phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Lutz (36-40)
Alleinreisendim September 2015für 3-5 Tage

Sehr sympathisches Hotel in Top-Lage

5,3/6
Das Hotel liegt absolut zentral und ist sowohl per Zug (mit der Usedomer Bäderbahn) als auch mit dem Auto sehr gut zu erreichen. Die Lobby wirkt gediegen, Blickfang ist sicher der Palmengarten. Man braucht anfangs etwas, um sich im Hotel zurechtzufinden. Nicht, weil es so groß wäre - aber weil es offenbar nach und nach erweitert wurde. Bei der Anreise erhält man deswegen an der Rezeption eine Art Lageplan der einzelnen Outlets im Hotel. Nach kurzer Zeit findet man aber alles schnell. Ich war im September dort - die Mehrzahl der Gäste war deutlich über 60. es ging beschaulich zu. Genau das hatte ich aber gewollt. Von meinem Eindruck her schienen die meisten Gäste aus Deutschland zu kommen. Das Hotel wirkte auf mich sehr einladend, das Personal professionell, dabei aber nicht zu "steif". Wie überhaupt das ganze Hotel nicht übertrieben abgehoben erscheint, wie manch ein Mitbewerber am Ort....

Lage & Umgebung6,0
Die Lage ist nicht zu toppen, auch nicht von den Mitbewerbern. Zentral und direkt an der Promenade. Vom Wintergarten, Sommergarten bzw. vom Außenbereich des (Außen-)Pools spektakuläre Sicht auf die Ostsee - unverbaut und ohne Bäume/Gebüsch davor. Tourist-Info quasi mit im Haus. Eine kleine Ausflugsbahn hält direkt vor dem Hoteleingang. Strand in unmittelbarer Nähe. Auch öffentliche Busse bspw. nach Swinemünde halten in direkter Umgebung. Der Bahnhof ist auch nicht weit - das Hotel war für mich idealer Ausgangspunkt, um Usedom zu erkunden. Heringsdorf ist nicht Berlin - und ich war im September da. Nachtleben gab es also so gut wie nicht. Das weiß man aber, wenn man dorthin fährt. Ich wollte Entspannung, und das war im Hotel sehr gut möglich.

Zimmer4,0
Ich wusste von vornherein, dass ich ein Standardzimmer gebucht hatte, ohne Balkon, zur Landseite, offenbar noch aus den 90-ern stammend, was die Einrichtung angeht. Und wohl auch ohne Klimaanlage. Da es nicht mehr so heißt war, hat mich das mit der Klimaanlage nicht gestört. Aber bei gefühlt 40 Grad draußen? Dann weiß ich nicht.... Mich hat auch der alte Röhrenfernseher nicht sonderlich gestört. Schade, das es keine Tee/Kaffeezubereitungsmöglichkeit gibt, also dass eine entsprechende Maschine im Zimmer steht. Ich finde das ganz nett- aber vielleicht gibt es da Erfahrungswerte, dass die meisten Gäste das nicht wollen. Zimmer war ausreichend groß, Bad mit Wanne auch. Wirkte gepflegt, an einigen Ecken etwas abgenutzt. Aber es hat mich insgesamt gesehen nichts sooooooo sehr gestört, dass ich mich da hätte beschweren müssen. Wenn man auf das Meer schauen will, muss man das bei der Reservierung sicher extra sagen, und den entsprechenden Preis zahlen. Das war mir jetzt aber nicht so wichtig. Zumal ich die Abendsonne im Zimmer hatte - während die Gäste mit Seeblick im Schatten saßen ;-)
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Landseite

Service6,0
Das Personal ist sehr freundlich, dabei aber nicht so "stocksteif", wie ich es in Hotels dieser Kategorie auch schon erlebt habe. Man fühlt sich gut betreut und beraten, sowohl in den Restaurants als auch an der Rezeption. Es wurde sich immer Zeit genommen, das Team war hilfsbereit und bemüht, Lösungen zu finden, wenn es Probleme gab. Das Team der Hausdame hat sich beispielsweise wahrscheinlich gemerkt, wann ich ich frühstücke. Immer, wenn ich vom Frühstück zurück kam, war das Zimmer bereits geputzt, darauf konnte man sich verlassen. Insgesamt bleibt mir das Hotelpersonal in sehr guter Erinnerung. Das gilt auch für die Azubis- ich glaube, es war gerade Ausbildungsstart, jedenfalls erschienen mir einige der sehr jungen Teammitglieder noch etwas schüchtern. Ich denke, das legt sich noch mit der Zeit :-)

Gastronomie5,0
Ich war ein paar Mal zum Abendessen (und zum Frühstück) im Restaurant Palmengarten. Da hatte ich nichts zu beanstanden. Ich hatte keine Halbpension gebucht und von der Karte bestellt. Der Service war professionell. Allerdings habe ich auch keinen Zirkus betrieben und irgendeinen extravaganten Wein bestellt oder sowas. Das Frühstück fand ich toll. Ich war unmittelbar vorher in einem großen Hotel in Berlin zu Gast und wurde dort sehr enttäuscht. Im Maritim gab es dagegen alles, was man von einem Hotel dieser Kategorie erwartet. Mir persönlich gefällt auch der Palmengarten insgesamt sehr - es isst sich dort sehr schön. Abends war sogar live Klaviermusik. Zu empfehlen sind auch der Wintergarten und der Sommergarten im Obergeschoss. Tolle Sicht auf die Ostsee. Im Wintergarten war allerdings nicht immer Service. Aber wenn, dann lohnen sich dort Kaffee und Kuchen. Die Preise sind im Mittelfeld - ich fühlte mich jetzt nicht abgezockt. Die Lage muss man sicher mitbezahlen - so ist das halt.

Sport & Unterhaltung5,0
Der Pool ist nicht sehr groß, aber okay. Schöner fand ich den Außenpool, konnte ihn sogar im September noch benutzen, als mal die Sonne raus kam. Das Wasser ist natürlich erfrischend kühl :-) Aber es liegt sich so herrlich auf dieser Sonnenterrasse. Im Fitnessraum stehen nicht viele, aber ordentliche Geräte. Leider ging während meines Aufenthalts das Laufband nicht. Ich war eigentlich immer allein in diesem Raum. Wenn mehrere da trainieren, könnte es schnell beengt zugehen. Ich hatte aber insgesamt den Eindruck, dass die Gäste überwiegend sowieso nicht da hin gehen.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Aus meiner Sicht kann man mit dem Maritim in Heringsdorf nichts falsch machen. Abenteuerlich fand ich nur den Auto-Lift. Ich fand ihn sehr, sehr eng. Mein Kombi passte gerade so rein, ohne Sensoren hätte ich noch mehr zu rangieren gehabt. Zumal der Rezeptionsmitarbeiter noch den Tipp gab, rückwarts da reinzufahren. Also, ich weiß nicht, rückwärts wie vorwärts fand ich den Lift abschreckend. Ich habe mein Auto daher den ganzen Urlaub über nicht bewegt. Fairerweise muss ich ergänzen, dass der Mitarbeiter gesagt hatte. wenn ich nicht klar käme, solle ich Bescheid geben. Aber wer gibt sich schon gern die Blöße. Ich fand das Parkhaus sehr eng, wer ein größeres Auto hat, muss unter Umständen ziemlich rangieren.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im September 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Lutz
Alter:36-40
Bewertungen:6
NaNHilfreich