So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Peter (61-65)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

4-Stern-Hotel m. großen Schwächen in v. Bereichen

3,3/6
2 Hotels - LTI Akassia Beach - und Calimera
Zimmer mit Balkon war groß und sauber,
wir hatten All-Inclusive gebucht
Gästestruktur ca. 25-75. - verschiedene Nationen,
Deutsche, Schweizer, Russen, Österreicher,
auch Ägypter haben dort Urlaub gemacht

Lage & Umgebung3,0
rund um die HOTELS war nur Wüste, Transfer ca. 1 Std., kleiner Basar, mehrere Restaurants (essen aber überall gleich) - Strand bestand nur aus Korallen - da wurde eine Fläche von ca. 200 m X 50 m ausgebaggert - ähnlich wie Meerwasser-Swimmingpool - zu klein für so viele Gäste - vom Steg ins offene Meer können nur geübte Schwimmer und Schnorchler - oft hoher Seegang (rote Flagge) dann konnte man nur in die
Swimmingpools - die allerdings reichlich vorhanden waren - Hotelbus bringt die Schnorchler bei roter Flagge zu einer ruhigen Bucht wo es herrlich zum Schnorcheln ist (kostenlos)

Zimmer5,0
Freunde hatten Zimmer im Erdgeschoß - vor Fenster gingen andere Gäste vorbei mit Einblick - danach Zimmer im 1. Stock - war alles o.k. - Klimaanlage leider
laut - Zimmer und Toilette wurde immer gut gereinigt und Betten täglich frisch bezogen.
TV mit nur 3 deutschsprachigen Sendern.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Personal war sehr freundlich und regierte auch auf unsere Wünsche - unsere Freunde hatten zuerst Zimmer im Erdgeschoß und konnten nach 2 Tagen in den 1. Stock wechseln. Zimmerreinigung und Service
in den Restaurants war ebenfalls in Ordnung - bei den Kellnern leider schlechter Ausbildungsstand - auch bei
den Köchen könnte man noch viel verbessern.
Deutschkenntnisse bei Rezeption - sonst die meisten Englisch.

Gastronomie2,0
Es gab 2 große Self-Service-Restaurants für beide Hotels, und 2 Restaurants mit Service mit vorheriger Reservierung. Leider war die Qualität und Auswahl der Speisen nicht zufriedenstellen. Z.B. gegrillte Hühnerstücke oder im Servicerestaurant die Grillspieße waren verkohlt, Kalamari zäh wie Gummi,
nur frittierten Pangasius tiefgefrohren, selten Fisch und wenn dann schlechte Qualität, Rindfleisch zäh - man konnte sich mit Pizza oder Nudeln ernähren und auch sonst gab es manchmal auch gute Gerichte - länger als
eine Woche sollte man nicht bleiben - alles wiederholt sich bzw. immer das gleich mit schlechter Qualität.
Nachspeisen waren in Ordnung. Hygiene war meistens in Ordnung für ägyptische Verhältnisse.
Bei All-Inclusive kann ich nur Bier oder Mineralwasser
empfehlen - Wein schmeckt nach Chemie, Drinks sind
meistens nur Frucht und Zuckerwasser. Mit Trinkgeld kann man sich das etwas verbessern. Barkellner waren da sehr entgegenkommend. Trotzdem der Wein war nicht trinkbar - nicht mal verdünnt als Spritzer.
Flaschenwein, Frischer Fruchtsaft und Cocktails waren
extra zu bezahlen. Köche müßten besser ausgebildet werden - vielleicht wird dann die Qualität besser.

Sport & Unterhaltung3,0
Animation war im Calimera - nicht teilgenommen.
Für Jugendliche und Kinder viele Rutschen u.ä.
Mehrer Pools waren groß und sauber - Sonnenschirme
und Liegen sowohl am Strand als auch bei den Pools in Ordnung - auch Handtuchservice o.k.
Am Strand gab es nur den ausgebaggerten Bereich für Meerwasserfans - für gute Schwimmer nur am Badesteg schmale Leitern - hohe Wellen, starke Strömung.
Das Abendprogramm ist auch eher schwach - spät (um 21.30) gab es ein kurzes Programm (30 Minuten) - für die Schlangenshow mußte man zusätzlich bezahlen.
Wir haben in Ägypten schon besseres gesehen.

Hotel2,0

Tipps & Empfehlung
Lt. Auskunft von Einheimischen ist meistens mit viel Wind zu rechnen dadurch eingeschränktes Badevergnügen im ausgebaggerten Meeresstrand.
Auch zum Schnorcheln nur bedingt zu empfehlen da bei (roter Flagge) hohen Wellengang das SChwimmen im Meer nicht möglich und nicht erlaubt ist. Einstieg bei der Plattform gefährlich. Auch Gastronomie ist leider nicht empfehlenswert - Getränkeauswahl schwach.
WIR VIER ÖSTERREICHER WERDEN DIESES HOTEL NICHT MEHR BESUCHEN
Wenn man nur im Pool schwimmt und dort auf den Liegen den Tag verbringt und keine hohen Ansprüche bei Verpflegung und Getränke stellt auch auf Abendunterhaltung wenig Wert legt dann wird man sicher zufrieden seinl
WIR HABEN DIESES HOTEL AUF GRUND DER GUTEN BEWERTUNGEN GEBUCHT - LEIDER SIND WIR SEHR ENTTÄUSCHT - ich frage mich wie das Hotel zu den guten Gästebewertungen gekommen ist ??????
Resümee: Man kann sich auch auf diese Plattform nicht mehr verlassen - Schade !!

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Peter
Alter:61-65
Bewertungen:18