Archiviert
Alexander (51-55)
Verreist als Familieim September 2015für 3-5 Tage

Ein Ferienhaus-Dorf mitten in der Vulkaneifel

5,2/6
Den Ferienpark muss man sich als eine eigene kleine Siedlung mit Dutzenden von kleinen, skandinavisch wirkenden, noch recht neu wirkenden, voll mit Küche, Bad, WC, mehreren Schlafzimmern (je nach Kategorie) und allen Utensilien, die man braucht, ausgestatteten Häuschen (3 Kategorien) vorstellen inmitten einer eigenen, recht sauber gehaltenen Infrastruktur (Empfang, Spa, Wellness, Fitness, Kinderspielplätze, Kinderbetreuungseinrichtungen, Grillmöglichkeiten, Parkplätze, Bistro und Mini-Market), etwa 10-15 Autominuten vom Nürburgring entfernt. Die Rennen kann man bis in die Siedlung hören - das ist aber erträglich. W-LAN für nicht Lindner-Kundenkarten-Inhaber ist leider kostenpflichtig. Frühstück kostet happige EUR 16,-- pro Person. Das nächste Restaurant ist nur mit dem Auto erreichbar. Die Gästestruktur reicht vom Motorsportfan aus den Niederlanden, der mit dem Porsche anreist über deutsche Firmen, die ihre Mitarbeiter-Meetings hier stattfinden lassen bis zu italienischen Familien mit Kindern.

Lage & Umgebung6,0
Der Ferienpark liegt inmitten der grünen Vulkaneifel ganz solitär und etwa 10-15 Autominuten vom Nürburgring entfernt. Für Leute, die Natur und Ruhe mögen, genau das Richtige! Das nächste Restaurant ist nur mit dem Auto erreichbar. Das kleine Bistro in der Anlage hält nur recht fettige Snacks bereit. Nur für Autofahrer, denn Bus, Bahn und Flugzeug sind nicht so einfach zu erreichen. Der nächste, recht konservative und stehengebliebene Ort ist Nürburg, gut zu erreichen ist auch Bad Neuenahr, der beschauliche Weinort. Nach Bonn-Köln fährt man etwa 40 Minuten.

Zimmer5,0
Die Häuser variieren je nach Kategorie (es gibt derer drei) zwischen 80 und 100 qm, Die freundliche und zweckmäßige Einrichtung entspricht einem guten 3-Sterne-Hotel und lässt eigentlich wenig Wünsche offen. Es gibt eine eigene Terrasse und je einen eigenen PKW-Stellplatz. Je nach Kategorie gibt es mehrere Bäder und ein eigenes / gesondertes WC und mehrere Schlafzimmer (mindestens 3). TV ist vorhanden. Internet gibt es kostenlos nur für Lindner-Kundenkarten-Inhaber. Das Haus ist küchenmäßig voll ausgestattet; Geschirrspüler, Kaffeemaschine, Herd, Kochutensilien, ... In der Bädern fehlt jedoch Seife und Duschlotion. Handtüscher und Toilettenpapier vorhanden, jedoch kein Tissuepapier oder Küchentücher.
Zimmertyp:Ferienhaus
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zur Landseite

Service6,0
Die Freundlichkeit an der Rezeption, der Reinigungsmitarbeiter, der Anlagenleitung, der Wellness-Mitarbeiterinnen, der Kinderbetreuerinnen ist sehr hoch!
Die Hausreinigung könnte etwas gründlicher sein.
Die kostenfreien Kinder-Club-Angebote sind für Eltern ein Segen. Beschwerden werden ernst genommen und Missstände sofort abgestellt.

Gastronomie3,0
Es gibt ein morgens und spätnachmittags / abends geöffnetes Bistro mit Mini-Market, in dem gefrühstückt werden kann und in dem man einen Snack zu sich nehmen kann. Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Frühstücks für immerhin EUR 16,-- lässt zu wünschen übrig - von der Atmosphäre, den Sitzmöglichkeiten, der Präsentation der Ware und von der Breite des Angebots her. Ganz schlimm für Leute, die auf gesundes Essen Wert legen, ist das warme Speisenangebot am Nachmittag / am Abend: viel zu fettig, viel zu viel Fast-Food. Das Warenangebot im Mini-Market ist viel zu klein und zu teuer für Leute, die zuhause im Appartementhaus kochen wollen und etwas vergessen haben.

Sport & Unterhaltung5,0
Für kleinere und größere Kinder gibt es ein eigenes Kinderhaus und eine Ganztagsbetreuung. Die öffentlichen Saunen, die kostenfrei genutzt werden dürfen, sind ausreichend und recht sauber. Die Massagedienstleistungen werden von freundlichen und aufmerksamen Mitarbeitern erbracht. Ein Schwimmbad oder einen Außenpool gibt es leider nicht. Dafür gibt es für EUR 75,-- "Kotas", also finnische Grillhütten, zu mieten, in denen richtig Spaß aufkommt, wenn man wettergeschützt mit Famlie und Freunden grillt und chillt,

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Der Handy-Empfang ist gut. Die beste und günstigste Reisezeit ist außerhalb der Pfingst- und Sommer-Ferien-Hochsaison und außerhalb der Renn-Wochenenden. Zu empfehlen ist das reichhaltige Erlebnisprogramm am Nürburgring (ring.werk, Fahrerlagerbesuch / Backstage-Tour, Offroad-Park, ...).

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:3-5 Tage im September 2015
Reisegrund:Arbeit
Infos zum Bewerter
Vorname:Alexander
Alter:51-55
Bewertungen:16
Kommentar des Hoteliers
Lieber Gast,
vielen Dank für Ihren Aufenthalt und Ihre positive Bewertung. Für Ihre Anregungen und konstruktive Kritik sind wir Ihnen gleichermaßen dankbar und werden uns diesen Themen annehmen. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen und grüßen herzlichst
Ihr Team vom Lindner Ferienpark am Nürburgring
NaNHilfreich