Herbert (36-40)
Verreist als Paarim Dezember 2015für 1 Woche

Ideal für Schnorchler und Wasserrutschenfans

5,8/6
Sehr schöne Hotelanlage mit liebenswertem, außerordentlich freundlichem Personal und sensationellem Hausriff. Der ideale Ort für Schnorchler und Taucher, auch dank der kompetenten Tauchschule (diving.de) direkt im Resort. Durch den abwechslungreichen Aqua Park, der richtig Spaß macht und Optionenfür alle Altersklassen beinhaltet, sicherlich ein ideales Familienresort. Die Sea-Front-Zimmer sind perfekt oberhalb des Strandes gelegen und bieten einen tollen Panoramablick auf das Rote Meer. WIFI ist überall auf dem Hotelgelände verfügbar und war bei uns inklusive. Das Fehlen bestimmter Gästegruppen, die derzeit nicht nach Ägypten reisen (dürfen), hat sich zugegebenermaßen positiv bemerkbar gemacht. Habe selten so viele disziplinierte All-Inklusive-Gäste erlebt. Auch wenn nicht alle Gebäude, Beschilderungen etc. einen neuwertigen Eindruck machen, wurden jedoch während unseres Aufenthalts nicht bewohnte Einheiten sehr sorgfältig renoviert und repariert. Klare Weiterempfehlung für Schnorchel- und Wasserrutschenfans!

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt auf halber Strecke zwischen Marsa Alam Flughafen (nicht dem Ort Marsa Alam, der ist noch weiter südlich) und El Quseir.

Shopping ist in den zahlreichen Shops auf dem Hotelgelände möglich. Selbst eine kleine Klinik, einen Friseur, ein tolles Spa mit Fitnessstudio etc. gibt es dort.

Eigener Hotelstrand, wo man entweder einen ausgebaggerten Bassin (ca. 15m*70m) oder über zwei Stege einen Einstieg vor der Riffkante zum Baden nutzen kann. Badeschuhe sind allerdings unbedingt empfehlenswert, da sich im Bassin schon Unmengen an teilweise nicht ganz so harmlosen Meeresbewohnern tummeln (z.B. Blaupunktrochen, Rotfeuerfisch, bissige Drückerfische). Bereits hier kommen Schnorchler voll auf ihre Kosten. Wem das zu heikel ist, kann sich problemlos in der riesigen Poollandschaft austoben.

Ausflüge alle mit bequemer Abholung am Hotel. Sogar ein täglicher, kostenloser Shuttlebus in eine benachbarte Bucht.

Zimmer6,0
Unser Sea-Front-Zimmer war sehr geräumig, sauber und herrlich gelegen. Als AI-Gast darf die Minibar täglich kostenlos geleert werden und wird natürlich täglich auch wieder aufgefüllt. Schicker Wasserkocher war auf dem Zimmer vorhanden. Die Matratzen waren mir eine Spur zu hart, aber meine Frau konnte wunderbar darauf schlafen. das Bad mit Toilette war völlig ausreichend groß und vor allem sauber.
Zimmertyp:Appartement
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Das gesamte Personal, insbesondere jedoch die Rezeptionisten, die Gästebetreuer, der Zimmerservice und die Bedienungen beim Essen, war zu uns unglaublich charmant, freundlich und hilfsbereit. Kleinere Reklamationen, z.B. bei temporärem WIFI-Ausfall oder fehlenden Massagegutscheinen) wurden stets ernst genommen und deren Behebung sofort auf den Weg gebracht. Alle sprechen hervorragend Englisch, viele sogar ausgezeichnet Deutsch.

Gastronomie5,0
Die A-La-Carte-Restaurants, insbesondere das La Vista und das Aqua Med, sind klasse. Bei den Buffets in den Hauptrestaurants war für jeden etwas dabei, wenngleich die Auswahl wegen der wenigen Gäste etwas eingeschränkter war. Ein Minuspunkt ist allerdings das Fehlen von vernünftigem Kaffee. Alles leider nur Nescafe (also Instant).

Die Trinkgeldregelung im Hauptrestaurant ist für Gäste ideal, da man nicht ständig jedem einzelnen persönlich etwas geben muss, sondern etwas in eine gemeinsame Box einwerfen kann.

Die Preise für die Nicht-AI-Cocktails (in überragender Qualität in der Lounge Bar des LTI-Gebäudes erhältlich; Empfehlung: Mojito) sind mit 2 bis 3 Euro lachhaft günstig.

Sport & Unterhaltung6,0
Kostenlose Liegestühle und Sonnenschirme waren sowohl am Meer als auch an den Pools reichlich vorhanden. Es gab am Strand leichte Animation, die uns aber mangels Kinder nicht interessiert hat.

Die Pools waren alle sauber und teilweise beheizt.

Der integrierte Aqua Park ist schon ein Hammer. Da dürfte jeder Freund von Wasserrutschen voll auf seine Kosten kommen. Selbst für die Kleinen und die Kleinsten ist dabei gesorgt.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Ob der Einstieg ins Meer an der Riffkante über die Stege möglich ist, hängt von der Windstärke ab. Bei uns wurde oft rot geflaggt (Einstieg verboten), aber die Mehrheit der Tage war gelb geflaggt (Einstieg für geübte Schwimmer), an einem sogar weiß (Einstieg für alle). Wind gibt es offenbar das ganze Jahr über, d.h. davon sollte man seine Planungen nicht abhängig machen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Dezember 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Herbert
Alter:36-40
Bewertungen:5
NaNHilfreich