Archiviert
Melanie (19-25)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Schönes Hotel, doch kein 5 Sterne Hotel

3,8/6
Das Hotel Long Beach Harmony sticht mit dem sehr bunten, modernen Design entlang der Straße nach Alanya heraus. Ein gelungenes Konzept gemeinsam mit dem Long Beach Resort, das ebenfalls zur Gänze mitbenutzt werden darf. Der Empfang vom WLAN war im Vergleich zu anderen Hotels in der Türkei sehr gut, fast überall konnte man schnell durchs Internet surfen.
Ich war bereits im Jahr 2012 im Long Beach Resort. Hatten damals eine Villa für 14 Tage gebucht gehabt und waren so begeistert, dass ich heuer noch einmal in dieses Hotel wollte. Im Vergleich dazu hat sich das Hotel in Punkto Essen stark ins Negative gewendet - dazu mehr unter Punkt Gastronomie.

Lage & Umgebung4,0
Mit einer langen Anreise muss man schon rechnen, wenn man dieses Hotel bucht, nämlich ca. 2 1/2 - 3 Std. Fahrtzeit zum Hotel Long Beach Harmony. Direkt vor dem Hotel gibt es einen kleinen Bazar zum shoppen, möchte man etwas mehr Einkaufserlebnis muss man ca. 15 Minuten gehen oder man fährt mit dem Dolmus nach Avsallar oder Alanya.

Zimmer4,0
Das DZ mit direktem Poolzugang kann ich sehr weiterempfehlen. Allerdings ist meiner Meinung das Doppelzimmer falsch geplant worden. Wenn man duscht, läuft viel Wasser unter der Glastür durch, und somit steht das "ganze" Bad unter Wasser. Mir ist es lieber, wenn das Bad und das Schlafzimmer getrennte Zimmer sind, somit kann vermieden werden, dass das ganze DZ durchnässt wird und kein rutschiger Fliesenboden dabei entsteht.
Die Minibar wird bei Ankunft mit Cola, Fanta, Bier und Wasser gefüllt. Das Wasser wird täglich nachgefüllt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service5,0
Das Personal ist sehr freundlich und stets damit bemüht, dass die Urlauber einen schönen und angenehmen Aufenthalt im Long Beach Harmony haben. Das Personal kann lediglich ein bisschen Englisch und leider kein Deutsch, dafür beherrschen sie die russische Sprache sehr gut. Das Zimmer wurde täglich gereinigt.

Gastronomie2,0
Es gibt in der Long Beach Anlage zwei Hauptrestaurants. Eines im Long Beach Resort und eines im Long Beach Harmony. Im Long Beach Harmony gibt es leider täglich dasselbe zu essen. Die Auswahl lässt auch zu wünschen übrig. Für Kinder gab es täglich zu Mittag: Chicken Nuggets, Spaghetti mit Tomatensoße, Kartoffelpüree oder Pommes Frites - abends gab es ebenfalls dasselbe - ich weiß nicht, ob ich das Long Beach Harmony mit einem Kind bereisen würde. Die Speisen waren im Long Beach Harmony außerdem meistens kalt bzw. allerhöchstens lauwarm- das sollte das Hotel schleunigst in Griff bekommen!

Im Long Beach Resort gab es ein bisschen mehr Auswahl zum Essen, die Speisen waren dort warm.
Es gibt auch einige Snack-Bars für den Hunger zwischendurch. Wir haben die Snack-Bar beim Salzwasserpool Long Beach Harmony ausprobiert, es war sehr lecker dort :).
Wir waren zweimal in einem A la carte Restaurant – Mexikaner und Italiener.
Der Mexikaner war sehr lecker, der Italiener enttäuschte mich jedoch. Waren im Jahr 2012 ebenfalls beim Italiener, doch dieser hat sich um einiges verschlechtert. Der Salat war nicht mehr der frischeste, aufgewärmte Pizza als Vorspeise und leider war das Pfeffersteak well-done, wobei glaube ich der Kellner nicht verstand, dass wir das Steak medium haben wollten. Außerdem wurde das ganze Essen (auch das Steak) aufgewärmt– also frisch gekocht wird beim Italiener leider nicht.

Sport & Unterhaltung4,0
Wir haben meistens den Pool vor unserem Doppelzimmer genutzt - gereinigter, langegezogener Pool - wie gesagt das DZ mit direktem Poolzugang kann ich sehr empfehlen.
Von der Animation bekamen wir nicht so viel mit, ich weiß nicht, ob es an der Reisezeit oder an dem Pool lag?! :)

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Das Preis-/ Leistungsverhältnis passt meiner Meinung nicht - zu hoher Preis für das, was wirklich geboten wird.
Das Hotel fokussiert sich eher auf die Gäste aus dem Osten.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Melanie
Alter:19-25
Bewertungen:3
NaNHilfreich