Archiviert
Jana (14-18)
Verreist als Familieim Juli 2015für 2 Wochen

Ein traumhafter, erholsamer Urlaub!

5,3/6
Wir verbrachten zu 3. einen 10 tägigen Urlaub (All Inklusive) in den Casas del Mar. Das Zimmer war ausreichend groß (1 Doppelbett & 2 Zustellbetten), leider etwas weiter weg vom Haupthaus, daher auch vom Restaurant. Für Personen mit Behinderung oder gesundheitlichen Einschränkungen sind die Casas del Mar eher nichts. Es war sehr ruhig und auch die Zimmer waren sehr sauber. Im ganzem Hotel hat man sich sehr wohl gefühlt und wirklich alle Angestellte waren immer freundlich und hilfsbereit. Viel Wert wurde auf die Sauberkeit im ganzen Hotel gelegt.

Lage & Umgebung6,0
Nach einer ca. 1 stündigen Fahrt sind wir dann endlich am Hotel angekommen. Das Hotel hat eine traumhafte Lage, direkt am Strand und einsam gelegen. Bis auf einen Surfclub (Rene Egli) war in der näheren Umgebung nichts zu finden. Man musste ca. 10 Minuten nach Jandia fahren und schon war man mitten zwischen Geschäften und vielen Touristen. Wenn man also etwas erleben möchte, unbedingt einen Mietwagen!(kann man direkt im Hotel mieten) . Aber eben beste Voraussetzungen für einen perfekten Strandurlaub. Das Hotel liegt zwar direkt am Meer, aber durch den breiten Sandstrand muss man einen mehrminütigen Spaziergang (ca. 5-7 Minuten) mit einplanen, bis man das Meer erreicht. Direkt am Hotel befindet sich eine Swimming Zone, umgeben von Wind-und Kitesurfern, wo man baden kann. Kleiner Tipp: etwas weiter nach links laufen, bis man Rene Egli hinter sich gelassen hat und sich vor den Felsen legen. Dort ist es windgeschützter und man kann dort auch deutlich besser baden.

Zimmer6,0
Die Zimmer (Casas del Mar) waren groß und im guten Zustand. Es gab einen kleinen Kühlschrank, eine Klimaanlage und einen Safe (ohne Kaution). Auf dem Balkon standen zusätzlich zwei Liegen.
Zimmertyp:Suite
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Wirklich alle Angestellte waren immer freundlich und hilfsbereit. Der größte Teil sprach fließend deutsch, englisch und spanisch. Auch die Putzfrauen haben täglich sehr zufriedenstellente Arbeit geleistet, auch wenn ab und zu mal nach dem putzen die frischen Handtücher gefehlt haben. Etwas überfordert schienen die Kellner im Restaurant. Getränke kamen immer sehr schnell, jedoch hat das abräumen der Tische nicht wirklich geklappt, egal ob früh oder abends. Es saßen ständig irgendwelche Vögel auf den stehengelassenen Tellern und es war nicht wirklich schön mit anzuschauen. Am letzten Tag gab es Probleme mit der Schlüsselkarte und wir kamen nicht mehr ins Zimmer. Also haben wir den ca. 10 minütigen Weg zu der Rezeption auf uns genommen und haben auch sofort eine neue Schlüsselkarte bekommen, die leider auch nicht funktionierte. Wir haben dann bei der Rezeption angerufen und diese bestätigte uns, dass sie sofort einen Techniker vorbeischicken würden, der bis heute nicht aufgetaucht ist. Zum Glück, kam mein Vater dann nach einer Stunde von seinem Spaziergang zurück mit der zweiten Schlüsselkarte.

Gastronomie5,0
Es gab eine große Auswahl von guten und internationalen Essen. Täglich gab es auch immer eine neue Themenecke. Früh - Abends gab es zusätzlich auch immer zwei fleißige Köche, die das Essen frisch zubereitet haben. Frühs gab es frische Pancakes & Eier, Mittags & Abends gab es jeweils zweimal frischen Fisch und zweimal frisches Fleisch. Die Atmosphäre im Restaurant war nicht so toll. Es war überlaufen und laut. Im Außenbereich des Restaurants, waren leider viel zu wenig Plätze und es war immer ein Glücksspiel einen Platz am Abend zu bekommen (außen & innen)

Sport & Unterhaltung6,0
Ein absoluter Surfertraum! Wer das surfen mag, ist hier genau richtig. Vorab einfach mal über Rene Egli informieren.
Da wir den Pool nur einmal genutzt haben, kann ich keine Auskunft darüber geben, es war jedoch immer sauber und auch die Poolbar war schön zu nutzen.
Liegestühle & Sonnenschirme findet man nur am Pool.
Der Strand war immer sauber und meistens auch menschenleer.
Zusätzlich gab es jeden Abend zwei verschiede Unterhaltungsangebote. In der Gabi Lounge (ab 16 Jahren) gab es immer Livemusik, im Fun Pub gab es meistens immer gute Shows zu sehen.

Hotel5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jana
Alter:14-18
Bewertungen:1
NaNHilfreich