phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Sascha (41-45)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Badeurlaub par excellence

5,7/6
Das Limak Arcadia ist schon ein sehr gutes Hotel und bestens für einen erholsamen, oder auch aktiven Badeurlaub geeignet. Zahlreiche Wassersport Möglichkeiten, oder nur Faulenzen - alles drin.

Was einen wirklich freut, und zur Erholung enorm beiträgt, ist, dass man nie das Gefühl hatte abgezockt zu werden, herzlichst empfangen wurde und sich immer als Gast gefühlt hat.

So sind Leistungen wie
W-Lan
Zimmer Safe
Minibar im Zimmer

inklusive im AI-Plus und die Leistungen die extra gekostet haben sind berechtigt und nachzuvollziehen.
(Paintball für die Teenager
Einzelpavillon am Strand
Guter Wein zum Essen)

Der Hotelkomplex ist schon groß, allerdings so gut in die Landschaft eingebettet und nicht zu hoch gebaut, dass sich die Anlage gar nicht als großes Hotel darbietet.
Es wird immer gefegt, geputzt, gewerkelt um die Anlage schön zu halten und dies gelingt hervorragend.

Die Nationalitäten waren gemischt, zwei Schwerpunkte waren akustisch rauszuhören: russisch und deutsch,
es waren auch Niederländer und Franzosen als Gäste und natürlich, und mich persönlich hat es gefreut, viele türkische Gäste.



Wir waren zum ersten mal in der Türkei und fragen uns nun: WARUM??
Einen besseren ersten Eindruck von einem Urlaubsland kann man wohl nicht erhalten - Danke hierfür.

Lage & Umgebung5,0
Direkt vor den Toren Belek (15 Gehminuten) liegt das Hotel an einem schönen Strandstück an der türkischen Riviera. Von unserem Zimmer (Gebäude 4) aus, war der Strand innerhalb von 5 Minuten mit Sack und Pack zu erreichen (5 Personen, davon ein Kleinkind, Kinderwagen, logistische Herausforderung :-) )

Nachtleben und Ausflüge sind zu haben, haben wir allerdings nicht wahrgenommen.

Die Anreise vom Flughafen Antalya war in ca. 45 Minuten auf direktem Weg erledigt.
Von Fluglärm über dem Hotel war quasi nichts warzunehmen. Dann und wann hörte man mal ein Flugzeug, das war es aber auch schon.

Viele, wenn auch identische, Einkaufsmöglichkeiten in Belek, sowohl Basar, als auch in Ladengeschäften.

Wie gut die Lage dieses Hotels im speziellen ist, sieht man beim Transfer, wo einige andere, zum Teil augenscheinlich, aufgegebene und auch in direkter Nachbarschaft aktive Hotels in, ja wie soll ich sagen...
Hier ist es auf jeden Fall Top!

Zimmer5,0
Das genutzte Familienzimmer im 4er Gebäude ist durchaus gut, jedoch mit 2 Teenagern (13 & 15) und einem Kleinkind (1) weniger zu empfehlen, da in dem 2. Schlafraum leider nur eine Person schlafen kann und somit ein Teenager in das elterliche Gemach einziehen musst.
Hauptraum 1 Doppelbett und 1 normales Bett, 2. Raum 1 normales Bett.
Der zu dem Zimmer angehörige Balkon allerdings riesig und sehr gut in das Gebäude integriert, sodass privatsphäre gegenüber anderen und für andere Gäste gegeben ist.

Das Badezimmer dürfte im Bereich zwischen Tür und unterer Duschumrandung durchaus mal saniert werden - für diejenigen die Wert darauf legen, uns hat es jetzt nicht sooo gestört.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Landseite

Service6,0
Service ist wohl der Beste den wir je erleben durften.
Verständigung vielfach auf Deutsch, Englisch immer.

Zimmertauschwunsch geäussert: Ja klar, kein Problem.
Alles immer nett und höflich, niemals genervt - das war Hervorragend.

Die Kellner (m/w) alle durch die Bank weg nett und freundlich, man hatte niemlas das Gefühl, dass das aufgesetzt wäre, es war natürlich und ehrlich.
Die besondere Kinderfreundlichkeit muss ich hier hervorheben. Unsere Kleiner (1) hatte bei jedem Gang ins Restaurant 3-4 privat Kellneranimateure, es wird schwer, nein unmöglich diesen Standard zu Hause bei zu behalten :-)

An dieser Stelle möchte ich, stellvertretend für alle Kellner (m/w) einige Namen nennen (alphabetische Reihenfolge), da wir natürlich nicht alle kennenlernen konnten.

Asli (Pinea)
Burhan (Pinea)
Hasan (Pavillon / Likya Bar)
Mustafa (Pavillion / Pinea)

Ihr macht das Hotel, gerade mit Kindern, zu einem Erlebnis!

-------
Ich möchte hier im Bereich Service auch den Transferdienstleister mts-globe lobend erwähnen. Nachdem ein Koffer bei der Ankunft vorerst abhanden gekommen war, wurden uns, obwohl der Bus bereits länger abreisefertig Bereit stand ein Aufschub gewährt. Diesen konnten wir nicht einhalten, sodass der Bus ohne uns gefahren ist (habe ich Verständnis für).
Nachdem alle Gepäckstücke dann da waren und ich den mts Mitarbeiter gefragt habe was wir jetzt tun können, hat dieser uns kurzum einen anderen Bus besorgt der uns dann ins Hotel gebracht hat. Danke, Danke, Danke.

Gastronomie6,0
Gastronomisch waren wir lediglich im Pinea (Hauptrestaurant unter der Rezeption) und der Snackbar in der Likya Bar . Hier gibt es nichts zu bemängeln. Essen durchweg gut, reichlich und auch in Stoßzeiten immer volle Schalen und schnelle Durchlaufzeiten. Eine hochprofessionelle Organisation.

Im Pinea Restaurant gibt es eine separate Baby- / Kleinkindecke, in der eine Microwelle, Mixer, Pürierstab, Flaschenwärmer zur Verfügung gestellt wird. Auf Nachfrage sind Obstgläschen erhältlich und vorgeschnittene Fleischstückchen, sowie ungewürzte, gekochte Nudeln bereit gestellt werden.
Wir hatten eigentlich für unseren Kleinen Gläschen Vollverpflegung mit, da ist ein halbes Glas von alle geworden, ansonsten hat er aus der Babyecke und normales Essen mitgegessen und das um ein vielfaches besser als zu Hause :-)
Auch hier wieder: Daumen hoch!

Es gibt natürlich wesentlich mehr Restaurants die auch ala Carte anbieten (Anmeldung und ggf. Aufpreis erforderlich).

Sport & Unterhaltung6,0
Unterhaltung sehr gut, da die hier werkelnden Animateure (m/w) augenscheinlich gut animieren, jedoch, und das ist mir sehr wichtig, überhaupt nicht aufdringlich sind.
Die Abendshow hat schon was von Theater, oder Musical, sowas habe ich noch nicht gesehen - ausgezeichnet.

Am Baby-Pool waren wir einmal mit unserem Kleinen, der ist ok, sind dann aber doch zum Schluss gekommen, dass das Meer in kurzer Distanz doch die bessere Option ist.
die anderen Pools haben wir nicht benutzt und können darüber nichts sagen.

Der hoteleigene Strand mit Beach Bar und McArcadia zeichnet sich durch Sauberkeit, es wird mehrfach die Stunde Müll entsorgt, gewischt, gefegt und alles wieder ins Reine gebracht, aus.
Als Reisende der Hochsaison waren immer genügend Liegen - wir sind als 5 köpfige Familie immer nebeneinander unter gekommen - vorhanden.
Ein Strandabschnitt ist als Nichtraucherbereich gekennzeichnet, an diesem liegt auch der Kinderspielplatz.
Alle Liegen (und auch der Kinderspielplatz) sind mit einem Sonnenschutz überspannt - Sonnenhungrige ziehen Ihre Liege einfach vor - Prima

Die Sanitären Anlagen waren IMMER Tip Top - da könnte sich das ein oder andere McD eine Scheibe von abschneiden ;-)

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Die hier durchgeführte Reisezeit (Ende August-Anfang September) erscheint mir optimal.
Klimatisch bedingt 1 Tag Regen, wir hatten 11 Tage keine Wolke am Himmel und immer um die 36°C bei ca. 30%r.Lf. Lufttemperatur und um die 27°C Wassertemperatur.

Eine zuvor befürchtete Durchfallerkrankung kam hier nicht zum Einsatz :-) da das Hotel, oder auch die Gemeinde, das Leitungswasser Chlort (deutlich wahrzunehmender Geruch bei der Bedienung der Toilette).

Für Kinder, gerade im Kleinkindalter, so ab 1 Jahr, sehr zu empfehlen. Das freundlichste Personal und Beste Hotel, das ich für Kinder jemals erlebt hab.

Absolutes MUSS...
...einen Pavillon am hoteleigenen Strand mieten - kostet leider extra, aber den Mehrwert (freie Sicht auf das Meer, relativ leerer Strandabschnitt, Essen- und Getränkebedienung usw.) ist es ABSOLUT wert.
Hier nochmals herzlichen Dank an Hasan, der den Tag im Pavillon noch besser gemacht hat!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:3
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sascha
Alter:41-45
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Lieber Sascha,

Vielen Dank für deine ausführliche und herzliche Bewertung.
Wir freuen uns sehr, dass euer erster Türkeiurlaub ein grosser Erfolg war und wir hoffen natürlich euch in Zukunft öfter bei uns begrüssen zu dürfen. ;)

Alles Gute & Sonnige Grüsse,

Limak Arcadia Gästebetreuung
NaNHilfreich