Archiviert
Gina (19-25)
Verreist als Paarim September 2014für 1 Woche

Einzigartiges Hotel zum Wohlfühlen- toller Urlaub

5,5/6
Wir haben uns hier sehr wohl gefühlt, Sauberkeit, Qualität der Zimmer und Service ließen nichts zu Wünschen übrig. Besonders gut haben mir die Guides am Pool gefallen, die dafür sorgen, dass die Liegen nicht schon vor dem Frühstück durch Handtücher von Touristen belegt werden, die dann den ganzen Tag unterwegs sind. Wer seine Sachen mehr als anderthalb Stunden alleine am Pool, kann sich diese bei der Information abholen und die Liegen werden für andere Gäste freigegeben - einfach cool!W-Lan hat super funktioniert und das Publikum war gemischt - junge und ältere Paare aller Nationen und keine Kinder.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel ist absolut klasse und ruhig gelegen am Strand von Costa Teguise. Es verfügt eine traumhafte Anlage im Stile César Manriques - wie auch sein Haus, welches man in Teguise besichtigen kann. In der Nähe ist alles was das Herz begehrt (Shopping, Nightlife). Der Standort Costa Teguise eignet sich gut für Ausflüge in alle Teile der Insel

Zimmer5,0
Die Zimmer sind groß, verfügen über einen tollen Balkon mit Meerblick, hochwertiges Mobiliar, Flachbild-TV und Klimaanlage. Die Badezimmer könnten allerdings nach und nach eine Überholung gebrauchen, verfügen aber über einen Vergrößerungsspiegel und einen leistungsstarken Föhn. Auf den Zimmern gibt es die Möglichkeit Tee und Kaffee zuzubereiten. Des Weiteren gibt es eine große Minibar in der man problemlos für große Flaschen Platz findet. Besonders hervorheben möchte ich hier die Flasche Sekt zur Begrüßung sowie das Obstarrangement - sehr angenehme Ankunft.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Das Personal von der Rezeption bis zum Restaurant war immer sehr freundlich und vielen verschiedenen Sprachen ansprechbar. Die Zimmerreinigung wurde immer anstandslos durchgeführt und die hauseigenen Pflegeprodukte jeden Tag nachgefüllt. Beschwerden gab es keine

Gastronomie6,0
Das Hotel verfügt über ein Hauptrestaurant, ein à-la-carte Restaurant, eine tolle Beachbar und die Bar am Pool. Das Essen im Hauptrestaurant ist abwechslungsreich und uns hat besonders das allabendliche Showcooking sehr gut gefallen. Früher war auch am Dessertbuffet Showcooking - das gibt es leider nicht mehr. Dafür ist die Qualität der Speisen erstklassig - besonders die frischen Fische, die man sich nach Wunsch grillen lassen kann. Die Weinkarte ist ausführlich und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt absolut! Das Personal ist trotz der großen Räumlichkeiten gut organisiert und besonders toll ist es, auf der Terrasse draußen frühstücken und zu Abend essen zu können - dies ist leider in vielen Hotels nicht mehr gewünscht - ein absoluter Pluspunkt.

Sport & Unterhaltung5,0
Die Poollandschaft ist sehr weitläufig und das Meerwasser so angenehm, dass man sich gar nicht überlegt ins Meer zu gehen. Der Pool it allerdings auch etwas in die Jahre gekommen - hier würde ein neuer Anstrich schon viel bewirken. Früher konnte man auch am Strand in einem Bereich des Hotels Liegen vorfinden, dieser wurde scheinbar aufgrund von Vorgaben der Gemeinde der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt und man findet hier nun eine Surfschule. Die Liegen sind hochwertig und gemütlich. Man kann am allmorgendlichen Aquajogging teilnehmen, wird aber nicht aufdringlich dazu genötigt, wie es in den meisten Hotels der Fall ist.

Hotel5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2014
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Gina
Alter:19-25
Bewertungen:4
NaNHilfreich