phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Hannes (36-40)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Zum zweiten Mal im Lyra - es war wieder super

4,8/6
Wir sind zum 2.Mal im Lyra Resort und waren wieder sehr begeistert. Unsere Bewertungen beziehen sich rein auf das Haupthaus, denn die Häuschen wirken doch schon ziemlich abgewohnt und erklären sicher so manche schlechte Bewertung.

Es gab für uns bzgl. Zustand und Sauberkeit rein gar nichts auszusetzen. Auch der Außenbereich der Anlage wird permanent gepflegt. Die Geländer im Rutschenpark waren heuer in Ordnung, der Miniclub wurde vom hinteren Bereich der Anlage in die neu gebauten Schlumpf-Häuschen verlegt. Was uns in diesem Club besonders gefällt sind die kurzen Wege überall hin.

Gästestruktur dürfte in etwa 70% Deutsche sein. Wobei hier die Anzahl von Deutsch-Türken auffällig hoch ist was ja wiederum für die Qualität des Hotels spricht. Dies erklärt aber auch, nicht böse gemeint, die vielen guten Hotelbewertungen, von denen ich meinte, sie sind von den türkischen Angestellten gefakt (was in anderen Hotels aus Erfahrung gemacht wird).
Der Rest verteilt dich dann auf Russen, Österreicher, Holländer und Co. Die Russen fallen halt immer wieder mal unangehm auf. Ist man halt mittlerweile auch schon gewohnt bzw. hat man es gelernt zu ignorieren.

Lage & Umgebung4,0
Das Lyra befindet sich direkt am Strand zwischen 2 Hotels. Anreisetransfer hatten wir in der Nacht in einem Sprinter (eine gute Stunde), der Rückreisetransfer zu Mittag in einem 100-Sitzer-Bus dauerte mit dem Abgrasen von vielen Hotels 2,5 Stunden. Aber lieber aus dem Bus die Umgebung und Hotels anschauen als wie dann 3 Stunden am Flughafen die Fliesen zählen. Aber dass der Club ein wenig abgelegen in der Nähe von Manavgat liegt wußten wir.
Hinter dem Club ist eine alte verkommene Bungalow-Anlage. Diese sind teilweise abgebrannt und komplett zerfallen. Das macht kein schönes Bild.
Dahinter ist eine Shopping-Mall mit einer Apotheke. Mit dem Bus geht es gratis alle 30 Minuten zum 5 Minuten entfernten Lyra-Shopping-Center. 30 Minuten Transfer sinds nach Side, 10 Minuten nach Manavgat.

Zimmer5,0
Riesen Familienzimmer, Elternschlafbereich von den Kindern durch eine Doppelschiebetür abgetrennt. Diese Trennung ist aber rein optischer Natur.
Kleiner Fernseher, deutsche Programme nur in sehr schlechter Qualität und mit Bild-Ton-Versatz empfangbar. Aber egal, braucht eh kein Mensch im Urlaub.
Klimaanlage selbst steuerbar, Minibar wurde täglich mit Softdrinks und Bier aufgefüllt. Das Bad/WC ist innenliegend und einfacher Standard.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Alles Top ... wie man halt auch reinschreit.

Hab auch andere Urlauber mit Beschwerden erlebt die sofort an der Rezeption zu toben und schreien beginnen.

Bei uns ging die Türe von innen für Kinder zu schwer auf. Nach dem Frühstück reklamiert, zu Mittag gerichtet. Auf dem Balkon brach uns der Wäscheständer von der Wand. Hier hatte ich bei der Erklärung am Service-Desk ein Sprachproblem, aber nach einem Handyfoto war 2 Stunden später der Ständer auch neu an die Wand gedübelt.

Zimmerreinigung war ok, auf der Toilettendeckelunterseite war "Montezumas ganz leichte Rache" 1 Woche zu sehen.
Die Minibar wurde täglich komplett aufgefüllt.
Bei der Anreise erwartete uns zusätzlich eine Flasche Rotwein und eine ganze Ananas.

Gebucht haben wir über Gulet. Von Gulet oder einer für uns zuständige Reiseleitung war aber im Hotel weit und breit keine Spur. Hier wurden wir nur per "1-2-Fly-Brief" auf Notfallnummern verwiesen. Um die Abholzeiten retour zum Flughafen mussten wir uns auch selbst kümmern. Dies wurde aber dann vom Rezeptionisten kompetent übernommen. Sehr schlecht von Gulet, dies fließt aber nicht hier in die Hotelbewertung mit ein.

Gastronomie5,0
Getränke, Speisen, Freundlichkeit sind eine Wucht - hier kann man einfach nichts beanstanden. Hier hat alles eine hohe Qualität.

Die Servicekräfte arbeiten auf Anschlag, dadurch kann es aber mal sein dass man etwas auf die Getränke oder das Abräumen des Tisches wartet. Hier braucht es mehr Servicekräfte.

Die Wartezeit bei den Grillstationen oder den Waffeln gehört nachgebessert, denn Wartezeiten von 20 Minuten sind zuviel. Etwas begrenzt gehört eventuell die Ausgabemenge. Denn es ist nicht einzusehen dass sich jemand der vor einem steht 7 Waffeln auf das Teller knallt und 5 davon wahrscheinlich in den Mist schmeißt.

Was mich aber nervt, wirklich tierisch nervt, ist diese Minidisko ab 20:30. Man wird während des Essens täglich volle Lautstärke mit dieser niveaulosen Drecks-Faschingsmusik zugedröhnt. Und pfeift dann selbst noch 2 Stunden das Fliegerlied.
Zugegeben, die Kinder haben ihren Spaß, die Showbühne ist nun mal unmittelbar neben dem Speisebereich, aber hier sollte man aus Rücksicht auf andere Gäste etwas ändern.

Sport & Unterhaltung4,0
Die Animateure führen nur noch die Tagesanimation ab 10 Uhr durch. Die Stimmung bei den Poolspielen war nicht so gut wie durch den "Einpeitscher" Ricky von vor 2 Jahren. Der Clubtanz war auch unlernbar - zumindest für mich. Alles Shows am Abend sind zugekauft und qualitativ dadurch noch besser.

Boccia war nicht mehr so toll wie vor 2 Jahren da die Bahn vom Strand auf den Schießplatz verlegt wurde. Sehr schade.
In der Kinderanimation wäre jemand wichtig der nicht nur ansatzweise sondern richtig gut deutsch spricht.

Ich weiß nicht ob genügend Liegestühle für alle Hotelgäste vorhanden sind. Fest steht nur dass ab 8 Uhr ziemlich alles belegt bzw. besetzt ist. Mir als Morgensportler ist es egal, mach ich halt bei dem Handtuchspiel mit.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Wlan ist gratis - Access-Points in der Lobby. In naheliegenden Zimmern noch guter Empfang.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Hannes
Alter:36-40
Bewertungen:5
NaNHilfreich