Mark (46-50)
Verreist als Familieim Dezember 2015für 1 Woche

Schade, eigentlich... aber das Personal ist topp.

3,2/6
VIELEN DANK AN DAS TOLLE PERSONAL:

Leider....
Das Hotel wird / ist heruntergewirtschaftet.
Zum Zeitpunkt unseres Aufenthalt wurde an allen Ecken gespart. Dieses wurde uns auch unter vorgehaltener Hand bestätigt. Das Problem ist wohl die geringe Auslastung mit Gästen die ausreichend zahlen können um das Hotel am Laufen zu halten. Die Ukrainer, die die Russen, die ja nicht mehr kommen dürfen zur Zeit ersetzen, decken mit deren Pauschalreisen solche Kosten nicht. Ergo – alles wird runter gefahren. Pools bleiben auch zwischen Weihnachten und Neujahr (bis auf 1) ungeheizt (unter 20 Grad).
Das erklärt aber auch nicht alles.
Warum werden in den großen Eingangs-Barbereich nicht mehr Sitzgelegenheiten aufgebaut? Platz ist da.
Warum ist die Speiseauswahl im allincl.Plus-Bereich geringer als in der Standartkantine (ein Restaurant ist das nicht)

• Größe und Zimmeranzahl des Hotels = Gut, eigentlich
• Zustand und Sauberkeit = Sauber ja, sogut es in einem zerschließenem Zimmer geht jeden-falls
• Inklusiv-Leistungen (z.B. WiFi, Frühstück, Halbpension,) All in, wie gewohnt, WiFi ???????
• Gästestruktur (Altersdurchschnitt, Nationalitäten) Alter: gemischt, also OK, Nationalität: mit etwas Glück kommt man auch mit anderen ins Gesprächen wenn man englisch kann, ansonsten rate ich dringend zu einem Ukrainischkurs.

In den letzten 15 Jahren haben wir ca. 35 Mal Urlaub in 4/5-Sternehotels gemacht.
Hauptsächlich in der Türkei.
Das hier war keines. Weder 4 noch 5 Sterne. Was im allgemeinen aber klar erkenn-bar an dem vom Management geführten Sparkurs liegt der einen die zugesicherten Eigenschaften vorenthält.

Lage & Umgebung3,0
Eigentlich eine neutrale 3,5.
Um dem Hotel ist wenig los.
Das war aber bekannt und somit OK.
Der Strand war OK.

Zimmer3,0
Riesen Zimmer, auch für 4 Personen im Haupthaus. Bei der Anreise wurde uns ge-sagt wir hätten zwar etwas anderes gebucht (was eigentlich?), aber wir bekommen ein großes Zimmer. Es war nicht ekelhaft, aber schon zerschleißen. Man erkennt dass das Hotel nur seinen Namen gewechselt hat aber keinerlei Investitionen getätigt hat. Im eigentlich großem Bad vielen einen manche Teile entgegen, aber irgendwie ging es doch.
Es ist klar erkennbar, dass das komplette Hotel für höhere Ziele gebaut wurde, eben für 5 Sterne und diesen Standard nun aber bei weiten nicht mehr halten kann.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Das Servicepersonal hat alles rausgerissen.
Ohne die tollen Leute (alle) hätte ich der Anlage ein durchgehendes mangelhaft verpasst.
Ich bedanke mich noch einmal bei aller super freundlichen und aufmerksamen Personal.
Insbesondere die an den Theken.
Die hatten es wahrlich nicht leicht bei all den Ukrainern (von denen die nicht sehr freundlich behandelt wurden.)
Zimmer waren super aufgeräumt. Zu viel mehr hatten die auch kaum Zeit.

Gastronomie2,0
Anzahl der Restaurants / Bars = evtl. OK. Aber die sogenannte Allincl.plus Restarant (in denen alle anderen außer die Ukrainer eingelassen wurden) hatte leider nicht die selbe, sowieso schon geringe Speisenauswahl. Daher doch wieder nicht so toll, da es sehr eng wurde und man tatsächlich VOR dem Restaurant schon anstehen musste. Und das nicht nur zum Zeitpunkt der Restauranteröffnung.

Sauberkeit und Hygiene im Restaurant = war Gut. Das Personal war aber auch hier besser als alles andere

Qualität und Quantität der Speisen und Getränke = das tut mir leid, hier kommt die glatte 5. Weil wenig Auswahl, Speisen Kalt, Fleisch und Huhn immer todgekocht, daher zäh und trocken. Ausnahme, das Sylvester-Galaessen.
Das hatte das erwartete JEDENTAG Niveau.

Atmosphäre, = was soll man über ein Kantine voller Ukrainer schreiben.
Lt. Auskunft ALLER die ich im Urlaubsland gesprochen hatte, freuten die sich auf die Ukrai-ner nachdem die Russen nicht mehr durften. Die versprachen sich ein freundlicherer Behand-lung von denen. Die schütteln noch jetzt ihren Kopf ob ihrer eigenen Naivität.

Trinkgelder = die sind dankbar für alles. Von den Mitteleuropäern bekommen die wenigstens auch etwas. Und die brauchen es auch dringen, wegen dem geringen Verdienst den diese all-gemein und insbesondere in dieser abgewirtschafteten 5-Sterneanlage erhalten. Leider, kommt von den geschätzten 70% Ukrainern kein Trinkgeld für die Angestellten rüber.

Sport & Unterhaltung3,0
Kinderclub + Animation hat meiner kleinen (11) und auch der großen (15)Tochter gefallen. Das lag aber auch wieder an den tollen Personal.

Die Anlage hat eine menge Pools und Rutschen. Trotz der Behauptung diese wäre auch beheizt spart auch das Management hier und enthält einen hierdurch eine zugesicherte Eigenschaft vor. In Deutschland nennt man so etwas Vertragsbruch. Nur ein Pool war soweit beheizt, dass wenige Leute sich reintrauten die restlichen (KA, waren es noch 16 Stck.???) war so kalt, dass KEINER, bzw. nur höchst selten jemand sich darin verirrt hatte.

Liegestühle an den Pools waren VIEL zu wenig und wurden von den Ukrainern schon ab 5:00 Uhr morgens blockiert.

Trotz des Tollen Personals, kann ich auch hier keine gute Note vergeben.

Hotel2,0

Tipps & Empfehlung
Wer kein Problem mit dem Anstehen für die Mahlzeiten hat, auf leckeres Essen kei-nen Wert legt, auch keine Sitzgelegenheiten im eigentlich großen Innenbereich braucht (im Winter schön, aber VIIIIEL zu wenig Sitzmöglichkeiten), Eisbaden im Winter liebt (Pools, bis auf einen unter 20 Grad) und nichts gegen laute, unfreundli-che, vordrängelnde Ukrainer hat, das sollte dort hinfahren.
Das Personal ist nämlich toll und reißt einiges wieder raus. Wir kommen aber nicht noch einmal wieder.
Schade, denn die Anlage hat Potential.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1 Woche im Dezember 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname: Mark
Alter:46-50
Bewertungen:2
NaNHilfreich