phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Lars (31-35)
Verreist als Paarim September 2016für 1 Woche

tolles Hotel im/am falschen Ort

5,0/6
Tolles Hotel in ruhiger Lage, das mit seinen Zimmern, seinem Pool und seinen Mitarbeitern überzeugen kann. Leider steht es im falschen Ort - wer nach Kata Beach kommt erwartet eine anstrengende Mischung aus fotohungrigen Chinesen und besoffenen, sonnenverbrannten Russen.

Lage & Umgebung4,0
Die Anreise vom Flughafen Phuket zum Hotel dauert ca. 45-60 min. Von Kata hatten wir uns definitv mehr versprochen. Das Hotel liegt in einer ruhigen Seitenstraße mitten im Zentrum. In unmittelbarer Nähe gibt es zahlreiche Essens- und Shoppingmöglichkeiten. Zum Strand sind es ca. 10 min zu Fuß. Einzig hierfür und weil das Hotel ja nichts dafür kann vergebe ich vier Sonnen.

Der Ort Kata Beach ist aber wirklich anstrengend: Die Touristen stammen meist aus China und Russland - eine anstrengende Mischung irgendwo zwischen kurzem Fotostopp bzw. Sonnenbrand, Alkohol und Party. Die Erfüllung aller Klischees eben. Europäer gibt es nur sehr wenige. Der öffentliche Strand war dreckig und völlig überlaufen - alles andere als eine Traumkulisse. In direkter Umgebung gibt es kaum Ausflugsmöglichkeiten (nur Big Buddha und einen Aussichtspunkt). Für alles andere muss man mindestens eine halbe Stunde fahren.

Zimmer5,0
Wir hatten ein Zimmer im Erdgeschoss mit direktem Poolzugang vom eigenen Balkon (Deluxe Pool Access) - ein absolutes Highlight. Das Zimmer war groß, geräumig, sauber und sehr stilvoll eingerichtet. Für die etwas unbequemen Betten und die unbequemen Holzstühle auf dem Balkon gibt es einen kleinen Punktabzug.

Service6,0
Durchgehend alle Mitarbeiter waren sehr zuvorkommend:
Die Servicemitarbeiter beim Frühstück, die nach ein paar Tagen unsere Wünsche kannten
Die Reinigungskräfte des Zimmers, die es beherrscht haben diskret und ordentlich zu arbeiten
Die Damen am Empfang, die immer hilfsbereit waren - auch bei kleinen Sonderwünschen
Der Conciergeservice, der es quasi nicht zugelassen hat, dass man selbst läuft oder Gepäck trägt.

Die Krönung war jedoch ein kleiner Geburtststagskuchen zum Geburtstag meines Mannes, ohne dass wir das Hotel speziell darauf hingewiesen hätten. Einzig aufgrund der Buchungsdatum kam diese kleine Aufmerksamkeit. Einfach toll!

Gastronomie5,0
Wir können nur das Frühstück bewerten, da wir weitere Angebote nicht genutzt haben. Das Personal war sehr zuvorkommend und kannte nach ein paar Tagen unsere Gewohnheiten (Sitzplatz, Kaffee oder Tee) - Kleinigkeiten, die den Urlaub etwas angenehmer machen. Insgesamt war das Frühstücksbuffet ganz ansehnlich. Wenn man sich aber knapp 10 Tage daran bedient, spürt man etwas die Eintönigkeit des Angebots. Besonders gefallen hat uns die Möglichkeit frische Omletts und Waffeln machen zu lassen und das frische Obst; weniger ansprechend die Speisen in den Warmhaltebehältern (French Toast, Asianudeln usw.), die über Stunden warm gehalten werden. Toll ist aber definitv die Lage direkt am Pool mit einer ganz eigenen, angenehmen Atmosphäre.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2016
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Lars
Alter:31-35
Bewertungen:53
NaNHilfreich