Archiviert
Mario (19-25)
Verreist als Paarim August 2015für 1 Woche

ACHTUUUUUUUNG !!! Einmal und nie wieder !!!!

2,8/6
Achtung vor diesem Hotel !!! Wir waren schon mehrmals in der Türkei (5 Sterne sowie 4 Sterne Hotels), noch nie haben wir so ein schlechtes Hotel gehabt !! Das Preisleistungsverhältnis stimmt absolut nicht. Wir waren mit einem befreundeten Paar vor Ort und wollten einen schönen Badeurlaub verbringen. Wir und auch andere Hotelgäste haben uns gefragt, woher die 5 Sterne kommen. Dem Hotel würden wir 3 Sterne geben. Es ist absolut kein 5 Sterne Hotel und selbst 4 Sterne Hotels wie das Corolla in Kumköy sind um einiges besser. Während unseres Aufenthalts wurde dem Hotel der 5 Stern auch weggenommen. Das 5 Sterne Schildt am Eingang wurde auch abgehängt.
Das größte Problem an dem ganzen Hotel ist, dass es total veraltert ist und das Personal an der Rezeption total unfreundlich ist. 90 % in dem Hotel sind russische oder türkische Gäste.
Fangen wir mal ganz vorne an. Wir haben extra einen teueren Flug genommen, damit wir mittags im Hotel angkommen und den Tag noch nutzten können. Daraus ist leider nichts geworden. Als wir ankamen (ca. 14 Uhr) wurden wir mehrmals gebeten 20 Minuten zuwarten. Somit verbrachten wir 1,5 Stunden mit warten auf das Zimmer. Was wir schon ziemlich doof fanden. Als wir endlich auf unsere Zimmer durften, traf uns der Schlag. Wir hatten ein Doppelzimmer (extra kein Sparzimmer gebucht) im Haupthaus gebucht, unser Zimmer war dreckig (tote Tiere im Bett, Toilette Reste vom Vorgänger...), es roch ganz intensiv nach Schimmel/ Chlor, das Bett war max. 1,20 m breit (die Zimmer hatten immer mind. 3 Betten, trotz Buchung eines Doppelzimmer) und der Balkon war komplett mit Müll voll (es sah aus wie auf der Müllkippe). Unsere Freunde hatten das Zimmer neben an und genau das selbe Problem. Daraufhin sind wir zur Rezeption und haben höflich jeweils um ein neues Zimmer gebeten. Wir wurden anfangs nicht beachtet von dem Personal an der Rezeption. Nach einiger Zeit meinten die, dass es nicht deren Problem sei und wir das mit dem Reiseleiter klären sollen. Desweitern wurden wir unhölich gebeten, dass Problem mit unseren Zimmern nicht an der Rezeption mitzuteilen, sodass es noch andere mitbekommen. Wir durften nicht von der Rezeption aus mit unserem Reiseleiter telefonieren, sondern wurden auf das dreckige Zimmer geschickt. Wir mussten die Anrufe am Abreisetag (1 Euro) dann auch noch bezahlen. Unser Reisebüro hat sich direkt mit der Rezeption in Verbindung gesetzt, aber das Personal stritt alles ab. Während wir unten auf eine Klärung hofften, wurden erneut Putzfrauen hochgeschickt um den Müll und den Dreck zubeseitigen bevor unser Reiseleiter kommt. Wir hatten allerdings extra vorher Fotos gemacht (werde ich auch noch hochladen). Nachdem zweiten mal putzen war der Müll weg, im Bett waren keine toten Tiere mehr sondern schwarze Haare. Das Hotel stellte sich weiter quer und meinte zu uns ganz frech, ob wir Urlaub machen wollen oder disskutieren möchten. Als wir dort gewartet haben, haben wir mitbekommen, dass es vielen anderen Urlaubern genau so ging wie uns. Als das Hotel mitbekommen hat, dass wir unzufrieden Urlauber uns gemeinsam Unterhalten haben, wurde zu unserem Reisebüro gesgat, dass wir uns ruhig verhalten (was wir getan haben, außer dass wir uns mit anderen Unterhalten haben) und nicht mit anderen reden sollen, sonst schmeißt uns das Hotel auf die Straße. Anschließend kam eine Mangerin, die uns ein neues Zimmer angeboten hat (wir benötigten aber zwei neue Zimmer, da wir 2 Paare waren). Die Managerin meinte wortwörtlich zu uns "Wollt ihr jetzt ein neues Zimmer oder nicht", daraufhin verstanden wir die Welt nicht mehr, da die Rezeption sich die ganze Zeit quer gestellt hat und meinte, dass das Hotel ausgebucht ist. Wir haben uns das Zimmer angesehen, dass Zimmer war genau so dreckig wie das erste (nur ohne Chlorgeruch und Müll). Es kam für keinen für uns in Frage, nur eine Nacht in den ersten Zimmer zuverbringen. Da es aber nur ein alternativ Zimmer gab, baten wir den Reiseveranstalter uns in ein neues Hotel zu bringen. Dieses war nach langer Prüfung nur für einen hohen Aufpreis möglich, den wir nicht zahlen wollten. Aus Intresse fragten wir wieder an der Rezeption nach, wo der Unterschied zwischen den ganzen Zimmern ist. Danach stellte sich herraus, dass ein Doppelzimmeer mit Meerblick eine wesentlich hochwertigere Ausstaung wie ein Doppelzimmer zur Landseite (hatten wir) hat. Obwohl beides normale Doppelzimmer sind und keine Sparzimmer. Aufeinmal hatte das Hotel noch 2 Zimmer ab sofort mit Meerblick für einen Aufpreis von ca. 50 Euro pro Paar frei, obwohl es vorher hieß, dass das Hotel ausgebucht ist. Wir kamen uns total verarscht vor, haben uns aber trotzdem drauf eingelassen, da diese Variante immernoch billiger war wie das Hotel zuwechseln. Und auch die Zimmer mit Meerblick haben nur ein Bett mit einer Breite von ca. 1,20 m sowie eine alte und zum Teil dreckige Einrichtung gehabt. Wir hatten öfters schwarze Haare an den Handtüchern oder im Bett (wir sind beide blond). Die Zimmer wurden nicht gründlich gereinigt, trotz Trinkgeld. Wir hatten ein Zimmer im 2 Stock bekommen, man musste den Fernseher auf Lautstärke 16 machen, damit man den Bass aus der Disko (bis ca. 3 Uhr) etwas übertönte und schlafen konnte. Die Handtücher die man sich jeden Tag frisch leihen kann im Hotel, sind ebenfalls mit flecken und riechen zum Teil sehr unangenehm. Steine am Pool sind locker, Treppe am Steck ist kaputt, öffentliche Toiletten sind total verdreckt, Stoffstühle im Restaurant sind fleckig. Die ersten Tage hat man noch Liegen am Pool/ Meer bekommen (gegen 8 Uhr) sowie einen Tisch am Abend im Restaurant (Ca. 19/19:30 Uhr). Dieses änderte sich aber schnell, nach den ersten Tagen gab es jeden morgen ein Wettrennen um 7 Uhr um die Liegen. Danach war keine mehr frei. Das Abendessen wurde zur Schlacht, wir mussten mit dem Personal in einem anderen Raum essen. Manache Urlauber haben echt keine Manieren, greifen alles mit den Händen an oder können nicht warten, bis die Köche die Einsätze verteilt haben und bedienen sich schon auf dem Wagen mit den Händen. Schrecklich wenn man um keine Zeit am Abend mehr einen Tisch bekommt.
Dieses Hotel hat eine schöne Anlage und eine gute Animation. Die Kellner und die Animation (ganz besonders Ilona und Furkahn !!!!!!!!!!) sind sehr nett und geben sich Mühe. Die Disko auf dem Steck ist super und machte immer besonders viel Spaß mit Ilona und Furkahn. Von den beiden haben wir uns immer sehr aufgenommen gefühlt und hatten viel Spaß. Die anderen aus der Animation sind auch super.
Viele Urlauber und auch wir haben uns gefragt, wie du guten Holidaycheckbewertungen zustande kommen. Während z. B. Pilatis stattfindet wird nochmal extra auf eine gute Bewertung bei Holidaycheck hingewiesen. Ein Kellner war auch immer besonders nett zu uns, am Abreisetag holte dieser uns dann ins Büro von der Managerin, da sollten wir dann im Beisein von denen eine Bewertung schreiben. Wir haben dieses nicht gemacht! In der Zeit wo wir auf den Bus gewartet haben, haben wir aber mitbekommen, dass dieses auch mit anderen Urlaubern gemacht wurde. Das errklärt die guten Bewertungen.
Das Essen war lecker.

Wir können dieses Hotel nicht empfehlen !!!!!!!!!!!

Lage & Umgebung2,0
Lage ist ganz ok. Sehr langer Transfer vom/ zum Flughafen ca. 2 Stunden. Keine Bars vor Ort und der Bus fährt nur bis 21 Uhr nach Manavgat (stündlich).

Zimmer1,0
Schrecklich !! Keine 5 Sterne !!!
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard

Service5,0
Service hat sich sehr viel Mühe geben. Personal an der Rezeption total unfreundlich!

Sport & Unterhaltung5,0
Besonders Ilona und Furkahn !!!!

Hotel1,0

Tipps & Empfehlung
An der Rezeption freundlicher zu sein und den Gästen das Gefühl geben, dass man sich bemüht eine Lösung zu finden.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Mario
Alter:19-25
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Herr Mario ,

vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung im HolidayCheck.

Wir bedauern sehr, dass der Urlaub bei uns nicht Ihren Erwartungen entsprochen hat. Es ist natürlich schwierig alle Erwartungen unserer Gäste hundertprozentig zu erfüllen .Deswegen sind wir für Anregungen und Kritik immer gerne offen, die wir bearbeiten werden um unseren Service noch mehr zu verbessern.

Wir möchten Sie gerne daran erinnern, dass Sie am Anreisetag kaum Ansprechbar waren und ständig mit dem Handy mit Ihrem zuständigen Reisebüro oder Veranstalter geredet haben. Ihre Enttäuschung wie wir auch persönlich besprochen haben, war verständlich, aber wenn Sie Sich bitte noch einmal erinnern , haben Sie die Hilfe vom Hotelier nicht gewollt und alles über Ihre Reiseveranstaltung geklärt.

Was uns sehr verwundert bei Ihrer Kritik , wie Sie darauf kommen , dass das Hotel Ihren 5 Stern verloren hat , wir hatten auch bei Ihrer Anreise kein 5 Stern ausgehängt dementsprechend kann er auch nicht abgenommen werden… Als Gastronom müssten Sie eigentlich wissen, dass man die 5 Sterne nicht mehr aufhängen braucht sondern es reicht dass es schriftlich nachgewiesen wird.

Wir finden es sehr schade, dass wir durch HolidayCheck erfahren, wie sehr Sie über Ihren Urlaub verärgert sind und allen Mitarbeitern wie auch uns den Eindruck hinterlassen haben einen zufriedenen Urlaub bei uns verbracht zu haben.

Alle Bewertungen unserer Gäste werden freiwillig geschrieben.
Wir sehen keinen Hindernis, dass unsere Mitarbeiter, Gäste um eine Bewertung im HolidayCheck hinweisen .Wenn Sie sich bitte wieder erinnern, haben wir Sie darauf Aufmerksam gemacht das sie dies nicht schreiben brauchen!

Wir wissen nicht genau über was Sie sich so verärgert haben, aber wir als Lyra Resort sind für jede Kritik und Anregung offen. Konstruktive Anregungen, sollten im Rahmen von Toleranz und Akzeptanz stattfinden, dadurch ist ein Wachsen erst möglich.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüssen

Lyra Resort Hotel
Hotelmanagement

NaNHilfreich