Archiviert
Petra (41-45)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Sehr schönes Hotel mit kleinen Abzügen

5,5/6
Das Hotel und der Strand sind sehr schön. Der Pool ist etwas klein und hat um diese Jahreszeit temperaturmäßig einer Badewanne geähnelt. Unser Zimmer war ausreichend groß und bis auf das Bad neu renoviert. Das Essen war sehr gut, leider konnten die Getränke in keiner Weise mit dem Essen mithalten. Die Gästestruktur ist bunt gemischt. Der Großteil der Gäste kam aus England, waren aber sehr angenehm und zurück haltend.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt an einem der schönsten Sandstrände der Insel. Der Strand ist flach abfallend und damit für Kinder bestens geeignet. Am Strand standen außerdem immer genügend Liegen und Schirme zur Auswahl. Ansonsten liegt das Hotel etwas abseits. Es gibt aber ein paar Tavernen und kleine Supermärkte in unmittelbarer Nähe. Zweimal am Tag fährt ein Shuttlebus zur Inselhauptstadt. Man muss sich aber anmelden, da die Plätze sehr begrenzt sind.

Zimmer6,0
Zimmer waren ausreichend groß und bis auf das Bad vollkommen neu renoviert. Das Bad ist etwas klein aber ausreichend, da es viel Ablagemöglichkeiten gab. Wir hatten ein Zimmer zur Landseite und waren damit auch sehr zufrieden (Nordseite und damit etwas kühler). Die Zimmerreinigung war ausgezeichnet und unsere Putzfrau hatte immer ein freundliches Lächeln.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Landseite

Service6,0
Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. An der Rezeption findet man auch immer jemanden der Deutsch spricht. Die Zimmerreinigung war hervorragend. Die Reinigungskraft sehr freundlich (hat z. B. immer die Kuscheltiere von unserer Tochter auf dem Bett drapiert).
Was wir nicht ganz verstanden haben, warum müssen speziell im Servicebereich des Restaurants vor allem osteuropäische Kräfte (nett und sehr freundlich) arbeiten, wenn in einem Land 50 % Jugendarbeitslosigkeit herrscht?

Gastronomie5,0
Es gibt ein Hauptrestaurant, ein Asia-Restaurant (nach Reservierung, auch sehr gut) und ein Strandrestaurant (Mittags) und 2 Bars. Das Essen war durchwegs für AI sehr gut. Mittags war die Auswahl etwas kleiner, dafür gab es immer sehr gute Pizza. Die Sauberkeit war gut und der Service sehr zuvorkommend und schnell.
Leider waren die Getränke wesentlich schlechter (bis auf den Frappé). Das Bier und der Wein waren nur im absolut eiskalten Zustand zu genießen (bei 40 Grad Außentemperatur schwierig). Auch die Softdrinks waren zum Teil kaum trinkbar (Lemon in der ersten Woche gut, in der zweiten war es dann nur noch Wasser mit leichtem Zitronengeschmack).
Schön wäre es gewesen, wenn man wenigstens höherwertige Getränke (z. B. Mythos-Bier oder einen hochwertigeren Ouzo) kaufen hätte können.

Sport & Unterhaltung5,0
Die Animation untertags war unaufdringlich. Wir haben sie auch nicht genutzt. Das Abendprogramm war nicht schlecht und versuchte für jeden Geschmack etwas zu bieten. Leider wiederholt sich das Programm nach einer Woche.

Der Strand ist super. Liegen und Sonnenschirme ausreichend vorhanden.

Der Pool ist für die Größe des Hotels etwas klein. Anfang August war er mehr eine Badewanne. Wie es mit den Keimen aussah, können wir nicht beurteilen, aber es schwammen ständig Enten im Pool und viele Kinder hatten Mittelohrentzündung.

Strand 6 Sterne, Pool max. 3 Sterne, aber bei diesem Strand braucht man eigentlich auch keinen Pool.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Das Preis-/Leistungsverhältnis hat gepasst.
Wer hochwertigere Getränke möchte, muss sie sich aber im Supermarkt besorgen oder in eine der Tavernen neben dem Hotel gehen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Petra
Alter:41-45
Bewertungen:5
Kommentar des Hoteliers
Guten Tag Petra,

schön, dass es Ihnen und Ihrer Familie bei uns gefallen gut hat und Sie uns hier positiv bewerten. Danke dafür!

Wir als Betrieb sind verpflichtet eine gewisse Anzahl an Ausbildungsplätzen zur Verfügung zu stellen. Alle Mitarbeiter die aus osteuropäischen EU-Staaten kommen sind angehende Hotelfachkräfte die ihre praktischen Erfahrungen bei uns sammeln. Die Hotellerie in Griechenland ist riesig und gibt es mehr Praktikumsstellen für Hotelfachkräfte als das es Griechen gibt die Hotelfach erlernen.

Wir bedauern es dass Ihnen unsere lokalen alkoholische Getränke, nicht zugesagt haben. Diese jedoch sind auch hochwertig, aber ja, wer Wert auf den Geschmack internationaler Spirituosen legt muss sich diese im Supermarkt kaufen oder aber an unserer Bar bestellen und zusätzlich bezahlen. Im Ausschank haben wir Alpha Bier welches im Supermarkt im Kühlregal direkt neben Mythos Bier steht.

Ich bedanke mich nochmals für Ihre Bewertung und wünsche alles Gute!
NaNHilfreich