoffeln, Gemüse, Salat, Käse, Grillfleisch, Lammfleisch, Schweinefleisch, Obst und viele kleine schön angerichtete Nachspeisen,...

Getränke: Rotwein, Weißwein, Limo, Saftschorlen, Milch, Tee, Kaffee, Ouzo, Bier, Raki, zahlreiche Cocktails ( Swimmingpool, White Russian, Camapri-O, Margaritha, Eiskaffee, Pinacolada, alkfreie Cocktails, Cappucino, ...)

Wirklich gutes und mehr als genießbares Essen!

Sport & Unterhaltung6,0
Bis auf Freitag gab es jeden Tag Animation, die hauptsächlich am Strand stattfindet.
Morgengymnastik, Volleyball, Soccer, Wasserball, Wassergymnastik, Zumba, Abendshows, Kinderdisco

Außerdem gibt es Wassersportangebote (nicht tauchen) diese haben wir allerdings nicht getestet.

Sehr sauberer Strand. Ordentliche Liegen und Schirme.
Am Strand bekommt man bis ca 11 / 12 Uhr leicht Liegen.
Am Pool sind die Liegen tatsächlich ab 8 belegt.
Die vielen Pools sind gepflegt. Am Strand gibt es mehrere Duschen. DIe Handtücher kann man täglich wechseln. Sie sind türkis und sauber. Am Pool und am Strand gibt es stundenweise eine Wechselstation. Die erste Handtuchkarte bekommt man gegen Kaution von der Rezeption.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
-Reisewetter: sehr warm und ständig sonnig, nachmittags oft warmer Wind
-Wlan nur im Bereich der Rezeption kostenlos
- unbedingt Badeschuhe / Flipflops mitnehmen
( die entweder viel aushalten oder kaputt gehen dürfen) im Wasser braucht man def keine Schuhe und auch am Strand geht es teils ohne, auf Dauer tuts jedoch dann doch zu weh
- über AVIS gab es problemlos ein Mietauto, mit dem wir die ganze Insel abgefahren haben. Nahe Theologos (nicht Paradisebeach!) gibt es recht schöne Strände mit weichem Sand und wenigen Touristen
- Divingcenter in Kardamena: 120 Euro für 2 Tauchgänge, jedoch wurde nicht viel gesehen, da geht auch eine Schnorchelrunde im Meer vorm Hotel

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Stefanie
Alter:26-30
Bewertungen:7
NaNHilfreich