Peter Hornung (36-40)
Alleinreisendim November 2015für 1 Woche

Super Hotel für Schnorchel oder Tauchurlaub

5,0/6
- Ich evaluiere das gesamte Resort als gut bis sehr gut.
- Da ich als Single unterwegs war war die Zimmergösse sehr gross (40-45 qm2) und sehr sauber. Auch hatte jedes Apparment eine Terrasse was sehr angenehm war.
- Mein Alter ist 36 und das durchscnittsalter 60. Deshalb war mir dies zu alt.
Nationaoiltäten: 95% deutschsprachig (Deutschland , Schweiz, Österreich. 5% Italiener
Die Anlage war bestens geflegt und instandgehalten.
Was mir auch aufgefallen ist, dass sehr viele Leute Stammgeste waren - was für das Hotel spricht.
- Das Hotel hat auch einen eigenen Swimminpool der sehr einladen aussieht und riesig ist.
- Für mich war der grössete negativ Punkt, dass es nur an einem Cafe Internet gab und dies was miserabel. Also Einzelreisender und junger Reiser (36J) ist ein Internet im Zimmer ein absolut wichtiger Bestandteil.
Ich hatte ein All inklusive Urlaub und war allerdings 4 Tage auf dem Tauchgboot, deshalb hat sich für mich das All-inclusive nicht gelohnt, da das Tauchen (Essen, Trinken) separate verrechnet wurde. Das war für mich z.B. auch ein negativ Punkt. ich denke das Tauchender und das Resort sollten das enger Zusammenarbeiten um freies Essen und Trinken aud dem Boot für Voll und All inklusive Gäste anzubieten.

Lage & Umgebung5,0
Da das Lahami bay 2 Stunden und 15 min von dem Flug haben in Mars alm. D.h. hier gibt es definitiv kein Massentourismus. Um Das Resort herum ist nichts als Wüste und deshalb geht man dort auch nicht raus, da es ja auch alles bietet. Es gibt drei Strände und auf jedem Strand befinden sich Sicht/windschutzliegen die sehr schön gemacht sind. Jede liege hat einen Abstand von cy. 5 Metern voneinander, was sehr angenehm ist.
- Aus dem Resort geht man nicht heraus, da es dort alles zu machen gibt sei, es Tauchen, schnorcheln, Wind- und Kitesurfen, Tischtennisspielen, Spa. Es sind auch nie vile Taucher im Wasser so dass man sich nicht in die Quere kommt.
- Das Hauseigeneriff ist super umfangreich und intakt. Man kann dort alle Fische sehen. Beim Tauchen habe ich nicht unterschiedliche Fische gesehen wie am Hausriff. Aber tauchen ist halt auch was anderes.
- Auch habe ich sehr geschätzt das ein Lifeguard am Strand stand der die Schnorcheln ausgepfiffen ha sobald diese nicht den korrekten weg um das Riff genommen haben und potentielle Gefahr bestand, dass das Riff geschädigt wird (tip top)
- Auf dem Resort gibt es auch ein eigenes Tauchendzenter, welches jedoch unabhängig von dem Resort ist. Dies ist ein Nachteil da man, wie oben schon erwähnt essen und Trinken extra Zahlt. Tauchen allgemein hallte ich als sehr teuer, wenn man nicht die ganze Ausrüstung. Für zwei Tagchgänge summiert sich einiges auf dem Day Tauchboot: 8E Tauchcomputer + 8E Inlator, 8 EJacket
25 Euro Tauchen + 6 Euro Guide +5 Euro Mittagessen +20 Euro das Boot + zusätzlichen Getränke. Ich finde auf einem Tauchboot sollte Wasser frei zur Verfügung stehen. Total ca. 60 Euro, abhängig was man als Equipment mitbringt. Aber wenn man dort taucht gibt es kein Massengauchen. Das Boot ist meist alleine an einem Riff was ein spezielles ist. Dive instructors waren sehr gut. So wie ich mir sagen hab lassen hängen die Riffs weiter nördlich
nichts den Riffs im Süden nach, doch muss man die Plätze mit mehreren Booten teilen.

Zimmer5,0
Wie ich oben schon erwähnt hatte war die Grösse und Zustand der Zimmer sehr gut.
- Da ic alleine unterwegs war hätte mir gefallen, dass es mehr sender auf dem Fernseh gab. Da waren nur ein paar Italienische und englische Sender.
- Die minibar ist viel zu teuer auch in Bezug das ich all inklusive habe
- Grösse Sauberkeit der Toiletten und Bad excellent
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Freundlichkeit was überdurchschnittlich gut
Fremdsprachenkenntnis was auch gut
Zimmerreinigung exzellent

Gastronomie5,0
Ich war noch nie in einem All--inlusiv Urlaub aber die Vielfalt an essen war enorm. und die Qualität war sehr gut. Es ist eine Grossküche, da kann man nicht die Höchste Qualität erwarten aber in Betracht dessen tip top.
Die Sauberkeit im Restaurant war exzellent.
Trinkgelder habe ich beim Essen nie gegeben, da für mich der Urlaub eh schon auf der teueren seit war und ich auch von meinem All-Inclusive Paket kam nutzen machte

Sport & Unterhaltung5,0
- Die meisten Sportangebote habe ich nicht genutzt aus der tauchen.
- Liegestühle, Sonnenschirme, Duschen am Strand sehr gut

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
- Ischl hatte keine Handy Erreichbarkeit.
Wie oben schon erwaähnt der grösste Nachteil der Anlage war das internet, welches auf eine bestimme Areal eingeschränkt war und nie im Zimmer funktionierte. WhatsApp und Scyke Anrufe waren ein no go. Auch wenn internet an bestimmten Cafes da war hat es ehr langsam funktioniert. Das war für mich ärgerlich.
- Ich war Anfang November dort, das wetter war gut auch wenn es zu stürmisch war.
- Im Insgsamten war mir der urlaub für eine Woche etwas teuer für 1330 Euro, inclusive 7 Tauchgänge 1800 Euro - allerdings ist die Lage des Resorts und wie ich auch von mehreren Gäste gehört hatte etwas exklusiver. Ich kene keine anderen Resort dort aber ich kann es weiterempfehlen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im November 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Peter Hornung
Alter:36-40
Bewertungen:1
NaNHilfreich