So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Miriam (26-30)
Verreist als Paarim August 2015für 2 Wochen

Preis/Leistung ist ok, aber eine Woche reicht

4,0/6
Hotel ist nicht zu groß und die anderen Gäste waren kaum zu hören. Alle Zimmer mit Meerblick. Sauberkeit soweit in Ordnung. WLAN Empfang meistens schlecht, außer direkt in der Lobby. Die Gäste waren fast alle deutsch, jedoch hatte man irgendwie das Gefühl, dass diese alle aus Berlin Marzahn kommen...

Lage & Umgebung3,0
Strand direkt beim Hotel, Transfer zum Flughafen ca. 20 min. Leider liegt das Hotel sehr außerhalb, vorne hat es ein paar kleine Supermärkte und eine Apotheke, aber großartig rumlaufen kann man nicht, da es nichts gibt außer Hotels und Häuser. Man kann aber mit dem Taxi in die Stadt (ca. 10 min) fahren für etwa 2,50 EUR pro Strecke. Die Stadt ist aber auch ziemlich vermüllt und es stehen viele leere Hotels und Häuser rum. Also wohlfühlen tut man sich dort nicht so wirklich. Man kann sich aber z. B. die große Moschee anschauen oder auf den Bazaar nach Downtown gehen, wenn es einem nicht zu stressig ist, von jedem Händler angesprochen zu werden.
Uns war abends dann doch ab und zu langweilig, denn immer im Hotel zu bleiben und die dortige Animation war nicht so unser Fall. Fragt sich aber, ob eine Lage in der dreckigen Stadt besser ist... ?

Zimmer5,0
Alles in Ordnung, Zimmer sauber und groß genug, lediglich die Klimaanlage war etwas laut.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Die Kellner sind größtenteils sehr jung und wohl nicht so erfahren. Die meisten gaben sich aber Mühe und waren freundlich. Jedoch war es absolut nervig, an Getränke zu kommen. Im Abräumen waren die Kellner total fix, aber man musste wie irre winken, damit mal einer herkam, um die Bestellung aufzunehmen. Mit einem Trinkgeld sieht das wohl bei den meisten Kellnern anders aus.
Die Köche wiederum muss ich sehr loben, diese haben das Buffet immer genau geprüft und sofort aufgefüllt wenn etwas leer war, auch standen sie immer dort und man bekam auch Auskunft zum Essen. Die Zimmerreinigung war okay, einmal jedoch wurde unser Zimmer wohl vergessen (ein Anruf bei der Rezeption und nach 5 min kam der Putzmann aber vorbei). Außerdem hatten wir immer zu wenig Klopapier, so dass wir eine Rolle immer versteckten, damit wir neues bekamen. Aber ja,das waren eigentlich nur Kleinigkeiten. Der Typ an der Rezeption war leider allerdings nur scheinfreundlich, als er mitbekam, dass ich die Ausflüge nicht über die Reiseleitung , sondern viel günstiger bei Book Tour Egypt buchte, war er ziemlich pissig. Außerdem wollte er mir nichtmal Geld wechseln (einen 200 Pfund Schein kleinmachen..). Was jedoch positiv anzumerken ist: unsere Abreisezeit war um 15 Uhr und normalerweise endet das All Inclusive Angebot am Abreisetag um 12 Uhr, wir bekamen aber nach dem Check out noch eine Essens- und Getränkekarte und konnten also noch kostenfrei mittagessen.

Gastronomie4,0
Für ein 4 Sterne Hotel (keine deutschen Sterne) wirklich total in Ordnung. Ich als Vegetarier kam voll auf meine Kosten. Sogar beim Frühstück gab es schon eine sehr große Auswahl an verschiedenen Brötchen, Salate, Müsli, Tee, Kaffee, Säfte (diese schmecken halt künstlich, war aber in der Türkei auch überall so), gekochte Eier, überbackene Tomaten, Würstchen, vom Koch auf Wunsch frisch gebratene Spiegeleier und Pancakes, Marmeladen und Joghurts. Auch das Abendessen war immer zufriedenstellend, klar hat es sich wiederholt, aber wer erwartet, dass es an jedem Tag etwas komplett anderes gibt, der muss eben in ein Luxushotel gehen.. Die Nachtische waren der Hammer, immer über 10 verschiedene Sachen :D
Was allerdings schade war, dass es immer nur Orangen und Melone gab. Sonst keinerlei Obst... übrigens hatten wir auch keine Magenprobleme. Die kann man höchstens durch die Hitze bekommen oder durch Eiswürfel. Die Getränke haben mich aber nach 2-3 Tagen bereits genervt, diese waren immer warm und in zu kleinen Gläsern. Außerdem bestand die Cola meistens aus Sirup mit Wasser... Tipp: oben in der Lobby gibt es bessere Getränke und meistens aus dem Kühlschrank. Wir haben dann im Supermarkt eigene Getränke gekauft und im Kühlschrank verstaut...

Sport & Unterhaltung4,0
Es gab jeden Abend ab ca. 20-21.30 Uhr etwas Unterhaltung, z. B. in Form von tradtitionellen Tänzen oder Kinderdisco. Auch ein Kobrabeschwörer war da. Es ist aber fraglich, ob man diesem zujubeln muss, da den armen Viechern die Giftzähne gezogen werden und diese somit nicht mehr gefährlich sein können...!!! Im Pool waren wir nicht einmal, dieser ist recht klein und voller Kinder. Der Strand war schön, man musste halt weit laufen, bevor das Wasser tiefer wurde, aber es gibt schlimmeres. Wasserschuhe sind sehr zu empfehlen, da es eine Steine, Riffe und Krebse gibt.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Wir haben günstige Ausflüge übr Book Tour Egypt gebucht, Schnorchelausflug zur Insel Giftun und eine Quad Safari. Beides war schön. Die Delfintouren sind nicht zu empfehlen, da es tierschutzmäßig nicht so toll abläuft! Also bitte nicht nur an euch, sondern auch an die Tiere denken, die dort von Booten umkreist werden und 100 Touris versuchen dann, als erster zu den Delfinen hinzuschwimmen...

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Miriam
Alter:26-30
Bewertungen:1