Klaus (46-50)
Verreist als Paarim März 2016für 1-3 Tage

Erster Eindruck gut - zweiter Eindruck nicht

3,0/6
Kleines, geschmackvoll eingerichtetes Hotel in relativ zentraler Lage mit eigenen Park, aber Schwächen im Detail. Für 2 Übernachtungen mit Sternemenü und begleitenden Weinen, sowie einem 4 Gang Menü mit Wein wurden ca. 800,00 € fällig. Bisher besuchte Hotels der gleichen oder auch höheren Kategorie boten meistens ein besseres Preis-Leistungsverhältnis (Travel Charme, Kempinski usw.). Erwähnt sollte aber auch werden, dass in Sternerestaurants die mehr als einen Stern bieten allein für ein Abendessen schnell mal über 600,00 € für 2 Personen incl. Getränke fällig werden können. Erstaunt waren wir als Besucher meist größerer und hochwertiger Hotels zudem über den älteren Technikstand. Die Zimmer und der Zimmersafe können nur mit herkömmlichen Schlüsseln geöffnet werden, W-Lan war nicht überall verfügbar. Unser Fazit: Das innhabergeführte Hotel konnte im Bereich der dargebotenen Speisen, dem Technikstand und dem Verhalten des Inhabers gegenüber den Gästen nicht abschließend positiv überzeugen. Wir werden uns künftig wieder moderneren und größeren Häusern zuwenden und vor Buchung des nächsten Sternemenüs die Geschmacksausrichtung der dargebotenen Speisen abklären.

Lage & Umgebung5,0
Das kleine Hotel liegt in unmittelbarer Nähe zu der Fußgängerzone und den Kuranlagen, sowie zum Bahnhof.

Zimmer3,0
Das von uns bewohnte Zimmer mit Parkblick war angenehm eingerichtet. Die schlecht schließende Glasschiebetür ins kleine Bad viel negativ auf und sorgte dafür dass der Schlafraum nicht ordentlich verdunkelt werden konnte.

Service3,0
Das natürliche und freundliche Servicepersonal fiel durchweg angenehm auf. Herr L. als Inhaber beeindruckte negativ mit seinem Benehmen den Gästen gegenüber. Er wirkte zum Teil überheblich, überreizt und unausgeglichen auch wenn wir mit Ihm persönlich keine negativen Berührungspunkte hatten. Allein sein Umgang mit anderen Gästen unter Einbezug seiner Gestik und Mimik ließ uns teilweise vor Schreck die Gabel aus der Hand fallen. Auch wer seit Jahren kulinarische Auszeichnungen sammelt sollte nicht zuletzt um seiner selbst willen nicht zu sehr abheben.

Gastronomie3,0
Das Hotel bietet seit vielen Jahren Sterneküche. Obwohl wir bereits in mehreren Sternerestaurants gespeist haben (unter anderen auch im Lorenz Adlon Esszimmer was uns sehr beeindruckt hat) konnten wir uns mit dem wohl sehr trendigen Menü nicht anfreunden. Teilweise waren die Gänge für unseren Geschmack und wohl auch dem Geschmack anderer Gäste zu säurelastig. Die Weinauswahl darf als sehr gelungen bezeichnet werden. Das Frühstück stellte uns zufrieden.

Sport & Unterhaltung3,0
Das Hotel besitzt einen der Größe des Hotels angemessenen Saunabereich mit kleiner Whirlwanne die selbst eingelassen werden muss und im Betrieb so laut ist, dass es die anderen Gäste vor Schreck von den Liegen hebt. Zudem waren die Sitzbankfließen im Bereich der Fußbadwannen unbeheizt. Der Saunabereich bietet direkten Zugang zum hoteleigenen Park.

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im März 2016
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Klaus
Alter:46-50
Bewertungen:21
Kommentar des Hoteliers
Hallo Klaus,
zunächst möchten wir uns bei Ihnen für Ihr Feedback und der damit verbundenen Zeit bedanken. Nur mit der Meinung des, von uns sehr geschätzten Gastes, ist es uns möglich unsere Standards zu überprüfen und ggf. verbessern zu können, damit sich unsere individuelle Gästeschaft auch künftig bei uns wohlfühlen kann. In der heutigen, sehr schnelllebigen Zeit, soll unsere kleine "Genießervilla" für jeden unserer Gäste als ein besonderer Ort der Zeitlosigkeit und der Erholung dienen. In dieser Zeit vertrauen wir natürlich auch im Küchenbereich auf die Kreativität unserer Küchenbrigade und versuchen uns bei einigen Gerichten manchmal, der heutigen Zeit etwas anzupassen. Dies trifft sicherlich nicht immer jeden Geschmack, aber auch hier sind wir nahezu täglich in der Entwicklung und lassen die Kritik des Gastes in unser "Tun" mit einfließen. Bedanken möchten wir uns natürlich auch bei den
sehr gelungenen Fotos/Bildern, welche Sie auf dieser Seite veröffentlicht haben. Gerne stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung und würden uns freuen, Sie vielleicht doch mal wieder bei uns begrüßen und verwöhnen zu dürfen.
Beste Grüße aus Bad Kissingen

NaNHilfreich