Lti Maafushivaru Maldives

P.O. Box 2015 Maafushivaru South Ari Atoll Malediven
100%
5,8 / 6
64 Bewertungen
Bewertung abgebenBilder hochladen
  • Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Videos
  • Fragen
  • AngeboteAngebote
Archiviert
Gunther (46-50)
Verreist als Paarim Juni 2015für 2 Wochen

Tolles Ressort mit wenigen Abstrichen in Traumlage

5,0/6
- kleine Anlage mit max. 50 Gästen
- im Gegensatz zu den Strandbungalows in den Wasserbungalows keine Mücken! östl. Bungalows (ungerade Nr.) haben den Vorteil, dass sie während der Monsunzeit ab Mai windabgewandt sind, dazu tagsüber nicht in der prallen Sonne
- WLAN in Bungalows und im Essbereich
- andere Gäste: vorwiegend Asiaten (sehr jung), den ganzen Tag fotografierend, einige Deutsche und Spanier bzw. Südamerikaner (mittelalt)

Lage & Umgebung6,0
- Anreise mit dem Wasserflugzeug: toll
- Wetter: abwechselungsreich (Südwest-Monsun), von Gewittern bis praller Sonne, rd. 30 °C, Wasser kristallklar, 28 °C, Wolken schützen vor Sonnebrand ...
- Insel: sehr klein (200x300 m), wenig Touristen (max. 50), 150 (!) Angestellte vom Kellner bis zum resorteigenen Zimmermann untergebracht in einem Camp in der Inselmitte
- Hausriff: Fische in allen Größen und Farben, kleinere Haie, Schildkröten, Rochen, Kraken, Ambitionierte schaffen eine Umrundung mit Schnorchelausrüstung

Zimmer5,0
- Wasserbungalows: super Lage, großes Schlafzimmer, kleines Bad mit Zugang zum privaten, sichtgeschützten Sonnendeck, direkter Einstieg in die Lagune, Einrichtung schon etwas in die Jahre gekommen, aber nicht weiter schlimm, Klimaanlage modern und nicht sehr laut
Zimmertyp:Bungalow
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
- Betreuung: TUI-Mitarbeiter (Jan aus Brandenburg) die ganze Saison auf der Insel, sehr hilfsbereit
- Personal sehr freundlich, nach langer Saison aber schon etwas "durch"
- Zimmer werden jeden Tag gereinigt sowie Handtücher (teilweise etwas zerschlissen) gewechselt, Bettwäsche wurde 1x in elf Tagen gewechselt
- Reparaturen (Duschtür defekt, Lampe kaputt) wurden innerhalb eines Tages erledigt

Gastronomie4,0
- Essen: AI richtige Wahl, man kann den ganzen Tag Essen und Cocktails schlürfen, die ganze Karte mit wenigen Ausnahmen rauf und runter, das Essen selbst ist nicht gourmetverdächtig, aber vielfältig und qualitativ ok

- Wasser in Bad und Dusche aus Entsalzungsanlage, Trinkwasser aus PET-Flaschen, während des Aufenthalts keine Probleme mit Magen-Darminfekten

- Hochzeitsarrangement: Bootsfahrt in den Sonnenuntergang sehr lauschig, Hochzeitsdinner mit Sekt abseits des Speisesaals, Essen ok

Sport & Unterhaltung5,0
- Spa-Bereich: sehr gepflegt und gute Massage, es gibt sogar Sauna+Dampfbad sowie Whirlpool auf Sonnendeck zur kostenlosen Nutzung
- Fitness: jeden Tag Übungen mit dt. Trainerin, dazu einige Geräte zum Kalorienverbrennen
- Ausflüge: zur Nachbarinsel kostenlos, eine Bootstour zu den Walhaien wegen Regens ad hoc in Schnorcheln mit Mantas (20-30 Tiere in wenigen cm Entfernung) geändert
- Unterhaltungsprogramm: dezent - Sushi-Kurs, Cocktail-Kurs, Folklore-Abend, eigenes Gesangsduo, Vortrag zur Meeresbiologie, jede Woche wiederholend

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Fazit: Sehr schöne Insel mit tollem Hausriff, auf jeden Fall Wasserbungalows sowie AI wählen, Unterkunft passabel, Essen ok, Strand und Wasser super, selbst während der Monsunzeit ab Ende Mai trotz einiger Gewitter gut auszuhalten ("warmer Regen")

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Gunther
Alter:46-50
Bewertungen:4
NaNHilfreich